Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  10te Woche und erkältet... was nehmen?!
no avatar
   schnuffelpuppe
Status:
schrieb am 11.09.2006 10:49
Hallöchen an alle die eine Erkältung in der Schwangerschaft schon hinter sich haben. Bin Anfang des dritten Monats und hab ne dicke Erkältung mit verstopfter Nase, Unwohlsein und Dauer-Schlaf-Wunsch.

Hab jetzt zwei Tage lang inhaliert (Pinimenthol) und zwei mal normales Nasenspray genommen [die Apotheker meinten das wäre okee]. Jetzt hab ich im Internet gelesen, das beides nicht erlaubt ist in der Schwangerschaft...

Hmm... was kann ich nehmen um die Nächte zu überleben bzw. die Erkältung zu vertreiben?!




  Re: 10te Woche und erkältet... was nehmen?!
no avatar
   weve
schrieb am 11.09.2006 11:09


Hallo und guten Morgen,


warum legst Du Dich nicht einfach für zwei, drei Tage ins Bett und schläfst? Viel trinken und viel Schlaf ist das beste....

Es erwischt z.Z. einige... mit anderen Worten, Du bist nicht allein zwinker

lg
weve


  Re: 10te Woche und erkältet... was nehmen?!
avatar    Sarah 80
schrieb am 11.09.2006 11:11
Hallo,

ich hatte auch ne dick Erkältung und habe bestimmt 16 Stunden am Tag geschlafen und so viel Vitamine gegesen wie ich nur rein bekommen konnte.

Jetzt wird es langsam besser!

Gute Besserung und liebe Grüße
Sarah




  Re: 10te Woche und erkältet... was nehmen?!
no avatar
   Tyldak
schrieb am 11.09.2006 11:15
Hallo,

ich hab das Thema Nasenspray gerade gegoogelt, weil ich z.Z. auch betroffen bin. Fast jeder meint, man dürfe keine nasenspray nehmen, aber keiner sagt warum!! Ich fand folgenden Eintrag sehr aufschlußreich:


[www.wunschkinder.net]


Liebe Grüße
Tyldak


  Werbung
  Re: 10te Woche und erkältet... was nehmen?!
no avatar
   stephilein
schrieb am 11.09.2006 11:16
Hallo!

Nasenspray würde ich auf gar keinen Fall nehmen (meine Schwiegermama ist PTA und die hat mir davon abgeraten), Pinimenthol weiß ich nicht. Aber ich hab hier einige Tips für Dich:
gegen Schnupfen: Nasenspülung mit Emsersalz oder mit Kochsalz (macht die Hase frei), Inhalieren mit Emser Salz oder mit Kamillenblüten
Trinken von heißer Zitrone
und was ganz wichtig ist: GANZ VIEL RUHE!!

Dann wird das schon!!

Gute Besserung!

Liebe Grüße

Steffi


  Re: 10te Woche und erkältet... was nehmen?!
no avatar
   MSiggi
schrieb am 11.09.2006 11:31
Also Nasensprays sollte man nicht nehmen, weil sie die Schleimhäute abschwellen lassen...ist für die Nase prima aber nicht für die Gebärmutter, den Krümel braucht ja sein Nest!

LGG Mau




  Re: 10te Woche und erkältet... was nehmen?!
no avatar
   lucky*3
schrieb am 11.09.2006 12:21
in den ersten drei Monaten würde ich so gut wie gar nichts nehmen, wobei es für mich persönlich ok wäre, abends vor dem Schlafen ein Kinder-Nasenspray zu nehmen, je nachdem wie sehr man unter der verstopften Nase leidet. Das habe ich in meiner ersten Schwangerschaft in der 8. SSW so gemacht.

Inhalieren mit NaCl geht immer, Isla-Moos falls der Hals entzündet ist auch.




  Danke für Eure Tipps...
no avatar
   schnuffelpuppe
Status:
schrieb am 11.09.2006 13:25
... ich versuchs mit Kamille + Salz-Dampfbädern. Mit der Ruhe ist das so eine Sache, meine Arbeit kann ich nicht liegen lassen (unsere Firma zieht grade um und ich hab die Verantwortung)... aber ich versuche mal kürzer zu treten.




  auf keinen Fall echinacea-produkte!!
no avatar
   kirsche79
schrieb am 11.09.2006 15:48
hab mich auch grad schlau gemacht:

[www.stiftung-warentest.de]






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020