Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Leistenschmerzen sind vorzeitige Wehen!!!
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 25.08.2006 15:44
Huhu,

nacgdem ich Euch gestern mein Leid geklagt habe und ihr mir alle Mut zugesprochen habt, ging es mir ja seelisch schon ein wenig besser.

Gestern abend hatte GVK und habe der Hebi von meinen Schmerzen erzählt, sie sagte ich solle das nciht auf die leichte Schulter nehmen, dass könnten schon Wehen sein Ohnmacht

Ich also heute morgen zum FA und der gleich CTG gemacht und siehe da.....

es sind Wehen, zum Glück sehr unregelmäßig, nicht sehr stark und keine Wehen die am Muttermund gearbeitet haben, aber Wehen!!!

Ich muss jetzt das doppelte an Magnesium nehmen und nächste Freitag wieder zur CTG-Kontrolle.

Naja und natürlich viel schonen, einen Gang zurückschalten und mindestens die nächsten 5 Wochen noch sehr behutsam sein...

Achja, ich bin ab heute auch ein 3er..... 30+0




  Re: Leistenschmerzen sind vorzeitige Wehen!!!
no avatar
   klaralaura
schrieb am 25.08.2006 15:51
Können uns zusammen tun… mir ziehts in Bauch und Rücken… sind auch Wehen. Gestern hat es mir das CTG bestätigt… wobei ich Dir ja einige Wochen voraus habe und mich nicht beschweren brauche.



Rein mit dem Magnesium und zurücklehnen! Dein kleiner Wurm will noch ein Stück gebrütet werden! *kopfstreichel*




  Re: Leistenschmerzen sind vorzeitige Wehen!!!
no avatar
   b-hörnchen
schrieb am 25.08.2006 15:58
Hallo Tine,

das habe ich auch. Bin schon seit 2,5 Wochen krankgeschrieben und grad noch so ums Krankenhaus drumrum gekommen.

Muss jetzt schon seit einigen Tagen stärkere Medikamente nehmen die die Wehen unterdrücken.

Kann momentan fast garnichts mehr machen, jede Kleinigkeit ist schon zuviel und das seit der 25./26.SSW.

Ich hoffe so sehr dass das bald aufhört und ich wieder "normal" leben kann.






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020