Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Frauenarztwechsel, was meint ihr?
no avatar
   Alexandra22
schrieb am 09.09.2006 13:28
Als ich vor 4 Tagen zum Dok wollte, weil meine REegel noch immer nicht da war, rief ich bei meinem Frauenarzt an und fragte, ob ich kommen könnte. Mir ist klar, dass man mit Wartezeit rechnen muss usw, wenn man keinen Termin hat. Na ja ich bekam dann von der Sprechstundenhilfe eine nicht so tolle Antwort. Sie meinte, dass ich ja einen termin verpasst hätte und sie jetzt erst einmal den Dr fragen müßte, ob ich noch dran käme. ich fand das so unverschämt, dass ich nicht mehr angerufen habe. Ich bin dann hier bei uns einige Strassen weiter zu einer Frauenärzting egangen. Das witzige ist, sie kommt aus Essen wo wir damals bei Jona in Beh waren.Sie kennt sich also gut aus. Sie hat dann auch den Schwangerschaft Test gemacht und Ulltraschal. Es war ja dann eindeutig. Jetzt weiss ich nicht, was ich machen soll? Ich weiss nicht, wo ich jetzt hingehen soll? Soll ich wieder zu meinem Frauenarzt gehen, der meine Vorgeschichte kenne, meine Gerinnungsstörung und auch die Vorgeschichte wegen der IVF oder soll ich bei der Ärztin bleiben, die ja auch nett war. Was meint ihr? Ich will ja nichts falsch machen? Es ist nicht leicht...

LG
Alex


  Re: Frauenarztwechsel, was meint ihr?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 09.09.2006 13:39
Das scheint echt 'ne Krankheit unter den Sprechstundenhilfen zu sein - bei meiner FÄ sitzt auch so'ne blöde Kuh, die einen ständig anpampt, wenn man mit einem Problem ankommt und womöglich einen Termin außer der Reihe braucht ... Ich bin sehr sauer Ich bin sauer Ich bin zornig Ich finde das schlimm, weil die Ärzte unter Umständen gar nicht wissen, was die Unfreundlichkeit ihrer Angestellten ausrichten kann. Kenne einige, die sich wegen irgendeiner dämlichen Helferin nicht mehr zum Arzt trauen oder gleich wechseln.
Wenn du aber mit deiner Ärztin ansonsten zufrieden bist, würd ich ihr lieber beim nächsten Termin mal einen Wink geben, dass sich ihre Helferin unmöglich verhalten hat. Das ist nur fair und vielleicht bewirkts ja auch was, wenn es mehrere Patientinnen so machen ...
LG
Wackelwaninchen






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020