Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Endlich BV :o) und FA Bericht
no avatar
   Harry´s Sally
schrieb am 05.09.2006 08:42
Guten morgen.

Nur ganz kurz... muss gleich wieder kotzenderweise (sorry) weg vom PC und mich prophylaktisch schonmal über die Kloschüssel hängen. Himmel, ist das schlimm!!!

Naja, aber schnell zum wesentlichen:

Seit gestern hab ich endlich mein Beschäftigungsverbot für den Rest der kompletten Schwangerschaft!! Ich freu mich Ich freu mich sehrtanzen Mein FA hat es mir sofort ausgestellt ohne weiter zu fragen. Er sagte, aufgrund meiner Vorgeschichte ( 3 FG in folge) wäre das alles überhaupt kein Problem, und er hätte schon mitbekommen, daß es mir seelisch nicht so gut geht.

Also BV in der Tasche, ab zur Firma, BV dort abgegeben. Cheffin freute sich ( hat mir letzte Woche schon meine ganzen Sachen in die Hand gedrückt die ich noch da hatte, obwohl da noch gar nicht feststand, daß ich das BV tatsächlich bekomme Ich hab ne Frage). zum Abschied kein nettes Wort, kein "kommen sie uns doch mal besuchen"... gar nix traurig keine drei Minuten war ich da. Ich hab beim letzten Handschlag noch gesagt, wie leid es mir tut, daß wir jetzt so auseinander gehen und daß ich mich freuen würde, wenn ich ab und an mal was von allen höre. "Ja ja, bestimmt mal" war die antwort.

Also bin ich nach Hause gefahren und muss da also nicht mehr hin!
Meine Kolleginn rief mich abends noch an ( sie ist immernoch krank geschrieben u. hat´s von der chefin erfahren) u. heulte rotz und wasser am Telefon. Wir waren wirklich ein tolles Team. Da wurde es mir doch schon ganz schön weh um´s Herz, aber meine Kolleginn versicherte mir, daß ich das einzigts richtige getan habe und steht mit meiner Entscheidung vollkommen hinter mir. Sie hat mir auch so oft gut zugeredet, daß ich das machen soll mit dem BV. Aber sie tut mir schon leid. An ihr wird jetzt ne Menge arbeit kleben bleiben und wer weiß was sie für´ne neue Kolleginn bekommen wird traurig

Nun denn. Ich werde also den rest der Schwangerschaft zuhause verbringen. Momentan noch kotzend traurig

Zum FA Bericht:

Krümel wunderschön gewachsen. Ne dicke, fette Nabelschnurr war zu erkennen. Herzchen pochert wie wild, und was mich am meisten freut, unser Zwuck hat ein Auge und einen Mund Ich freu mich Ob er noch ein weiteres Auge hat konnten wir nicht erkennen. Aber eines ist schonmal da grins

Was mich nur sehr beunruhigt ist daß mein FA mir kein Utrogest mehr aufgeschrieben hat. Ich soll es absetzen, weil "angeblich" der Progesteronwert so gut war und die Plazenta bereits übernimmt.

Ach Herjeh, hab ich schiss! Hätt´s am liebsten bis zur 12.Woche weiter genommen. Aber er meinte wehement das wäre unnütz. Na hoffentlich hat er damit recht und es passiert jetzt nix dadurch. Hab auch keine Utrogest mehr zuhause. Daher kann ich nicht mal selbstständig weiter nehmen. Hoffentlich geht das gut!

So, und dann hat er mich verabschiedet. Ich war gestern das aller letzte mal bei meinem Kinderwunschdoc in der Kinderwunschklinik. Ab nächster Woche gehe ich wieder zu meinem normalen FA und bekomme den Mutterpass.
Der Abschied war superst traurig. Dieser Mann ist der absolute Wahnsinn. STrahlt einer dermaßene Ruhe aus und nimmt einem die Angst wie kein anderer. Nimmt sich Zeit, und ist so irre interessiert. Ich soll mich ab und an mal blicken lassen und mal sagen, wie´s mir so geht. Und nach der Schwangerschaft würden sie den Zwuck auch gern mal kennenlernen. Ach hab ich geflennt als er mich dann in den Arm nahm und mich vom schutz seiner "Käseglocke" in die reale Welt entließ. Traurig traurig traurig.

So, das wär´s für´s erste. Muss jetzt auf´s Sofa oder vor die Kloschüssel.
Alles Liebe euch allen weiterhin winken
Sally




  Re: Endlich BV :o) und FA Bericht
no avatar
   Stuart mit Celina
Status:
schrieb am 05.09.2006 08:50
Hallo

Mensch du arme so schlimm mit der Übelkeit??

Wünsche dir das es bald aufhört.

Ich habe auch ein BV. Ich denke wenn du es brauchst ist es doch ok. Schön das mit dem kleinen Krümel alles ok ist.

Ganz lieben Gruß Stuart Tasse Tee hinstell für dich. smile




  Re: Endlich BV :o) und FA Bericht
no avatar
   destiny6178
schrieb am 05.09.2006 08:51
hallo sally,

hört sich ja echt toll an! *freufürdich

ich hatte ja auch bv, die reaktion bei meiner firma war ähnlich wie bei dir.

mach dir auch wegen utrogest keine gedanken, wurde bei mir um die selbe ssw abgesetzt und ich mußte damals noch schaffen gehen.

ich wünsche dir jetzt eine schöne, ruhige, komplikationsfreie kugelzeit!!!

lg carmen




  @stuart mit nicolausi
no avatar
   destiny6178
schrieb am 05.09.2006 08:53
sehe gerade, dass heut dein burzeltag ist:

Happy Birthday und die besten wünsche für dich und deine kiddis, sowie dem kleinen Krümel inside!!!

lg carmen




  Werbung
  Re: Endlich BV :o) und FA Bericht
no avatar
   Twister
schrieb am 05.09.2006 08:57
super wir freuen uns für Dich und drücken dir die daumen für die weitere Schwangerschaft...




  Re: Endlich BV :o) und FA Bericht
no avatar
   Cherda
schrieb am 05.09.2006 09:11
Na endlich ein BV.... dann kannste jetzt anfangen, die schwanger zu genießen (sobald du nicht mehr musst....)
Ich wünsche dir auch eine wunderschöne Kugelzeit!

lg Cherda




  Re: Endlich BV :o) und FA Bericht
avatar    Subira
schrieb am 05.09.2006 09:59
Na endlich Ich freu mich Ich freu mich- hoffentlich mußt Du deine Chefin nie wieder sehen...und kannst dich ganz auf die Krümelpflege konzentrieren
Wegen Deiner Übelkeit: Hast du eine Hebamme? Ich habe ja auch sehr darunter gelitten und meine war die einzige, die mir das etwas erleichtern konnte... Vom Vomex würde ich bei Deiner Vorgeschichte die Finger lassen...




  @destiny6178
no avatar
   Stuart mit Celina
Status:
schrieb am 05.09.2006 10:04
Hallo

Danke schön das lieb von dir.

Wünsch dir auch alles Gute.

Lg Stuart




  Re: Endlich BV :o) und FA Bericht
avatar    maryxx
schrieb am 05.09.2006 10:32
Hallo Sally,

schön, dass es mit dem Berufsverbot geklappt hat.

Utrogest habe ich übrigens von Anfang an nicht bekommen, obwohl mein Progesteron nicht so prickelnd war. Bislang ging es aber gut.

Heute hatte ich auch einen FA Termin. Das kleine ist schon 2,11 cm groß Ich freu mich und das Herz blubbert gemütlich vor sich hin. Es hat sich sogar bewegt smile. Der Dottersack war auch noch zu sehen und mein Arzt meinte, das darüber noch versorgt würde und später erst über die Plazenta Ich hab ne Frage. Irgendwie sagt doch immer jeder etwas anderes...






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020