Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Salbeitee bei halsschmerzen - oder was sonst?
no avatar
   sternkueken
schrieb am 31.08.2006 15:43
ich habe seit heute morgen halsschmerzen. darf ich salbeitee trinken? Was würde sonst noch helfen?

Danke für die Tipps.

Sternkueken




  Re: Salbeitee bei halsschmerzen - oder was sonst?
avatar    Pedechen
Status:
schrieb am 31.08.2006 15:54
In der Schwangerschaft wird davon abgeraten.

Kannst ja mal googeln" Salbeitee in der Schwangerschaft".




  Re: Salbeitee bei halsschmerzen - oder was sonst?
no avatar
   mini27
schrieb am 31.08.2006 16:39
kannst du bestimmt noch nehmen. bist ja erst in der 18.woche. salbeitee stoppt die muttermilch - aber ich habe auch eine zeit lang wie wild salbei bonbons gelutscht wegen huste&co. ich denke das ist nicht so schlimm. kannst ja auch abwechselnd mit einem anderen tee trinken. falls noch husten dazu kommen sollte "soledum" darf man in der schwangerschaft nehmen.

gute besserung
mini




  Re: Salbeitee bei halsschmerzen - oder was sonst?
no avatar
   wackelwaninchen n.e.
schrieb am 31.08.2006 17:06
Ich hab seit 3 Wochen ziemlich oft Halsschmerzen. Das liegt bei mir aber wohl daran, dass die Schleimhäute in der Schwangerschaft prinzipiell leicht reizbar und geschwollen sind. Ich lutsche vorbeugend, damit nichts Größeres draus wird, Emser Lutschpastillen, die befeuchten die Schleimhäute und lindern die Schmerzen. Kann ich nur empfehlen!
Lieben Gruß,
Wackelwaninchen


  Werbung
  Re: Kein Salbei in der SS
no avatar
   viola 28
schrieb am 31.08.2006 18:02
Hallo Sternkuecken,

in der Schwangerschaft sollte man besser auf Salbei verzichten, da er Thujon enthält. Thujon kann in größeren Mengen sehr schädlich für den Körper sein. Thujon war auch ein Grund, warum z. B. Absinth verboten wurde. Generell sollte man Salbei nur in Maßen geniessen. In der Schwangerschaft würde ich lieber ganz darauf verzichten.
Bei Halsschmerzen kann ich Dir auch die Emser- Lutschpastillen empfehlen und viel warmen Kräutertee.

Viola






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020