Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  einmal blasensprung immer blasensprung ? auch an mehrfachmamas
no avatar
   Sabine1973
schrieb am 04.09.2006 13:40
hallo ihr !

gerade habe ich auf zyanes beitrag geantwortet. da fiel mir auch eine frage ein.

wie ist es eigentlich ? bei beiden kindern fing es mit einem blasensprung an ohne wehentätigkeit. bei beiden wurde eingeleitet.
wenn dieses nun schon zweimal war, ist es beim nächsten genauso ??




  Re: einmal blasensprung immer blasensprung ? auch an mehrfachmamas
no avatar
   ele
schrieb am 04.09.2006 15:44
Hallo,

jede Geburts ist / kann anders verlaufen. Habe auch zwei Kinder beim ersten mit Blasensprung und ca. 30 min später von einer zur anderen Minute alle drei Minuten Wehen und MMu schon 6 cm offen als ich dann eine Stunde nach Blasensprung im KH war. Beim zweiten Kind habe ich nur etwas Fruchwasser verloren (war wohl eher hoher Blasensprung, kein schwallartiges abgehen des Fruchtwassers wie beim ersten mal) und die Geburt wurde dann zwölf Stunden später eingeleitet, weil ich keine Wehen bekam.

Habe auch von vielen im Geburtsvorbereitungskurs gehört, die mehrere Kinder haben und mal mit und mal ohne Blasensprung entbunden haben.

Alles Gute

GAbriele


  Nö...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 04.09.2006 20:22
Huhu du, ich hatte bei Jana einen BS ohne Wehen, die kamen auch nimmer wirklich. Bei Fabian wieder BS ohne Wehen, die begannen 12 Stunden später dank Cocktail und Akupunktur
und bei Linus...taraaaa, Wehen, mehr Wehen, Schleimabgang und nochmehr wehen, dann BS und immer noch Wehen und schwupss, ein kInd...LOL

Einmal = immer, muß also nicht.






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020