Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Mittwoch erster US
avatar    FrauHase
schrieb am 11.09.2006 09:41
Hallo ihr lieben,
letzte Woche Dienstag, hatte ich einen positiven BT nach meiner ersten IVF mit einem HCG Wert von 64,5 bei PU+13, jetzt muß ich zweimal die Woche in die Kiwu Klinik um mir spritzen in den Pomuskel geben zu lassen, weitere Blutabnahmen wurden nicht gemacht, um zu schauen ob sich mein Wert schön verdoppelt hat, und ich habe Mittwoch meinen ersten US, ich bin so gespannt, und ich habe solche Angst.
Warum haben die den nicht mal geguckt ob der Wert sich verdoppelt? Und was wenn man bei dem US nix sieht, falscher Arlam oder so? Ich weiß garnicht wie ich die Zeit umbekommen soll? Kann mir vielleicht jemand von euch Mut machen?
Ich glaube ich bekomme meinen Koller erst jetzt!

Liebe Grüsse
FrauHase




  Re: Mittwoch erster US
no avatar
   zuka
schrieb am 11.09.2006 09:47
hallo frau hase winken

deine ängste kann ich gut verstehen, die vergehen nie traurig
bei mir waren die ersten wochen auch der totale horror, ich hab mich so verrückt gemacht, das ich mich kaum über die s freuen konnte.
versuch positiv zu denken. der 1. US ist so eine sache, man muss noch nix sehen und wenn doch, dann höchstens eine kleine fruchthülle.
das dein HCG nicht kontroliert wird finde ich auch ein wenig ungewöhnlich. normalerweise wird er wenigstens bis zur deutlichen erkennung des hezschlages kontrolliert. vielleicht wird das nach dem US gemacht Ich hab ne Frage
was wird dir denn in den po gespritzt?






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020