Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Nabelschnurblut
no avatar
   fienchen !!!
schrieb am 03.09.2006 17:20
Hallo,
was macht Ihr mit dem Nabelschnurblut?
Hebt Ihr das auf?
Wenn ja, was kostet das im Jahr?
Die Vorteile sind mir darüber klar ersichtlich.
Gruß fienchen !!!




  Re: Nabelschnurblut
no avatar
   Felis
schrieb am 03.09.2006 17:34
Wir werden es spenden, wenn das KH das mitmacht. Die Aufbewahrung ist sauteuer und die Behandlungsmöglichkeiten, die einem im Zusammenhang mit Nabelschnurblut versprochen werden, sind noch Zukunftsmusik.




  Re: Nabelschnurblut
avatar    sonne70
schrieb am 03.09.2006 17:59
Hallo, Felis,

wir wollen das machen. Das Sichern und Einlagern für 20 Jahre kostet ca. 2500 Euro.

Lieben Gruß
die Sonne




  Re: Nabelschnurblut
no avatar
   klaralaura
schrieb am 03.09.2006 18:00
Wir lassen auch keins einlagern… die Lagerdauer ist begrenzt, der medizinische Nutzen umstritten…

Kosten dürften auf Euch etwa 2000 bis 2500 Euro für die ersten zwanzig Lagerjahre auf Euch zukommen.





Leider ist bei uns keine Spende möglich.






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020