Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Ab wann hören Babys?
no avatar
   ciccia
schrieb am 21.08.2006 08:33
Hallo,

ich frage das aus zwei Gründen:

erstens heißt es doch immer, dass klassische Musik Babys intelligent und mathematisch begabt macht und da ich gerne alles dafür tue, dass meinen Kindern die anfänglichen Matheprobleme die ihre Mutter hatte erspart bleiben, werden sie sobald sie hören können gaaaaaanz viel klassische Musik vorgespielt bekommen. Aber wann hören sie???

zweitens bin ich ja ein kleiner Psycho und neige zu Panikattacken, wenn ich alleine bin und deswegen läuft bei mir nachts der Fernseher. Das ist aber für die Kinder sicher nicht gut, oder?Oder stört sie das nicht? Ich selbst hör den gar nicht mehr, nur wenn er aus ist, kann ich nicht schlafen.

Pat




  6 Monat
no avatar
   Majowka
schrieb am 21.08.2006 09:25
Ich habe einen BBC Bericht darüber gesehen.
Ab dem 6 Monat erinnern sich die Kinder an die Musik. Mit der schon im Bauch gehörten Musik schlafen sie später ein und werden ruhiger. Spielt man ihnen eine völlig andere Musik vor, werden sie nervös und schreien. Welche Art der Musik es ist, spielt es überhaupt keine Rolle. Eine Frau ist sogar zu einem lauten Rockkonzert gegangen und der kleine nach der Geburt ist zu dieser lauten Musik sofort eingeschlafen. Zu klassischen Musik schrie er. Bei dem anderen Testkind war es umgekehrt, er hörte klassische Musik im Mutterbauch und später schrie er zu jeder anderen Musik.
Soweit sind die Babys in diesem Stadium noch nicht. Man sollte sie nicht überfordern. Ich denke, man sollte sich nur eine Melodie zum Ruhigwerden aussuchen und das dem Kind öfter vorspielen. Später hast du wenigstens etwas zur Hand, um das Kind problemlos in den Schlaf zu wiegen.
Sicherlich ist eine gewisse Lautstärke erforderlich, damit die Kinder es im Bauch hören. Man kann Kopfhörer auf den Bauch setzten.
Aber übertreibe nicht. Nicht jede klassische Musik ist den Miniwesen genehm.

Ich finde, DU solltest ruhiger werden, dann haben deine Kinder auch Ruhe und entwickeln sich zu ausgeglichenen Kindern. Bist du selber nervös und panisch und spielst dazu den Kindern anstrengende klassische Musik vor, sage ich nur... arme Kinder.
Pass bitte auf, um nicht zu übertreiben.

Fernsehprogramm musst du dann später auch bei Kindern spielen lassen, das finde ich nicht gut. Eine Alternative für dich sollte Melissentee vor dem Schlaf sein, damit du ruhig schlafen kannst. Ausserdem kaufe dir "Notfall Pastillen von Dr. Bach" - es sind für die Schwangerschaft unbedenkliche Beruhigungsbonbons, die dir schöne Träume und Ruhigsein sichern.

Ein kleiner Musiktipp:
Flötenkonzerte von Vivaldi, ich kenne es auch als Gittarenkonzerte sollen (angeblich wissenschaftlich bewiesen) die Sprachfähigkeit der Kinder steigern (aber ab 6 Jahren!!!!)
a-moll RV445
c-moll RV 441
a-moll RV86
d-dur RV92
g-dur RV312
d-dur RV84
d-dur RV428


Liebe Grüße,
Majowka




  Re: 6 Monat
no avatar
   ciccia
schrieb am 21.08.2006 09:32
Ach... die Notfallbonbons und tausende von Tees sind so sinnlos geworden. Ich will hier nicht doof rumlammetieren, aber gegen Panikattacken aus der Kindheit helfen die nichts. Ich kann seit meinem 13. Lebensjahr nicht mehr ohne Fernseh einschlafen und vorher wars der Radio. In der Klinik hab ich nur mit richtigen Schlafhemmern und Hörbuch Ruhe gefunden. Klar, dass ist jetzt alles tabu und es geht ja auch ohne. Und ich werde auch den Fernseh ausschalten, aber nicht ersatzlos. Ein Hörbuch muss mindestens sein. Nenn es egoistisch, aber eine Mutter die jede Nacht von Albträumen geschüttelt wird tut den Kindern sicher auch nicht gut und P ist nicht mehr da, in dessen Armen ich seelenruhig einschlummern konnte.




  Re: Ab wann hören Babys?
no avatar
   susix
schrieb am 21.08.2006 10:42
Wenn du den Fernseher brauchst zum einschlafen,
setz doch Kopfhörer auf, dann hörts dein Baby nicht ;o)

ich habe in meinem schlauen Buch gelesen, man sollte ab dem 3. Monat ne Spieluhr auf den Bauch legen, dann schlafen die Kinder später bei der Musik schneller ein....

Ansonsten denk ich auch, du solltest versuchen, nicht zu panisch zu werden, weil aufgeregte Mütter meist auch aufgeregte Kinder bekommen...

Viel Glück für euch

LG Susix




  Werbung
  Re: Ab wann hören Babys?
no avatar
   miss-j
schrieb am 21.08.2006 10:57
Also ab dem 6. Monat hören die babys in deinem bauch! Ich lege auch fast jeden Tag eine Spieluhr auf meinen Bauch... grins

Wegen dem Fernseher brauchst du dir absolut keine Sorgen zu machen denn ich denke nicht das der in voller Lautstärke an ist oder?! Das hören deine kleinen also gar nicht wirklich denn in Mamas bauch ist es sooooo laut vom Darm und vom Herz und von der Atmung der Mutter das die Geräusche da draussen sehr gedämpft und abgeschwächt bei den babys ankommen! Ist gut vergleichbar wie wenn du deinen Kopf unter Wasser machst hörst du ja auch nur schwer die geräusche die ausserhalb vom Wasser sind!!! Also schlaf ruhig weiter mit Fernseher ein...

LG Jasmin




  Re: Ab wann hören Babys?
no avatar
   DasdoppelteLottchen
schrieb am 21.08.2006 12:06
Mhm, ich hab irgendwo gelesen, ab der 13. Woche können die Minis was hören...Eine Spieluhr hab ich seit 1 Woche und vorgesungen bekommen die beiden schon länger was zwinker






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021