Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Junge oder Mädchen, ja was denn nun!!
no avatar
   schatz30
schrieb am 11.09.2006 12:15
Hallo Mädels,

brauche mal eure Meinung. Ich hatte in der 16. und 20. Schwangerschaftswoche einen Ultraschall, bei welchem meine Ärztin sicher war, das es ein Junge wird. Natürlich hat sich besonders mein Mann darüber sehr gefreut, da wir schon ein Mädchen haben. Doch in der 21. SW wurde per Feindiagnostik festgestellt, daß es wohl doch wieder ein Mädchen wird (was wirklich nicht schlimm ist, 2 Mädchen ist doch süß). Der Arzt konnte zwar weder die "Kaffeebohne" noch den "Pullermann" sehen, meinte aber, das der "Pullermann" auf alle Fälle zu sehen sein müßte.

Was sollen wir denn jetzt glauben??? Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Noch eine kurze Frage: Wann habt ihr die Bewegungen eurer Babys das 1. Mal nach außen hin gesehen?

Einen schönen Tag noch.




  Re: Junge oder Mädchen, ja was denn nun!!
no avatar
   destiny6178
schrieb am 11.09.2006 12:32
hallo,

also mir wurde auch ganz früh....ich glaube 14.ssw gesagt, es wird ein junge.

ab der 20. ssw hieß es dann es wird ein mädchen, jetzt schaut mein doc alle 14 tage beim us nochmal nach. bisher ist er 100%ig der meinung es ist ein mädchen. hat er sogar im mutterpass eingetragen.

am anfang einer ss ist es wohl verdammt schwer eine 100%ige aussage zu machen, weil sich ja da unten noch einiges zurückbildet oder so.

also dann eine schöne restliche kugelzeit!

lg carmen




  Re: Junge oder Mädchen, ja was denn nun!!
no avatar
   Wunschpünktchen
schrieb am 11.09.2006 12:47
Ich bekam auch in der 18. Woche einen Sohn und ab der 20. ein Mädchen, was dann auch im FeinUS in der 22. Woche bestätigt wurde...

Am Freitag habe ich 3 D US und dann bin ich mal gespannt ob es noch ne Tochter ist oder doch wieder ein Junge zwinker




  Re: Junge oder Mädchen, ja was denn nun!!
no avatar
   gritikat
schrieb am 11.09.2006 13:37
uah, macht mich net verrückt Zunge rausstrecken Ich habe bisher von 2 Ärzten bestätigt bekommen (meine FA udn der Arzt von der Feindiagnostik), daß wir einen Buben bekommen. Hab auch ein Bild von seinem "besten Stük". Nun hoffe, ich es bleibt auch dabei. Ich hab ne Frage Haben doch alles auf IHN ausgerichtet...
Aber ES kann ja schlecht abfallen, oder?




  Werbung
  Re: Junge oder Mädchen, ja was denn nun!!
no avatar
   Jule1707
schrieb am 11.09.2006 14:57
Bei mir konnte eindeutig gesagt werden, dass es ein Junge wird.
Aber zu deiner anderen Frage. Habe in der 23.SSW das erste mal kleine Dellen bzw Vibrationen von außen auf dem Bauch gesehen.






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020