Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  fragen nach dem ersten ctg
no avatar
   tinchen24
schrieb am 07.09.2006 21:33
hallo ,

ich bin heute bei 17+2 und bei mir wurde ( weil ich immer ängstlich bin) am mittwoch bei der normalen vu auch 20 min ctg geschrieben.
jetzt hab ich ein paar fragen an die schwangeren die schon ein paar ctgs hinter sich haben.

1. ist es normal das die frequenz immer so hin und her oder von unten nach oben hüpft- (151 155 157 150 152) oder muss es konstant bei einer zahl bleiben die es anzeigt ( z.b 150)

2.mein kind hatte immer zwischen 155-160 war aber auch zeitweise ziemlich aktiv.muss ich mir da sorgen machen?

3.kann die messung der herzfrequenz jetzt eigentlich schon so genau sein wenn es sich dauernd hin und her bewegt (manchmal wars auch ganz weg)


wäre sehr lieb wenn mir jemand antwortet ich mach mir sorgen irgentwie - danke


  Re: fragen nach dem ersten ctg
avatar    monimum21
Status:
schrieb am 07.09.2006 22:13
ja es ist sogar ein muß das sich das kidn bewegt.
dann kann die FÄ sehn wie das kleine herzchen bei der anstrengung reagiert. meine beiden haben viiiiiiel geschlafen udn mußten geweckt werden da der körper so keinerlei beslastung ausgesetzt ist und im ruhezustand. da gehst aber eher drum zu sehen ob das kleine bei den wehen die ja auch ne belastung sind gut reagiert bzw diese gut verkraftet.

mach di rkeien sorgen das es dauernd pendelt liegt halt an de r bewegung das es sich mal näher udn mal weiter vom meßknopf befindet. udn die höhe ist auch im normbereich

keine sorge und alles gute weiterhin




  leicht irritiert
no avatar
   Hope111
schrieb am 07.09.2006 23:05
Hi,
jetzt bin ich doch leicht irritiert.
Mein Arzt meinte, dass er erst ab ca. der 30. SSW CTG machen würde, falls nicht Wehen schon vorher wären, weil man zuvor eh keine guten Ergebnisse bekommen würde bzgl. der Herztöne.
Ich habe bisher noch gar kein CTG bekommen, erst beim nächsten Mal.
Hatten denn alle schon so früh CTG???
Grüße




  Re: fragen nach dem ersten ctg
avatar    sonne70
schrieb am 07.09.2006 23:26
Hallo, Hope.

bei mir haben sie vor zwei Tagen (21+2) CTG versucht, aber keine regelmäßigen Herztöne finden können. Die FÄ meinte, das sei völlig okay, dafür sei es wirklich noch ein bisschen früh. Also mach Dir keine Sorgen - ich glaub, wenn alles okay ist, reicht CTG ab 30. Woche völlig aus smile

LG
die Sonne




  Werbung
  Re: fragen nach dem ersten ctg
avatar    hannovergirl2006
schrieb am 08.09.2006 07:57
Ich kenne das auch so,daß ab der 30. Woche ein ctg gemacht wird.




LG
Diana




  ab der 30. SSW
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 08.09.2006 08:26
wird das unter normalen Umständen gemacht, ich hatte mein 1. erst in der 32. SSW zusammen mit dem 3. Screening.




  Re: leicht irritiert
no avatar
   steph1104
schrieb am 08.09.2006 09:41
Huhu Hope,

ich reihe mich ein.. Ich hatte auch in der 30. Woche das erste CTG..... sooo früh finde ich das gar nicht.. da sind es noch 10 Wochen.Ohnmacht schluck. grins

LG
steph




  ich habs nur bekommen damit
no avatar
   tinchen24
schrieb am 08.09.2006 09:51
ich mehr vertrauen in das kind bekomme
weil ich jedesmal so angst habe das das herzchen nicht mehr schlägt.
stimmt schon das das normalerweise erst später gemacht wird


danke für eure hilfe und antworten


  Re: fragen nach dem ersten ctg
avatar    sturzpueppi
schrieb am 08.09.2006 10:09
mein erstes CTG ist auch erst Anfang Oktober, also dann in der 29. Woche - bisher war immer nur US. Aber selbst beim letzten US meinte der Doc, er könne unsere Kleine schon zappeln spüren am Sensor grins




  Re: fragen nach dem ersten ctg
avatar    Pedechen
Status:
schrieb am 08.09.2006 10:21
Ich hatte in der 28. SSW das erste mal CTG.
Die Herztöne schwankten zw. 12 und 180grins.
Das ist aber vollkommen normal. Meine kleine hat da drin in dem Moment wohl grad die erste Leichtathletik WM gewonnenLOL

Wenn DU dich anstrengst geht ja dein Herzschlag auch hoch. SO ists beim Baby eben auch. Und es gibt wie du siehst noch größere schwankungen.
Im Endeffekt war das CTG dann aber bei mir auch fast unbrauchbar, weil sie so oft gegen den Schallkopf getreten hat, daß mehr Fußtritte als Herztöne gemessen wurdenROFL






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020