Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  ...ich dachte, ich sterbe...
no avatar
   peinlich-lieber ohne
schrieb am 01.09.2006 09:13


Hallo zusammen,

ich leg gleich los mit meinem Anliegen (heute aber lieber ohne Name).
Bin heute Morgen mit Bauchkrämpfen aufgewacht und bin sofort zum Klo. Da ich schon einige Tage nicht mehr "Gross" gemacht hab,
weil nix half, dachte ich "endlich"
Auf dem Klo hatte ich dann eine dreiviertel Stunde einen riesen Kampf mit dem Stuhlgang... nix ging traurig
Ich bin so ins schwitzen gekommen, das ich klatschnass war, geheult hab ich auch vor Schmerzen!
Irgendwann kam es dann endlich, natürlich auch noch total hart, ich hätte schreien können, ehrlich!
Instinktiv hab ich "gedrückt" wie ne Blöde bis endlich alles "raus" war. Dabei wurde mir so schlecht, das ich kotzen musste, direkt in die Wanne, die neben unserem Klo steht. Ich dachte mir dabei, das eine Geburt unmöglich schlimmer sein kann...
Ich war froh und erleichtert, als der Kampf vorbei war...hab natürlich auch erstmal ne Runde geweint...weil direkt der Gedanke kam, das das drücken für den Fötus (13.SSW) tötlich gewesen sein könnte.
Bitte lacht nicht über mich, aber ehrlich, ich hab noch nie in meinem Leben so drücken müssen...dachte schon ich platze!
Könnt ihr mich beruhigen, das es für den Fötus nicht schlimm war?
Oder soll ich heute lieber noch zum FA?
Habe keine Schmerzen mehr, die vergingen sofort danach, als ich meine Wanne putzte.

Liebe Grüsse an Euch.


  Re: ...ich dachte, ich sterbe...
no avatar
   Hope810
schrieb am 01.09.2006 09:20
Hallowinken

das ist sicher nicht schlimm für das Kleine gewesen- leider nur sehr unangenehm für dich... versuche mal ein bißchen deine Nahrung umzustellen, um diese Verstopfung loszuwerdenJa Die ist zwar normal (durch das Progesteron), aber muss ja nicht seinzwinker

Hier gab es schon öfter gute Tipps, wie zB viel Bewegung, viel trinken, Vollkornprodukte essen (Müsli etc), Obst (vielleicht nicht gerade Bananezwinker)... wenn's nicht besser wird, frag deinen GynJa (im Notfall hilft auch Magnesium, aber bitte frag da vorher nachJa)

Gute Besserung!!!




  Re: ...ich dachte, ich sterbe...
no avatar
   sandr_969
schrieb am 01.09.2006 09:26
Guten Morgen,
ich kann Dir auch Magnesium empfehlen...
da bekommst Du einen lockerern Stuhl!
Hat mir immer geholfen...

LG




  Re: ...ich dachte, ich sterbe...
no avatar
   auch lieber ohne
schrieb am 01.09.2006 09:35
ist nicht schlimm, geht mir auch nach endlosem warten immer SO.

Und auch so schmerzhaft. Ist schon irgendwie doof.

Ich denke das deinem kleinen da nichts passiert ist.

LG


  Werbung
  Re: ...ich dachte, ich sterbe...
no avatar
   miss-j
schrieb am 01.09.2006 09:38
Also erstmal braucht dir das nicht peinlich sein weil das sehr viele Schwangerschaft haben und auslachen tut dich bestimmt auch keiner streichel!!! Ich hatte am Anfang auch ganz schlimm mit Verstopfung zu kämpfen...trauriger "nicht-auf-Klo-könn-Rekord" lag bei 6 oder 7 Tagen...aber vielleicht muntert es dich ein wenig auf wenn ich dir sage das es bei mir mit der Zeit immer besser geworden ist!
Ich weiß nicht wie oft ich auf Klo saß und gedrückt hab wie ne Weltmeisterin so dass ich teilweise schon fast nen Kreislaufkollaps hatte und wenn sich nach Std endlich was bewegte dachte ich ich müsste spitze Steine sch....! Ich werd rot hat sogar manchmal geblutet!
Glaub mir deinem baby hat es sicher nicht geschadet aber du solltest um euer beider Willen versuchen diese blöde Verstopfung in den Griff zu bekommen! Ja
Mir hat es geholfen jeden tag ganz viel Müsli zu essen und Vollkornbrot, viel trinken und meiner Meinung nach ganz wichtig, sich dazu zwingen regelmäßig auf Klo zu gehen! Also nicht warten bis es im bauch grummelt sondern wenn du zwischendurch mal Zeit hast dich einfach drauf setzen (dadurch wird der Darm ja automatisch amgeregt sich in Gang zu setzen!) und mal ein wenig den bauch im Uhrzeigersinn reiben! Vielleicht haste Glück und es kommt was und wenn nicht rutscht es wenigstens schonmal... zwinker
Ich wünsch dir gute Besserung...




  Re: ...ich dachte, ich sterbe...
no avatar
   miss-j
schrieb am 01.09.2006 09:42
Hier noch ein paar tipps die ich schonmal geschrieben hatte für dich kopiert:

Was bei Verstopfung hilft:

- Getrocknete Pflaumen oder Feigen kauen und viiiieeel dazu trinken
- morgens auf nüchternen Magen ein Glas lauwarmes Wasser trinken
- vor den mahlzeiten einen Esslöffel Olivenöl einnehmen
- Rohes Sauerkraut essen
- Milchzucker
- und wenn gar nix mehr geht wirkt innerhalb von Minuten ein Mikroklistier, das ist ein kleiner Einlauf aus der Apo

Was man vorbeugend machen kann:

- viel ballastoffreiche Nahrung (Vollkorn, rohes Gemüse und Obst)
- keine Banane oder Schokolade und keine Weißmehlprodukte
- viel trinken
- keinen schwarzen Tee, auch keinen Eistee
- viel Bewegen




  Re: ...ich dachte, ich sterbe...
no avatar
   nelly221
schrieb am 01.09.2006 21:59
Hallo Du!!
Die Mail hätte heute von mir kommen können!! mir ging es genauso!! Baer ich glaube dem kleinen Wurm gehts gut!!!
Fühle mich jetzt wieder wohl!!!

Und ich habe hier was gelernt!! Hier baruch einem nix peinlich sein ,denn hier kann man alles fragen und erzählen dafür sind wir je hier!!

Gruß nelly






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020