Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Unglaublich: Ich Freiwilliges Mitglied und Mann Privat
no avatar
   Pezi1972
schrieb am 29.08.2006 19:33
Hallo Ihr,
damit hatten wir nicht gerechnet:
ich bin freiwillig in der Gesetzlichen geblieben und mein Mann ist privat versichert. Wir dachten immer nur an unser Kind, dass dann eben mit bei meinem Mann versichert werden muss. Dass ich hohe Beiträge zu zahlen habe - eventuell 500 Euro pro Monat - macht uns jetzt richtig schön arm!!!!
sehr treurig
Vielleicht könnt ihr da noch was bei Euch ändern - siehe Link:
[www.ratgeberrecht.de]
viele Grüße
Petra


  Re: Unglaublich: Ich Freiwilliges Mitglied und Mann Privat
no avatar
   Twister
schrieb am 29.08.2006 19:39
ich kenne das problem... das zweite problem ist, dass man in der erziehungsarbeit auch weiterhin beitrag zahlen soll...

aber mein AG hat mit meiner Versicherung vereinbart...dass ich nicht zahlen muss...

so muss nur unser krümel separat versichert werden...




  Re: Unglaublich: Ich Freiwilliges Mitglied und Mann Privat
no avatar
   _Ariane_(nicht eingeloggt)
schrieb am 29.08.2006 19:54
puh !!!!


da kann ich ja froh sein dass mein Freund und ich nicht verheiratet sind und auch nicht heiraten wollen...

Er ist nämlich auch privat versichert und ich gesetzlich....


HEFTIG !!!!! ich könnte niemals 500,- Euro im Monat dafür zahlen !!


  Re: Unglaublich: Ich Freiwilliges Mitglied und Mann Privat
no avatar
   kirsche79
schrieb am 29.08.2006 20:37
hallo ich arbeite bei der gesetzlichen und kenne die problematik.

aber warum so viel beitrag???? Bei welcher kasse bist du versichert??? gern PN!

bei uns (TK) richtet sich der Beitrag nach dem Einkommen des mannes, für das Kind ist ein Freibetrag abzuziehen. Der Max-Beitag liegt bei ca. 270 eur.

Bussi




  Werbung
  Re: Unglaublich: Ich Freiwilliges Mitglied und Mann Privat
no avatar
   Jinili
schrieb am 29.08.2006 21:41
ohje ja das kommt wohl auch noch auf mich zu.. gleiche Konstellation.. und je mehr er verdient desto mehr darf ich hinblättern... schwachsinn aber wahr




  Re: Unglaublich: Ich Freiwilliges Mitglied und Mann Privat
no avatar
   Pezi1972
schrieb am 29.08.2006 23:36
hallo kirsche,
die info kam von der privaten meines mannes. die meinten das wird so ca. fällig, weil man sein gehalt nimmt und auf 50% davon den Beitrag errechnet und dann muss man auch den AG Anteil bezahlen. Wie funktioniert das mit der PN - sorry wenn ich mich anstelle. Vielen herzlichen Dank schon mal für Dein Angebot.
Liebe Grüße


  Re: Unglaublich: Ich Freiwilliges Mitglied und Mann Privat
no avatar
   SuseMike
schrieb am 30.08.2006 09:30
Hallo Pezi,

wir haben die gleiche Konstellation wie du und wir versichern die kleine über mich. Uns wurde gesagt wenn Männe nicht mehr als 3500 € verdient wird sie über mich versichert.

Könnte das andersrum auch gar nicht bezahlen!

Wink




  Re: Unglaublich: Ich Freiwilliges Mitglied und Mann Privat
no avatar
   Chiara_Wolfsburg
schrieb am 30.08.2006 19:07
Hallo, uns geht es leider auch nicht anders. Mein Mann ist Privatversichert bei der Axa und ich bei der DAK. Ja, es stimmt das durch das Baby mein Mann (wenn es denn bei ihm versichert werden soll) mehr bezahlen muss ( AN - und AG - Anteil). Aber die Firma meines Mannes zahlt den AG - Anteil nachträglich immer zum Monatsende mit dem Gehalt zurück. Also ist es dann doch nicht ganz so schlimm. Fragt doch mal beim Arbeitsgeber deines Mannes nach, ob die Firma es auch so händelt. Ich selbst habe mich schon erkundigt. Bei mir fallen jeden Monat ca. 60 Euro Mehrkosten an. Das ist dann noch einigermaßen erträglich. zwinker




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020