Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  War beim FA. Komme ohne BV zurück!
no avatar
   Harry´s Sally
schrieb am 28.08.2006 18:41
Hallo ihr lieben winken

War heute früh gleich beim FA, weil ich ja zum einen die Schmierblutungen vom WE abklären lassen wollte und um mir eigentlich das Beschäftigungsverbot zu holen.
Hab´s aber nicht bekommen Ich hab ne Frage. Sondern erstmal nur ´ne Krankschreibung für eine Woche Ich hab ne FrageIch hab ne FrageUnd das auch nur sehr schwer.Blutung war nämlich keine mehr zu sehen. Die Krankschreibung habe ich aufgrund extremer Übelkeit bekommen ( welche mit seit drei Tagen echt alle macht sehr treurig aber ich möcht nicht jammern).
ich muss dazu sagen, daß ich heute keinen Termin hatte sondern als Wartepatient aufgrund der Blutungen vom WE mit reingeschoben wurde. Ich sprach die Arzthelferin am Telefon schon an, ob ich das mit dem BV heute mal abklären könne. Daraufhin sagte sie mir, ich solle mir für solche ArtGespräche nicht allzu grosse Hoffnungen machen. Sie seien heute eh schon so rappel voll und schieben mich nur schnell irgendwie dazwischen wegen den Blutungen Ich hab ne Frage traurig
Der Arzt untersuchte mich. Es ist alles bestens. krümelchen ists chön weiter gewachsen Ich freu mich und er sagte noch schnell was dazu, daß keine Blutungen mehr da seien, ich mich dennoch schonen solle. Von einer AU sprach er gar nicht. Bis ich dann zum schluss noch von meiner extremen Übelkeit berichtete. Da schrieb er mir eine Woche AU auf.
Nächsten Montag soll ich wieder kommen zur Untersuchung.
Jetzt hab ich echt schiss, daß der mir das BV nicht gibt. Was wenn er mir gar nicht zuhört oder das alles gar nicht so schlimm findet wie ich? Auweia, hab richtig Ansgt! Zumal die Chefin auch gern hätte daß ich ein BV bekomme, damit sie besser planen kann und langfristiger!SO wischi waschi..hier mal ´ne woche krank, da mal ne woche, das bricht ihr das genick sagt sie weil sie immer kurzfristig aushilfen bekommen muss. Das BV wäre uns also beiden recht!

Ach Herjeh, sollte ich vieleicht morgen nochmal anrufen und einen reinen "gesprächstermin" für das BV ausmachen? Nicht daß der FA am Montag wieder nur die Untersuchung eingeplant hat und ich wieder nix fragen kann.

Liebe Grüßewinken
Sally




  Re: War beim FA. Komme ohne BV zurück!
no avatar
   Tweety22
schrieb am 28.08.2006 18:53
Das BV kann auch dein Arbeitgeber beantragen dann trägt der auch die kosten dafür. Ich kenne deine Vorgeschichte ja nicht aber das BV bekommt man sonst wirklich nicht so einfach, da muss schon ein wichtiger Grund vorliegen schließlich kann man in vielen Berufen eine andere Tätigkeit ausüben die leichter ist.
Ich war auch am Anfang hier und da mal ne Woche Krank mal im KH und ich war dann auch schwer für Tätigkeiten ein zuplanen Altersheim. Ich hatte keine möglichkeit auf eine andere Tätigkeit im Heim ausweichen aber das mussten sie halt hin nehmen das nicht mehr alles geht, war auch kein Problem nur mir war das sehr unangenehm um ständige Hilfe zu bitten.

BV hab ich erst bekommen als mein Cervix auf 2,2 cm vekürzt war und ich eine Trichterbildung hatte war dann auch wieder im KH. Aber von selbst schreibt das der Doc echt ja ich sag mal ungern.

Wenn deine Chefin anfragt ist das viel einfacher

Viel Glück alles Liebe
Mel




  Re: War beim FA. Komme ohne BV zurück!
no avatar
   Cherda
schrieb am 28.08.2006 18:55
Ach, jetzt haste doch erstmal eine Woche Ruhe! Und nächste Woche einen regulären Termin, da hat der FA bestimmt mehr Zeit für dich. Ich würde ihm auch von dem wahnsinnigen Stress mit deiner Chefin erzählen, denn auch die Psyche spielt für die Schwangerschaft eine große Rolle! Dann schreibt er dich mit Sicherheit auf jeden Fall weiter krank und vielleicht stellt er dir dann auch ein BV aus!
Viel Glück!

lG Cherda




  Re: War beim FA. Komme ohne BV zurück!
no avatar
   Sahne123
schrieb am 28.08.2006 18:55
Hallo,

was für ein Mist - ich habe lt. Mutterschutzgesetz eigentlich das Recht ein BV zu bekommen, da ich am Ende des 5. Monats bin und den ganzen Tag sehen muss (Telekommunikationsgewerbe - Konzern mit großen T) super hektisch dort zu arbeiten. Meinen Kollegen und auch meinem Chef wäre es mehr als Recht, wenn ich nicht mehr komme, die haben alle volles Verständnis dafür, weil auch alle mit mir gehofft haben, dass alles nun mit Schwangerschatf klappt nach einer FG und nach zwei Jahren warten.
Bei mir ist es so ich traue mich nicht meinen DOC darauf anzusprechen, aber mein Mann kommt mit zur nächsten Untersuchung am Donnerstag und es ist in so etwas immer zielstrebiger als ich. Ich denke immer ich will mir etwas erschleichen!!!

Sahne123


  Werbung
  Re: War beim FA. Komme ohne BV zurück!
no avatar
   cat76
schrieb am 28.08.2006 19:27
Hallo !

Deine Chefin kann Dir auch ein Beschäftigungsverbot erteilen Du brauchst es nicht vom Arzt . Ich kenne mich seit neustem sehr gut damit aus mein Chef wollte mich auch nicht mehr in der Firma sehen . Er hat mich sogar gefragt ob ich nicht Abtreiben will und gemobbt. Mein Frauenarzt wollte mir auch kein Beschäftigungsverbot ausstellen .

Wenn Du noch fragen hast gern per PN.

LG Cat




  Re: War beim FA. Komme ohne BV zurück!
no avatar
   zaubernase
schrieb am 28.08.2006 19:41
man ist das ne horror story bei dir...
wie ich dir schon gesagt habe, ich würde deiner chefin mal klare worte sagen.
bv hat für sie auch vorteile....
oder du arbeitest mit ihrer hilfe...
drücke dir die daumen, das du den richtigen weg findest...






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020