Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Beginnenede Gestose traurig(
avatar    Schnuffel72
schrieb am 31.08.2006 12:18
winken

Ich hatte gestern VU. Unserem kleinen Mann geht es gut. CTG unauffällig. Er ist und bleibt klein, hat sich aber an der unteren Normlinie weiterentwickelt. Von der Linie wird es auch wohl nicht mehr abweichen grins Ich habe im Schall sein Gesichtchen gesehen..die Nasenlöcher und die Lippen. Er hat so süß geschmatzt. Ich habe wohl leckeres Fruchtwasser LOL

Meine Ärztin macht sich inzwischen mehr Sorgen um mich ..ich habe eine beginnenede Gestose. Mein RR war immer 110/60 oder 100/55 ....inzwischen ist er bei 140/90 .. ich habe viel Wasser eingelagert ..und Eiweiss im Urin (+). traurig

Sie meinte ich solle mich jetzt schonen, RR messen und Eiweiss stixen. Wenn es nicht besser wird, dann sollte ich mich wieder melden. Sie meint ab jetzt würde man dann die Geburt nicht mehr aufhalten schweigen und wenn ich wirklich eine starke Gestose entwickeln sollte, dann würde unser Bub geholt werden. *schreck*

Ich bin doch erst 34. SSW...und er hinkt ja auch hinterher Ich hab ne Frage

Ich mache mir Sorgen und vielleicht hat ja auch jemand das gleiche Problem Ich hab ne Frage

Es reisst nicht ab in dieser schwanger...ich nehme echt alles mit was geht Ich bin sehr sauer

Liebe Grüsse

Chrissi




  Re: Beginnenede Gestose traurig(
no avatar
   Charleen99
schrieb am 31.08.2006 12:45
Hallo Chrissi!

Lass die Ohren nicht hängen. Selbst wenn Sie den Bub jetzt holen, dann ist er halt etwas kleiner - das wäre aber auch schon alles.

Trotzdem kann ich natürlich verstehen, dass du das jetzt noch nicht willst.
Google doch mal "Gestose". Da kommt dann die Homepage der Gestose-frauen.
Und ich bin da vor einigen Tagen auch mal gewesen - da gibt es Tipps, was man in deiner Situation machen kann.
Auf jeden Fall NICHT salzarm essen und NICHT wenig trinken, das habe ich mir gemerkt.

Ansonsten von mir, dass der Kleine noch nicht ausziehen muss!

Liebe Grüße




  Re: Beginnenede Gestose traurig(
no avatar
   fusselmeisje
schrieb am 31.08.2006 13:15
Liebe Chrissi,

das tut mir echt leid, dir bleibt aber auch nix erspart. Ich hatte gestern auch wieder VU. Mein Blutdruck war immer so 130/80 oder 140/80 gestern war er das erste mal 130/90. Aber ich habe kein Eiweiß im Urin und keine Wassereinlagerungen. Ich habe nächste Woche Dienstag einen Vorstellungstermin im Krhs. um den Kaiserschnitt zu besprechen und Termin zu machen. Dann sind es nur noch so 4 Wochen und mein kleiner Mann wird geholt. Diese Zeit wirst du auch noch schaffen, ganz bestimmt und dann ist es nicht so schlimm wenn er 2 Wochen früher geholt wird. Ich drücke dir ganz doll die Daumen das du noch einige Wochen hast.

WEiter alles Liebe!!!


Susi




  Stop !!!
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 31.08.2006 14:45
Eine beginnende Gestose heisst noch lange nicht, daß man die Geburt nicht aufhalten würde- nicht in diesem Stadium.

Du solltest schnellstmöglich eine 24-H-Blutdruckmessung machen lassen und die letzten Wochen ggf. noch Betablocker nehmen. Damit kann man die Schwangerschaft noch einige Wochen lang gut rausziehen und dem Kind schadet es nicht.
Dein Blutdruck ist grenzwertig, aber nicht so bedenklich, wie du vielleicht meinst. Mein Blutdruck war in der ersten Schwangerschaft trotz Tabletten sehr oft über dem Wert, ich hatte eine schwere Gestose (aber schon vor der 30.SSW) und habe es trotz allem bis 37+2 geschafft, auch wenn ich mich gegen Ende hauptsächlich von Betablockern ernährt habe zwinker

Ansonsten raten die Gestosefrauen, alles zu versalzen und mind. 1Gramm Eiweiss pro kg Körpergewicht zu sich zu nehmen. Bei Wassereinlagerungen und Bluthochdruck empfehlen sie, 1 TL Salz in einer Flasche Wasser aufzulösen und möglichst schnell und an einem Stück runterzuwürgen (schreib ich so bewusst, weil es ziemlich eklig ist, das Zeugs, hilft aber). Ausserdem kann man geschwollene Füss und Hände in warmen Salzwasser baden, auch das hilft, das Wasser etwas zu vertreiben.

In meiner 2.SS hatte ich mich an die Empfehlungen gehalten und keine Gestose bekommen. Geh notfalls mit deinem erhöhten Blutdruck ins KH, die kümmern sich schon drum.

Wenn du noch Infos brauchst, ne PN genügt




  Werbung
  Re: Beginnenede Gestose traurig(
no avatar
   LeeLee
schrieb am 31.08.2006 18:32
Hallo Schnuffelchen, Bussi

Mensch, was machst du denn für Sachen.

Soweit ich weiß, und mich eingelesen habe, ist nicht das Gewicht des Babys sondern die Schwangerschaftsdauer entscheidender.
Das liegt sicher an der Organentwicklung.

Als ich mit vorzeitigen Wehen im KKH lag, wurde mir auch gesagt, dass eine Geburt in der 34. SSW nicht mehr aufgehalten würde.

Selbst wenn er geholt werden müßte, was ich bei dem Blutdruck nicht glaube. Hauptsache, eurem kleinen Mann geht es gut!

Ich knuddel dich ganz feste knuddel

Das wird schon *ja




  Re: Beginnenede Gestose traurig(
no avatar
   georgsmama
schrieb am 31.08.2006 21:15
hallo ich war auch vorige woche im kh wgen gestose!
und hab dort bettruhr gehabt ubd nun bin ich wieder heim das muss also noch nichts heissen ich empfehle dir 1. Akupunktur gegen gestose (macht zb meine hebi) dann gibt es gestosetee blasen und nierentee schwemmt auch aus und gaaaaaaaaaaaaaaaaanz viel ruhe hält deb blutdruck auch unten!
ps unsrere maus ist auch zu klein das holen die alles noch auf!!!






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020