Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Haare färben? ja oder nein
no avatar
   akpoborie
schrieb am 30.08.2006 11:38
Hallo,

ich habe am Freitag einen Friseur-Termin und überlege gerade ob ich mir blonde Strähnchen machen lassen sollte??? Oder lieber nur ne Tönung???

Wie haltet ihr das in der Schwangerschaft schwanger ???

Liebe Grüße, winkewinke

Akpoborie




  Re: Haare färben? ja oder nein
no avatar
   Cherda
schrieb am 30.08.2006 11:46
Nein, Haare färben soll man in der Schwangerschaft (und Stillzeit!) nicht. Du wirst dich -so wie wir alle- noch ein bißchen gedulden müssen.

LG CHerda




  Re: Haare färben? ja oder nein
no avatar
   zimt_*chen
schrieb am 30.08.2006 11:49
Hallo Akpoborie,

ich habe in den ersten 12 Wochen darauf verzichtet und lasse mir jetzt auch wieder Strähnchen machen....

LG
Nicky




  100% NEIN
no avatar
   Majowka
schrieb am 30.08.2006 11:49
Keine Haarfarbe, keine Tönung, keine Stränchen. Nur Kräuterfarben sind erlaubt.
Es gibt hier immer wieder Frauen, die auch Fingernägel machen lassen. Beides verursacht Erbschädigungen am Kind.
Die Zeit der Schwangerschaft ist so kurz, dass man ruhig darauf verzichten kann, besonders wenn es dem Kind schaden könnte.
Von denen, die ihre Haare färben wirst du andere Meinung hören.
Liebe Grüße,
Majowka




  Werbung
  Re: Haare färben? ja oder nein
no avatar
   LeeLee
schrieb am 30.08.2006 11:52
Ich hab mir schon 2mal in der Schwangerschaft Strähnen machen lassen.

Wenn das so gefährlich wäre, hätten sämtliche Friseurinnen in der Schwangerschaft Berufsverbot.

Ich würde dort einfach sagen, dass du schwanger bist, dann machen sie die Strähnen vielleicht sogar mit einem anderen Mittel.

Ich würde Strähnen dem Tönen auch immer vorziehen, da bei Strähnen nicht soviel Farbe an die Kopfhaut kommt.

Ich denke du kannst da bedenkenlos hingehen. Ich würde es halt nur nicht in der Frühschwangerschaft bis zur 12.SSW machen. So lange habe ich gewartet.

Bussi




  Re: Haare färben? ja oder nein
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 30.08.2006 11:55
Hi!
Also ich färbe meine Haare. Mein FA meinte, das es keine wissenschaftlichen Beweise gibt, das es dem Baby definitiv schadet. Andererseits ist es natürlich jedem selbst überlassen. Ich färbe meine Haare schon seit über 20 Jahren, da ich mit Anfang 20 schon grau wurde. Und ich denke - also so für MICH - das ich das "Zeug" sowieso schon im Körper habe. Und was ist dann mit den Friseurinnen, die evtl. schwanger sind und mit der Farbe arbeiten müssen (berühren tun sie sie evtl. ja nicht, aber einatmen)?

Hier im Chat war mal Jemand, die ist Friseurin und meinte, Strähnchen könne man auf jeden Fall machen, da die Farbe ja nicht an die Kopfhaut gelangt.

Ich will Dich aber nicht bestärken in Deiner Entscheidung. Das mußt Du selbst entscheiden.

Wahrscheinlich bist Du jetzt auch nicht schlauer, gell?




  Nachtrag
no avatar
   zimt_*chen
schrieb am 30.08.2006 11:57
Es gibt dazu sogar einen Artikel hier auf der KiWu-Seite:
[www.wunschkinder.net]




  Re: Haare färben? ja oder nein
no avatar
   LeeLee
schrieb am 30.08.2006 11:57
Also bitte jetzt keine Panikmache:

Es gibt keine Hinweise darauf, dass Haarefärben Erbgutschäden am Kind verursacht.




  Re: Haare färben? ja oder nein
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 30.08.2006 11:58
  Re: Haare färben? ja oder nein
no avatar
   Soffi1
schrieb am 30.08.2006 12:06
Ich habe mir Strähnchen beim Friseur machen lassen... auch bei meinem 1. Kind habe ich mich so gepflegt, dass ich mich in meiner Haut wohlfühlte. Ich würde mir die Haare nicht komplett blondieren, weil die Blondierung auf dir gesamte Kopfhaut aufgetragen wird und dann 20-30min. Zeit hat, in diese einzudringen. Aber gegen Foliensträhnen oder Haubensträhnen ist nichts einzuwenden - die gelangen gar nicht an die Haut. Und beim Friseur kannst du ja Strähnen färben und nicht blondieren!!

Wenn man es so krass sieht, wie einige Frauen hier, dann solltest du auch auf Wasser verzichten (radioaktiv belastet), sämtliche Caffees und Restaurants vermeiden, wegen Qualm...... und deine Nahrungsmittel selber anbauen - dann könntest du eventuell verhindern, dass du in der Schwangerschaft Gifte aufnimmst.
Natürlich ist die Frage, ob eine Färbung nötig ist in der Schwangerschaft ... für mich ja, denn ich möchte mich wohlfühlen.... das tut auch meinem Baby gut. Und man muss es ja auch nicht übertreibenzwinker Aber diese Entscheidung muss jeder selber treffen!!!

Übrigens achte ich sehr auf die Gesundheit meines Babys - aber Haarefärben schadet dem Kind nicht, wenn du dich von einem Fachmann beraten lässt!!

LG Soffi




  Re: Haare färben? ja oder nein
no avatar
   zuka
schrieb am 30.08.2006 13:25
tja, wie du siehst kann man sich darüber wohl streiten zwinker
ich hab mit meiner frisörin gesprochen, bei der ich schon seit jahren bin, und sie meinte strähnchen sind überhaupt kein problem. nur ansatz-färben, davon rät sie ab.
ich hab für mitte september einen termin gemacht, man will sich ja auch noch wohl fühlen, gell smile




  Re: Haare färben? ja oder nein
avatar    Candia
schrieb am 30.08.2006 13:35
Ich habe meine Haare am WoEnde gefärbt - konnte meine hellen Ansätze (ich färbe schwarz) mit den grauen Strähnen nicht mehr sehen zwinker
Ich habe gewartet, bis dieersten 12 Wochen rum sind, und nehme eh seit Jahren nur Naturhaarfarbe.
Von meinem Arzt hätte ich aber auch für "normale" Haarfarben das OK innerhalb der ersten Wochen bekommen.
Letztendlich ist es wohl eher eine Frage der persönlichen Einstellung zwinker

LG Tina




  Re: 100% NEIN
no avatar
   kirsche79
schrieb am 30.08.2006 15:00
und auch von denen, die es nicht tun!!!

Und alle Friseusen und Nagel-Tanten haben kranke Kinder!

Bissl übertrieben, ne!




  100% JA
no avatar
   Ayam
schrieb am 30.08.2006 19:12
Die einen sagen Ja, die anderen sagen Nein.
IHK, Berufsverbaende, usw. sagen, dass es KEINEN Nachweis fuer Schaeden durch Haarfaerbemittel (oder gar Nagellack!!!!) gibt.

Aus meiner Erfahrung heraus:
ich hab mir die Haare im 3. Monat gefaerbt, da fand ich den Geruch etwas unangenehm, aber nicht wirklich schlimm.
Anfang des 5.SSW hab ich sie mir erneut gefaerbt, und diesmal hat mich nicht mal mehr der Geruch gestoert.

Mein Baby ist bisher gesund und normal entwickelt. Sollte es bei der Geburt irgendwelche Schaeden aufweisen, die auf das Haare faerben zurueck gehen, werd ich es hier im Forum melden.






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020