Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Keine Lust mehr-was kann ich tun?
no avatar
   mausehaken1
schrieb am 28.08.2006 10:29
Hallo Ihr Lieben, nun bin ich mit meinen Wehen schon in der 39. Woche angekommen und es tut sich NIIIXXXX! Es weht weiterhin alle 15 Minuten ca. , aber weiterhin relativ schmerzlos, so dass ich nicht in die Klinik fahren brauche. Will aber nu nicht mehr, seit 20 Wochen habe ich das und habe so viel gehofft und gebangt, jetzt soll Schluss sein, will endlich meinen Süßen in den Arm nehmen können!!! Haben es am Wochenende schon mit Sex probiert, viel Spazierengehen im Scharfschritt und 3 x vom Keller ins Dachgeschoss Treppe gelaufen und NNIIIXXX hilft. Hilfe

Sorry fürs jammern, aber das musste einfach raus.

Liebe Grüße
Euer Mausehaken mit Krümelchen inside, der nun irgendwie doch nicht ausziehen will




  Re: Keine Lust mehr-was kann ich tun?
no avatar
   cm7971
schrieb am 28.08.2006 10:39
Hallo Maushaken,

habe sowas damals bei Fabi auch gemacht, hat leider nix gebracht und dann nur einen Tag drüber getragen. Auch wenn Du das vielleicht schon oft gehört hast, aber die Kinder entscheiden es meist allein wann sie kommen wollen. Und ich kann das so einfach schreiben, da ich gerade mal die Hälfte hinter mir habe. Wer weiß wie ich in 17 Wochen darüber denke. smile

Wünsche Dir für die letzten Tage ( keine Wochen mehr ) viel Kraft und Geduld und dann eine wunderschöne Geburt.
das es bald losgeht.




  Re: Keine Lust mehr-was kann ich tun?
avatar    FantaSie66
schrieb am 28.08.2006 10:54

Manches bleibt einem nicht erspart, ich habe Rabea 3 Wochen übertragen und schon 3 Wo vor den ET gedacht sie käme jeden Moment. Die Wartezeit kann lang werden.
Mache es dir einfach nett, versuche etwas zu genießen,was dir Spaß macht, gehe ins Kino, shoppen (gehen ist sowieso gut...) Kaffeetrinken, ins Musum, in die Stillgruppe, oder sonst was Schönes.
Bereite die Geburtskarten vor, falls das nicht schon passiert ist, beschriften der Kuverts, Briefmakren drauf, Text überlegen. Male ein Bild fürs Kinderzimmer, oder mehrere.... .
Koche was aufweniges Schönes für dich und deinen Mann und überrasche ihn mit einem romantischen Abendessen ( vielleicht das Letzte für lange..) , nach der Geburt ist die Zeit für sowas nicht mehr da.
Das braucht Zeit und Aufmerksamkeit.
Dabei entspannst du, was sicherlich gut ist, damit es auch losgehen kann.
Und irgendwann werden deine schöne Pläne unterbrochen.... dann geht es los!
Liebe Grüße Steffi






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020