Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Akupunktur gegen Übelkeit, Erfahrung,, zahlt KK?
no avatar
   Jinili
schrieb am 07.09.2006 14:36
huhu,

da meine Übelkeit eher schlimmer denn besser wird überlege ich es doch mal mit Akupunktur zu versuchen.... hat jemand damit gute Erfahrungen? Zahlt das die KK eigentlich?




  Re: Akupunktur gegen Übelkeit, Erfahrung,, zahlt KK?
no avatar
   DasdoppelteLottchen
schrieb am 07.09.2006 15:09
Ich hab gehört, dass es gut helfen soll, aber die GKV zahlt es leider nicht. Kostet bei Hebammen so um die €25,-.

Hast dus schon mit Vomex probiert? Muss man leider auch selbst zahlen, aber es hilft. Übelkeit wird erträglicher und man hängt nicht mehr den ganzen Tag über der Toilette.




  Re: Akupunktur gegen Übelkeit, Erfahrung,, zahlt KK?
no avatar
   Jinili
schrieb am 07.09.2006 15:14
Vomex hab ich schon lange... vor einigen Wochen half es wohl auch ne Weile (nahm es nicht täglich) jetzt scheint es nix mehr zu bringen die letzten 3 male habe ich die Tabletten nich mal drin behalten können




  Re: Akupunktur gegen Übelkeit, Erfahrung,, zahlt KK?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 07.09.2006 16:55
Bei mir wurde das im Krankenhaus gemacht und mir hat es nicht geholfen




  Werbung
  Re: Akupunktur gegen Übelkeit, Erfahrung,, zahlt KK?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 07.09.2006 20:21
Hallo Jinili,
ich war vor eineinhalb Wochen mal bei einer Hebamme, die auch Akupunktur anbietet. War allerdings eher ein Reinfall, weil sie mir davon abgeraten hat: Ich müsste dann ja jeden Tag kommen, sonst würde es nichts bringen, und das würde ja enorm viel zusätzlichen Stress bedeuten ... Alles klar! Die hatte vor ihrem Urlaub nur keine Lust, sich mit neuen Terminen vollzuballern ... Ich bin sehr sauer Ich bin sauer Na ja, vielleicht hast du mit der Hebamme ja mehr Glück - ich wünsch es dir.
Was sie mir als einzig neuen Tipp noch mitgegeben hat, war, dass es ein Akupressur-Armband gegen Übelkeit gibt. Bekommst du in jeder Apotheke und heißt "Seaband". Da ist genau am entsprechenden Akupunkturpunkt am Handgelenk eine Holzperle eingelassen, die permanent den Punkt stimuliert. Ist zum Ausprobieren vielleicht auch nicht das Schlechteste ...
Die erste Sitzung bei der Hebi hab ich übrigens nicht zahlen müssen, das übernimmt die KK als normale SS-Beratung.
Ich drück dir die Daumen, dass es schnell besser wird ...
LG
Wackelwaninchen






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020