Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Hilfe!!Mein Kater dreht durch!
avatar    silwer
schrieb am 30.08.2006 19:51
Ich dreh entweder bald durch oder dem Kater den Hals rum! Er ist mitlerweile 14Jahre alt und ein richtiger Pascha.
Aber so langsam scheint seine Welt aus den Fugen zu geraten. Ich werde immer runder und er kann nichtmehr auf meinem Bauch liegen weil er da von unten getreten wird, was er garnicht mag.
Dann stößt ihn noch der 4jährige Nachbarskater vom Thron und macht ihm seine Herrschafft in der Nachbarschaft langsam streitig, aber gegen den hat unser alter Herr einfach keine Changse mehr, dafür ist er nichtmehr schnell und wendig genug.
Jetzt hab ich das Problem das Kater anfängt mir in die Ecken zu Pinkeln. Er geht ins Klo, buddelt drin rum, kommt raus und pinkelt an den Schrank oder an Blumen (bekommt denen sehr gut!). Zur Krönung hat er eben an den gestern abgeholten Kinderwagen gestrullt! ICH KÖNNTE PLATZEN VOR WUT!!!!
Das schlimmste ist ja das er das sogar macht wenn wir daneben stehen, guckt uns an, maunzt und fängt an zu pinkeln. Beim Tierarzt war ich schon, organisch alles ok, ist wohl psychisch bedingt, da könne man nur abwarten.
Hat wer nen Tipp was ich tun kann damit er sich wieder einkriegt??
Ich kann mir doch nicht die Bude einpinkeln lassen, vor allem nicht die Sachen für´s Kind.

Gruß
Silwer


  Re: Hilfe!!Mein Kater dreht durch!
avatar    Piratin 69
schrieb am 30.08.2006 20:11
Huhu,

ich habe meine Katze damals von meiner Freundin übernommen, da sie als diese ss war genauso durchgedreht ist. Sie hat mit zunehmendem Bauch alles vollgepinkelt und ist plötzlich die WÄnde hoch gegangen etc.pp. Katzen sind sehr sehr sensibel und deine Katze wird merken, dass sie bald nicht mehr Herr im Hause ist, sondern jemand anderes.

Einen Tip kann ich dir da leider nicht geben, wollte nur sagen, dass ich das auch so erlebt habe.




  Re: Hilfe!!Mein Kater dreht durch!
avatar    mariejona
Status:
schrieb am 30.08.2006 21:01
Hallo,

wir haben zwei Stubentiger und sie sind unsere "Kinder" dürfen alles außer auf den Tisch, auf die Küchenablage und natürlich Pinkeln außerhabl der Toilette. Aber sie schlafen bei uns im Bett und sind auch sonst die absoluten Schmusetiger, die immer an unseren Beinen hängen.

Da auf meinem Bauch liegen mittlerweile auch nicht mehr geht, liegt vor allem mein einer Kater dann mit mir auf dem Stillkissen in Seitenlage. Ich gehe auch immer wieder mit ihnen ins Kinderzimmer und schmuse dort mit ihnen, lass sie an den Babykleidern schnüffeln und dann müssen sie aber mit mir raus, denn das Kinderzimmer was früher Büro und auch ihr Zimmer war wird zukünftig geschlossen bleiben und sie dürfen nur mit mir oder meinen Mann ins Zimmer. Das Zimmer wurde von Beginn an der Schwangerschaft geschlossen, aber wir gehen täglich mit ihnen rein, damit sie keine Eifersucht entwickeln. Was ich aber nicht glaube......

Meine Freundin hat auch zwei Kater und sie sind seit Geburt ihrer Tochter absolut goldig zu der Kleinen.

Ich hoffe sehr, dass dein Kater erkennen wird, dass er immer die Nummer eins als Kater bei euch bleiben wird und der kleine Zuwachs keine Gefahr darstellt.

Viel Glück und alles Gute
mariejona




  Re: Hilfe!!Mein Kater dreht durch!
no avatar
   GodsWife
schrieb am 30.08.2006 21:36
Meist machen Katzen dieses Urinieren um zu zeigen, dass ihnen was nicht passt. Es kann aufmerksamkeit sein oder auch andere Kleinigkeiten. Meine Katze hat so auch angefangen, als mein Partner zu mir zog. Du musst ihm mehr aufmerksamkeit schenken und ihm seine Plätze lassen. Klar geht das auf dem Bauch liegen nicht mehr, aber anstatt eben der Bauch wäre ein daneben oder ganz dicht bei dir sein auch gut. Er darf nur wie schon beschrieben keine Eifersucht entwickeln, du muddt ihn langsam mit der neuen Situaion vertraut machen und ihm zeigen, dass keine Bedrohung für sein Lebensraum entsteht.

In manchen Katzenbüchern ( ich glaube da gib es auch eins von KiteKat) steht das wunderbar beschrieben.




  Werbung
  Re: Hilfe!!Mein Kater dreht durch!
avatar    FantaSie66
schrieb am 31.08.2006 08:18

Ich bin seit 25 Jahren Perserkatzenmama und habe seit 8 Jahren Paul und Picasso, unsere Stubentiger. Mein heißgeliebter Paul ist auch so ein Sensiblechen. Das machte es nicht einfach. Paul hat ein Schlaraffenlandleben, ehrlich !!!!!! einen katzensicheren kleinen Garten, ein Büro mit netten Menschen, eine Wohnung mit 2 Etagen, kleine Nager denen er zusehen kann, mich immer im Büro und trotzdem hat er eines Tages begonnen sein Geschäft in das Treppenhaus zu machen, allerdings , als er eine Muskelzerrung hatte, weil er versucht hat Eichhörnchen zu jagen. Trotzdem, seither ist das ein Problem mit ihm. Er macht auch einfach so is Bad. An der Stelle (mitten drin) steht nun inzwischen ein Katzenklo, so blöd es auch aussieht. KOmmt das KLo weg, macht er genau dort auf den Boden. Als ich einen positiven Schwangerschaft Test hatte, hatte er einen Herzatakke und einen Schwächenafall, ich dachte er stirbt.
Er war inzwischen bei allen Spezialisten, einschließlich beim Herzzspezialisten. Diagnose , nur kleiner Herzfehler, aber ansonsten ist es psychisch. Es gibt wohl Tierpsychologen die nicht selbsternannt sind, sondern in Österreich oder der Schweiz studiert haben, das könnt man noch machen.
Feromone extra für Katzen haben wir schon eingsetzt, weil das die Katzen beruhigt. Frag mal deine Tierärztin.
Liebe Grüße Steffi




  Re: Hilfe!!Mein Kater dreht durch!
avatar    silwer
schrieb am 31.08.2006 09:23
Danke für eure Antworten.
Das Problem ist das er sehr stur ist, d. h. wenn er auf meinen Bauch will reicht es ihm nicht sich auf meine Beine oder neben mich zu legen, er kramt solange bis er auf meinem Bauch liegt, kommt dann ein Tritt ist er beleidigt und geht.
Daran das der Nachbarskater ihm den Rang streitig macht kann ich auch nix ändern, da muß er durch.
Seine Plätze sind im ganzen Haus unangetastet, Kratzbaum, Hängematte, Körbchen steht da wo es immer war, auch direkt daneben wurde nix verändert. Der Kinderwagen zB steht zur Zeit im Esszimmer wo er nur selten reingeht, im Wohnzimmer steht bisher nichts für´s Baby und Momentan trau ich mich auch nicht da was reinzustellen aus Angst er könne dran oder rein pinkeln.
In das Zimmer was jetzt Kinderzimmer wird durfte er noch nie allein weil wir beim Einzug gedacht haben das er es besser nie darf als es dann plötzlich zu verbieten.
Bei Menschen helfen ja Bachblüten und ähnliches in solchen Fällen, hat da jemand erfahrung bei Mietzen mit?

Gruß
Silwer


  Re: Hilfe!!Mein Kater dreht durch!
avatar    corinna1
schrieb am 31.08.2006 17:04
Hallo,

hab Dir ne PN geschrieben.

Gruß Corinna






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020