Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Dauerübelkeit....
avatar    Anja_2000
schrieb am 21.08.2006 15:53
Hallo Ihr lieben,

mir ist jetzt seit ein paar Tagen Dauerübel. Was kann man gegen die Übelkeit machen? Medi´s möchte ich nicht einnehmen.
Über Tipp´s würde ich mich freuen...

LG Anja




  Re: Dauerübelkeit....
avatar    Mäuschen02
schrieb am 21.08.2006 16:04
Hallo!

Nutze mal die Suchfunktion hier im Forum. Es gibt über dieses Thema sehr viele hilfreiche Threads mit guten Tipps (Übelkeit kennt hier nahezu jede Schwangere). Solltest du nichts passendes finden (was ich aber nicht glaube), dann meld dich einfach nochmal. Dann schreib ich dir die Tipps gerne in ein Posting.




  Re: Dauerübelkeit....
avatar    katell21
schrieb am 21.08.2006 16:42
Liebe Anja,

ich bin Dir eine Woche voraus und kann Dir versichern, dass die Dauerübelkeit seit der 8. Woche bei mir anhält. Und dass ich es langsam leid bin, mich dauernd schlecht zu fühlen. Fencheltee habe ich probiert. Hilft mir anscheinend nicht. Aber das, was mir momentan gut tut, ist alle zwei Stunden eine Kleinigkeit zu essen (Trauben, Kekse, Vollkornbrot, Nüsse usw.)
Ich muss gott sei dank nicht arbeiten, so kann ich jederzeit mich zurückziehen und warten, bis es vorbei ist. Gestern haben wir einen Ausflug in die Berge gemacht und ich saß die meiste Zeit am Steuer, was mir richtig geholfen hat. Solange man sich aufs Fahren konzentriert, wird einem nicht übel.
Aber solange mir übel ist, ist alles in Ordnung, sage ich mir als Trost.

Liebe Grüße von

Catherine




  Re: Dauerübelkeit....
avatar    Immerwiederanders
schrieb am 21.08.2006 19:30
mir war von der 7.SSW bis zur 14.SSW extrem schlecht....

Ich habe so ziemlich alles versucht... Ingwer... stündlich essen.. Trockenobst... Mandeln... Salzstangen.... homöopathische Mittel... usw...


Letztendlich hat mir meine FÄ dann VomexKinderZäpfchen gegeben. Davon hab ich insgesamt 5 genommen - nämlich an den 5 Abenden als ich nur noch wimmernd im Bett lag - wenn es dir richtig schlecht geht ist das für deinen Krümel schlimmer als ein kleines Kinderzäpfchen.

Und Vomex schaden deinem Kind nicht - hab mich auf vielen Internetseiten erkundigt.


Ich wünsche dir, dass es nicht so schlimm wird


Ganz liebe Grüße,
Ariane




  Werbung
  Re: Dauerübelkeit....
no avatar
   similian
schrieb am 22.08.2006 08:36
Hallo Anja

tja schliesse mich an . Mir ist seit Wo 7 auch immer übel. Meist ab 4 Uhr morgens. Habe ebenfalls alles probiert, Ingwer , stündlich essen etc. aber helfen tut nix. Mein Doc hat mir Itinerol B6 gegeben, aber ehrlich gesagt,ich habe nur eins versucht und es hat auch nicht viel gebracht! Musste mich zwar nicht übergeben aber....übel war mir immer noch!
Warten und Tee trinken. Bin krank geschrieben weil ich im Job nicht immer aufs Klo kann. Arbeite an vorderster Front und ist so nicht möglich. Ich schlafe viel, wenn möglich, und warte und hoffe dass in 2-3 Wochen der Übelkeitsspuk vorbei ist!

Einziger Trost, es gibt selten FG wenn einem so schlecht ist!
da müssen wir durch!
Alles gute und liebe Grüsse






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021