Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  irgendwann reicht´s doch mal, oder?
avatar    roterose
schrieb am 01.09.2006 09:08
hallo ihr lieben,

irgendwie hab ich grad voll den hals...
überall, wo ich mich über schwangerschaft informieren will, les ich nur davon, was ich nicht tun soll, wobei ich aufpassen muß, ich soll dies nicht essen, das nicht essen, dann soll ich wieder keine bügel-bh´s tragen, dann soll ich wieder keinen kräutertee trinken, dann ist es wieder die salami...
*uff*, also irgendwie ärgert mich das ganze!
am besten ich leg mich jetzt den rest meiner schwangerschaft in´s bett, dann kann mir nichts passieren....
ich hab echt langsam das gefühl schwanger sein ist eine krankheit! kann ich denn nirgends was erfreuliches lesen?

sorry, das war ein sinnlosposting, aber wo bleibet denn da noch die freude?



Beitrag geändert am : (Fr, 01.09.06 09:09)


  Re: irgendwann reicht´s doch mal, oder?
no avatar
   steph1104
schrieb am 01.09.2006 09:18
Hallo Roterose,

kann ich verstehen.... da prasselt alles auf einen ein... Ich hab ein paar Grundsätze, wo mir auch mein FA gesagt hat, dass ich damit vorsichtig sein soll.. Ansonsten lese ich viele Sachen, setze sie aber längst nicht alle um.. sonst wird man ja irre....

Mach dich nicht verrückt ... und genieße, so viel wie möglich von dieser schönen Zeit.

LG
steph




  Re: irgendwann reicht´s doch mal, oder?
no avatar
   Jinili
schrieb am 01.09.2006 10:39
ich hab mich zu Beginn auch so verrückt gemacht.. aber ich denk das ist übertrieben... früher hat man das alles nicht gewusst und wir sind auch gesund auf die Welt gekommen...

komischerweise habe ich grad jetzt in der Schwangerschaft Apetit auf Dinge die man ja meiden soll.Camembert, geräucherter Schinken... aber ich denk wenn ich in der ganzen Schwangerschaft mal nen Stück davon esse wird nicht gleich was passieren...




  Re: irgendwann reicht´s doch mal, oder?
avatar    sturzpueppi
schrieb am 01.09.2006 10:50
Hallo roterose,
lass dich nicht unterkriegen! Schwangersein ist nicht automatisch Kranksein, im Gegenteil - man nimmt über die Nase Gerüche viel besser wahr, schmeckt intensiver, hat mehr Ausstrahlung, ist (vielleicht) innerlich gelassener - ansonsten lass einfach den gesunden Menschenverstand walten, dann klappt das schon!
LG




  Werbung
  Re: irgendwann reicht´s doch mal, oder?
avatar    roterose
schrieb am 01.09.2006 11:10
hallo an euch!

aber genau das mein ich ja, mir gehts wirklich auf den geist, daß überall nur von "schlimmen" dingen geschrieben wird.
ich beachte das alles gar nicht. ich bin froh, daß es mir betreffend der übelkeit langsam besser geht und ich wieder essen kann.
wieso soll ich dann auf so viel verzichten?
gestern hab ich zufällig gelesen, daß man als schwangere nicht unbedingt ins hallen bad gehen soll, wegen infektionen.
wie bitte? gut, es KANN was passieren, aber soll ich mich deswegen nun in watte packen?
ich hab keine lust 9 monate in einem goldenen käfig zu sitzen!
ich glaub, ich darf mir meine informationen ab sofort nicht mehr aus dem internet holen, da werd ich ja bekloppt!




  Re: irgendwann reicht´s doch mal, oder?
no avatar
   Twister
schrieb am 01.09.2006 11:21
ich finde auch wir schwangeren werden ganz schön verunsichert...sogar an der Käsetheke erzählt man mir was ich essen darf und was nicht...

überlege gut wonach du dich richtest und entscheide selbst und geniesse die SS... es ist auch wunderschön...




  Re: irgendwann reicht´s doch mal, oder?
no avatar
   caro_2804
schrieb am 01.09.2006 14:46
Zu Anfang hab ich mich auch sehr verrückt machen lassen, was ich essen dürfte oder ob ins Schwimmbad,etc . Inzwischen hab ich für mich einen Mittelweg gefunden und ich genieße meine Schwangerschaft sehr.
Ich esse fast alles (rohes Fleisch lasse ich weg und Rohmilch) und gehe zum Schwimmen und auch sonst mache ich, was ich mir zutraue. Ich spüre sehr schnell, wann es mir zu viel wird, aber auch wann es meinem Kleinen gefällt.
Ich denke, viele Leute wollen etwas Intelligentes dazu beisteuern, wenn sie sehen, dass man ss ist. Und meist sind es halt die gut gemeinten Ratschläge, wie du musst oder Du darfst auf keinen Fall...
Wenn Du unsicher bist, frag Deinen Arzt. er wird Dir erzählen worauf Du wirklich aus medizinischer Sicht achten solltest. Alles andere tust oder lässt Du nach Deinem Ermessen.

Alles Liebe
Caro






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020