Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Frage an alle Cerclage-Erfahrenen!!!??
avatar    Ankeline
schrieb am 29.08.2006 23:40
Hallo liebe Kugelbäuche,

zu später Stunde quält mich mal wieder etwas mein Eingriff in der übernächsten Woche, da bekomme ich nämlich eine Cerclage (aufgrund meiner Vorgeschichte im letzten Jahr).

Wer hat das denn schon hinter sich und kann mir ein bisschen meine Bedenken nehmen?? Hab zum einen Bammel vor dem Eingriff selbst, obwohl es ja laut meinem Arzt absolut keinen Grund dafür gibt. Musstet Ihr auch danach noch 3 Tage im Krankenhaus bleiben?

Ausserdem frage ich mich, ob das tatsächlich etwas bringt, sollte wirklich eine Muttermundschwäche vorliegen. Aber natürlich bin ich zu allem bereit, was diese Schwangerschaft verlängert....

Danke Euch für ein paar Erfahrungen und wünsche eine wunderschöne gute Nacht,




  Re: Frage an alle Cerclage-Erfahrenen!!!??
avatar    silwer
schrieb am 30.08.2006 09:19
Hab zwar keine persönliche Erfahrung, arbeite aber in der Gyn.
So ca 3 Tage mußt du im KH zur Überwachung bleiben. Da wird kontrolliert ob du Wehen bekommst oder ob irgendwas blutet usw. Du wirst auch vor dem Eingriff und ca den ersten Tag danach prophylaktisch eine wehenhemmende Infusion bekommen.
Helfen tut eine Cerclage bei Cervixschwäche definitiv! Auch wenn du jetzt verständlicher weise Angst hast vor dem Eingriff, danach wird es dir auch psychisch besser gehen wegen deiner Vorgeschichte. Denn dann weißt du das alles fest zu ist und auch nicht so ganz einfach still und heimlich aufgehen kann.

Gruß
Silwer




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020