Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  wadenkrämpfe und mein alter
no avatar
   ines.m
schrieb am 06.09.2006 08:36
guten morgen ihr lieben schwangeren,

ich habe nun morgens immer schöne wadenkrämpfe. nehme schon magnesium.
hat jemand noch eine idee was hilft???????

wen tun noch so die knochen weh??? ich habe das gefühl einer 80igjährigen. bin kaum bewegungsfähig. fühle mich echt schlecht.

gute tipps bräuchte ich.

lg ines




  Re: wadenkrämpfe und mein alter
no avatar
   Cherda
schrieb am 06.09.2006 09:16
Ach du Arme....streichel
Viellleicht kannste mehr Magnesium nehmen?? Sonst wüsste ichs auch nicht...
Gute Besserung!

lG Cherda




  Re: wadenkrämpfe und mein alter
no avatar
   Berghexe
schrieb am 06.09.2006 09:54
Das kenne ich, habe ich auch hin und wieder. Da ich schon 3x am Tag 2 Magnesium nehme, kann ich nicht mehr viel machen lt. meinen Doc....da muss man einfach durch




  Re: wadenkrämpfe und mein alter
avatar    FantaSie66
schrieb am 06.09.2006 10:55

Ich nehme inzwischen 3 morgens und 3 am Abend. Damit geht es.... . Wenn ich allerdings die Waden anspanne, dann wollen sie noch immer krampfen. Also es geht gerade so.
Liebe Grüße Steffi




  Werbung
  Magnesium
no avatar
   Majowka
schrieb am 06.09.2006 15:56
Vielleicht hängt es mit dem Alter zusammen oder auch nicht.
Ich bin 40 und mit Zwillis schwanger und habe seit Juli starke Schmerzen in der rechten Hüfte und Schambein.
Ich habe auch Magenesim 500-600mg/Tag genommen, das hat abert nicht viel geholfen.
Jetzt gehe ich zum Chiropraktiker und Orthopäden. Ich denke, dass er so ein Bewegungsapparat - auch wenn man schwanger ist - besser in Ordnung bringen kann.
Eine Freundin hat die Theorie geäußert, dass mein Bein bisschen kürzer sein müsste und durch die Dehnung durch die Hormone, kann sein dass die Lockerung jetzt sich nachteiliger äußert. Außerdem lag ich ein Paar Wochen ohne Bewegung wegen Blutungen, da sind die Muskeln auch kleiner und unterstützen die Gelenke nicht so wie früher, aber mein Gewicht geht hoch.
Mal sehen, was der Orthopäde nächste Woche sagt. Die Frauenärzte konnten mir nicht helfen. Im Blut wurden keine Entzündungswerte oder Rheumawerte gefunden.
Ich habe mir schon Calzim gekauft, weil ich Heparin spritze und drunter leiden auch die Knochen.

Du kannst mit dem Magnesium fortfahren und wenn sich Nichts ändert, würde ich auch einen Arzt zu Rate ziehen.






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020