Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Welche Windeln nehmt Ihr ?????
no avatar
   fienchen !!!
schrieb am 02.09.2006 17:32
Es ist eine Frage die mich schon sehr lange beschäftigt.

Welche Windeln soll ich nehmen ???

Ich würde mich sehr gerne mal mit Stoffwindeln versuchen, aber ich bin noch etwas unsicher.
Was nehmt Ihr denn für Windeln ???

Stoffwindeln sind zwar in der Anschaffung recht teuer, aber ich denke es rechnet sich für die Zukunft!

Andererseits sind wegwerf Windeln wahrscheinlich wesendlich einfacher in der Handhabung !!

Mein Mann wäre auch für die wegwerf Windeln. Ich aber eigendlich für die Stoffwindeln.

HAT VON EUCH SCHON JEMAND ERFAHRUNG MIT BEIDEN SORTEN ???

Wie habt Ihr das für die Zukunft geplant. Es geht mir nicht nur um die Kosten, sondern auch um den ganzen Müll. Und natürlich um Baby´s Popo.

Hänge total in der Schwebe wie ich mich entscheiden soll !!!

Gruß fienchen !!!

P.S. Danke für die Glückwünsche für mein UHU !!! Bussi




  Re: Welche Windeln nehmt Ihr ?????
avatar    Anjalein82
Status:
schrieb am 02.09.2006 17:36
Hallo,

ich würde Wegwerfwindeln nehmen. Erstens sind sie praktischer unterwegs und halten länger trocken. Rechnen tun sich Stoffwindeln nicht wirklich weil man einen hohen Verbrauch an Waschpulver, Wasser und Strom hat .. da man sie ja doch auskochen muss.
Aber probieren kann man es schon .. für mich wäre es nichts.

LG Anja




  Re: Welche Windeln nehmt Ihr ?????
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 02.09.2006 17:38
Hi fienchen

Also bei mein 1 sohn haben wir am anpfang Die marke pampers genommen und dan die von lidl , bin sehr zufrieden mit diesen einfachen windeln. Meine freundin benutzt diese öko windeln weist nicht was da anders ist smile

Lg
Corinna




  Re: Welche Windeln nehmt Ihr ?????
no avatar
   tati30
schrieb am 02.09.2006 17:38
Also wir nehmen auf jeden Fall Wegwerfwindeln.
Eine Bekannte nimmt Stoffwindeln, kratzt das große Geschäft immer erst aus der Windel und muss die dann waschen und Baby bekommt noch nen Auslauf- bzw. Durchweichschutz aus 'Folie' drüber.... nööööö, danke, damit kann ich mich nicht anfreunden. Und das viele Waschen ist ja auch nicht besonders umweltfreundlich.
LG Tatjana

PS. Vielleicht würde dir ein Säuglingspflegekurs in deiner Entscheidung unterstützen.




  Werbung
  Re: Welche Windeln nehmt Ihr ?????
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 02.09.2006 17:42
Wir werden Wegwerfwindeln von Pampers verwenden.

Ich weiß nicht, find die Stoffwindeln zwar im Prinzip nicht schlecht, aber für mich und meine Ansprüche nicht anwendbar.




  Re: Welche Windeln nehmt Ihr ?????
no avatar
   cm7971
schrieb am 02.09.2006 18:02
Auf jeden Fall Wegwerfwindeln. Ich hätte gar nicht die Zeit die anderen jedes Mal auszukochen. Zumal der Verbrauch täglich schon ordentlich sein kann, da bei jedem Pups ein wenig was rauslaufen kann solange die Kinder nur Milch bekommen.
Ist unterwegs auch sehr viel praktischer!




  Re: Welche Windeln nehmt Ihr ?????
no avatar
   Ayam
schrieb am 02.09.2006 18:31
Ich werd auch Einmal-Windeln benutzen. Die Stoffwindeln sind vielleicht am Anfang besser, aber wenn das Kind dann groesser ist, werden auch seine "Geschaefte" WESENTLICH groesser. Und das dann aus ner Stoffwindel waschen??Nee.

Ich hab auch mal gelesen, dass die Stoffwindeln nicht wirklich guenstiger sind, eben wegen Waschmittel usw.
Nur den Muellberg, den vergroessern sie natuerlich nicht.




  Re: Welche Windeln nehmt Ihr ?????
no avatar
   Felis
schrieb am 02.09.2006 18:36
Wir haben da lange drüber nachgedacht, rumgefragt, rumgelesen...

Letztendlich haben wir uns für Wegwerfwindeln entschieden. Ich schreib dir gern, warum, aber da das ein heikles Diskussionsthema ist, will ich noch sagen, dass das nur unsere Gründe sind, das muss jeder selber entscheiden.

Ein befreundeter Verfahrenstechniker hat mal beides durchgerechnet, finanziell und von der Umweltfreundlichkeit her nehmen sich beide Arten nichts. Was man an Geld und Müll bei Stollwindeln einspart, fällt durch die großen Anschaffungskosten und an Wasser- und Strom wieder an. Dass Kinder mit Stoffwindeln schneller trocken werden liegt daran, dass sie unangenehmer zu tragen sind, da ist es mir lieber, mein Baby fühlt sich wohl. Dann habe ich noch mit einer engen Freundin gesprochen, die in einer Krippe arbeitet, dort haben sie auch nicht die Erfahrung gemacht, dass Stoffwindeln nennenswerte Vorteile haben, eher im Gegenteil. Was die Haut betrifft, gibt es bei beiden Techniken Babies, die schlecht reagieren, muss man ausprobieren.

Tja und letztendlich sind mir Stoffwindeln zu aufwändig.

Falls du dich für Stoffwindeln entscheidest, schau doch mal, ob ihr in der Nähe so einen Windelservice habt, das halt ich für eine nützliche Sache.




  Re: Welche Windeln nehmt Ihr ?????
no avatar
   Fini
schrieb am 02.09.2006 19:20
Hallo,

ich nehme Pampers. Hab mal ne Zeitlang auch die vom Lidl genommen, da ist mir aber aufgefallen, daß Philipp teilweise richtig naß wurde, obwohl er erst gewickelt war (also es war nicht so, daß er den ganzen Tag nur 1 Windel anhatte zwinker ). Ich meine, daß die Pampers einfach mehr aushalten und auch nicht auslaufen.




  Re: Welche Windeln nehmt Ihr ?????
avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 02.09.2006 19:26
Beim 1. Kind wollte ich mit Stoffwindeln wickeln. Also ein STarterpaket angeschafft. Dann kam das Kind: Zu früh, winzig klein, 5 wochen im KH. Die Stoffwindeln konnte ich ca. 5x ums ganze Kind wickeln, fand das Ganze total kompliziert, alles triefte, wenn man es abgewickelt hat, man braucht zig verschiedene Komponenten, einen eimer zum vorweichen. Kurzum - nach 2 Tagen habe ich aufgegeben und mit Wegwerfwindeln gewickelt. Erst Öko-Moltex, dann Pampers. Die Zwillinge habe ich von anfang an mit Pampers gewickelt, das StoffwindelPaket habe ich einer Freundin geschenkt.

sogar die Zeitschrift Ökotest sagt, dass sich vom ökologischen Standpunkt aus Stoff- und Wegwerfwindeln nichts schenken. Beides gleich umweltfreundlich bzw. -feindlich. Je nach Sichtweise. Und Wegwerfwindeln können meistens auch die Männer problemlos handhaben. Sie müssen sich da nur merken: Das Bildchen nach vorne LOL

LG




  Re: Welche Windeln nehmt Ihr ?????
no avatar
   Silver Eye
Status:
schrieb am 02.09.2006 21:52
Hallo fienchen

hier gabs mal so ein Link und da waren Erfahrungsberichte zu den verschiedenen Windeln aufgelistet. Muss eben schauen ob ich das noch finde Ich hab ne Frage Persönlich werd ich nur Einwegpampers nehmen.

LG
Silver Eye




  Re: Welche Windeln nehmt Ihr ?????
no avatar
   Wunschpünktchen
schrieb am 02.09.2006 23:01
Also ich nehm in den ersten Tagen die klitzekleinen von Pampers und ab 4 kg ( falls die Mausi nicht direkt schon soviel hat ) die vom Aldi oder DM, mit denen bin ich bei meinem Sohn super klar gekommen und ich kann mir die orginal Pampers echt nicht leisten!




  hier.. ichsmile
no avatar
   Soffi1
schrieb am 03.09.2006 08:47
Also... ich musste meinen 1. Sohn nach einem halben Jahr wegen Allergie mit Stoff wickeln. Das war schon eine Umstellung- seiner Haut hat es sehr gut getan, die offenen Stellen haben sich danach endlcih geschlossen, die Haut konnte heilen.
Damals habe ich gebraucht ein Komplettsystem gekauft und musste immer alles waschen. Wenn ich einen ganzen Tag nur unterwegs war oder zum Kinderartz musste, dann gab es für diese kurze Zeit Wegwerfwindeln.

Nun kommt ja bald mein kleiner Paul.... und ich habe ein Windelexpress gefunden, der ab 50€ im Monat alle Stoffwindeln vorbeibringt, wöchentlich austauscht, reinigt und dich immer mit soviel Windeln beliefert, wie du brauchst. Zusätzlich bekommst du eine große luftdichte Windeltonne mit Sack, wo die schmutzigen Windeln während der Woche gesammelt werden. Die Windeln sind wie Wegwerfwindeln zu nutzen, und dürfen nur UNGEREINIGT in die Windeltonne(der Urin konserviert alles und es gibt dadurch keine Feuchtigkeitsschäden). Natürlich hat der Windelexpress spezielle Maschinen, die eine löst den groben und grossen "Schmutz" aus der Windel, die zweite desinfiziert und kocht die Windeln wieder sauber.
Vorteile für mich: An die Haut kommt reine unbehandelte Baumwolle, ich muss keine Windeln kaufen oder gar waschen, wir brauchen keine zusätzliche Mülltonne, ich tu der Umwelt einen riesen Gefallen und ich weiß,dass ich meinem Paul was Gutes tu.


Wenn es dir nur um den "Müllaspekt" geht, dann gibt es von Alana(Ökomarke von DM) eine neue Ökowegwerfwindel, deren Nässeschutz leicht abbaubar ist - oder die herkömmliche Moltex Ökowegwerfwindel, ungebleicht und leicht abbaubar. Die werde ich nutzen, wenn ich mal normal wickeln muss.

Wenn du noch fragen hast dann helfe ich dir gerne weiter.
Ausserdem gibt es Zuschüsse von der Stadt, wenn du mit Stoffwindeln wickelst -ich gebe dir gerne die HPs mit Links von Stoffwindeldiensten in deiner Nähesmile

LG Soffi




  Re: hier.. ichsmile
no avatar
   Tina__
schrieb am 03.09.2006 10:22
Hallo Soffi,

könntest Du die Links eventuell hier in s Forum stellen??? Ich hätte auch Interesse daran.

Liebe Grüße
Tina




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020