Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  15 Woche und NK-Zellen bei 21% - kann mich jemand beruhigen
no avatar
   Majowka
schrieb am 05.09.2006 20:26
Ich hatte schon 3 Infusionen mit Sandoglobulinen (passive Immunisierung) aber so richtig wollen sie nicht wirken.
Nun erfuhr ich, dass ich vor 1,5 Wochen im Blut immer noch 21% von den natürlichen Killerzellen habe.
Ich weiß nur, dass über 20% sehr kritisch sind.
Ich mache mir Sorgen.
Morgen muss ich wieder zur Kontrolle. Bin traurig.
Ich hoffe, es wird alles gut.
Liebe Grüße,
Majowka




  Re: 15 Woche und NK-Zellen bei 21% - kann mich jemand beruhigen
avatar    Pusteblume31
schrieb am 05.09.2006 22:10
Hallo Majowka,

ich kenne mich leider was das angeht gar nicht aus, aber ich drück Dir für morgen fest die Daumen
Ich hoffe alles wird gut !!!!

LG
PusteBlume




  Re: 15 Woche und NK-Zellen bei 21% - kann mich jemand beruhigen
no avatar
   mjuka
schrieb am 05.09.2006 22:10

Ach du *strubbel*

Da kannst du nur hoffen, dass 21 noch nicht so schlimm ist… Hast du Doc reichel mal gefragt??
Was sagen die in der Klinik?
Gibt es nix anderes, das hilft??

Ich drücke dir alle Daumen, dass alles gut bleibt…


…und denke dolle an dich.

Tröstende Grüße, Ute




  Re: 15 Woche und NK-Zellen bei 21% - kann mich jemand beruhigen
avatar    Candia
schrieb am 06.09.2006 08:17
Ich kann dir zwar leider nichts dazu sagen, aber ich drück dir mal feste die Daumen

LG Tina




  Werbung
  Re: 15 Woche und NK-Zellen bei 21% - kann mich jemand beruhigen
avatar    gumpy
schrieb am 06.09.2006 10:27
knuddel Es ist bestimmt alles ok






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020