Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  PDA bei übergewichtigen?!?!?!
no avatar
   nannybanny79
schrieb am 18.08.2006 16:35
hallöchen,

grad eben war meine hebamme da. wir haben uns über meine bevorstehende einleitung unterhalten. sie hält generell nicht viel vom einleiten, aber wir werden sehn, wie mein mumu am 28.8. aussieht. sollte er schon sehr weich und evtl. offen sein, kann man bedenkenlos einleiten. ist dies nciht der fall, werden wir wohl einen KS machen.
nur meinte sie jetzt, dass es teilweise garnicht möglich ist, eine PDA zu setzen. bei etwas dickeren frauen ist die nadellänge manchmal nicht ausreichend.

wer hat davon schonmal gehört?
ich will auf keinen fall einen KS per vollnarkose...

hilfeeeeeeeeeeeeeee...

LG
nadine




  Re: PDA bei übergewichtigen?!?!?!
avatar    ~Nat05~
schrieb am 18.08.2006 16:37
Also ich habe 30kg zugenommen in der schwanger und bin so nicht gerade dünn. Ich habe per KS und PDA entbunden und es war kein Problem.

Alles Gute weiterhin für Eure schwanger




  Re: PDA bei übergewichtigen?!?!?!
no avatar
   *Joelle*
schrieb am 18.08.2006 16:39
Hm, davon hab ich jetzt noch nix gehört und mein Doc hat gerade gestern noch von der PDA gesprochen.

Ich bin auch nicht dünn und bis jetzt hat sich dazu noch niemand geäußert.

Ich würde an deiner Stelle erst mal mit dem Narkosearzt sprechen.

Wieso wird denn dein Süßer jetzt schon geholt???

Drück dir die Daumen




  Re: PDA bei übergewichtigen?!?!?!
no avatar
   Fini
schrieb am 18.08.2006 17:10
Hallo,

also von sowas habe ich jetzt wirklich noch nie gehört. Du bekommst die PDA ja auch nicht in einen "dicken" Teil und an der Wirbelsäule, also sorry, da ist glaub niemand so dick, daß die Nadel nicht durchgeht.

Ich bin wirklich nicht schlank und es hat bei mir ohne Probleme funktioniert. Also lass Dich nicht verunsichern!

Wünsche Dir viel Glück!!




  Werbung
  Re: PDA bei übergewichtigen?!?!?!
no avatar
   garfield74
Status:
schrieb am 18.08.2006 17:31
Hallo nadine,

also ich bin übergewichtig und ich habe trotzdem ne PDA bekommen, ob das jetzt nu schlechter geht kann ich nicht beurteilen, im Vorgespräch ist darüber auch nichts gesagt worden, das das bei starkem Übergewicht nicht möglich wäre. Ich denke es ist nicht einfach für den Arzt die PDA zu legen, wie gesagt ich bin kein Fliegengewicht und hatte ne PDA. Ich würde vielleicht in der Klinik wo du entbindest nochmal nachfragen ob das stimmt oder nicht.

LG
Natalie




  Re: PDA bei übergewichtigen?!?!?!
no avatar
   Michelle Patricia
schrieb am 18.08.2006 17:34
Bei mir hats leider nicht geklappt.

Ob es an meinem starken Übergewicht lag oder andere Gründe hatte, weiß ich nicht. Man hat es jedenfalls versucht und der ausführende Arzt meinte auch vorher, er sehe bei mir keinen Hinderungsgrund. Letztlich wurde es dann eine Vollnarkose, aber so schlimm, wie ich dachte, war es dann doch nicht.

LG Michelle




  Re: PDA bei übergewichtigen?!?!?!
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.08.2006 18:15
Ich hatte in der ersten Schwangerschaft 30 kg zugenommen und hatte vorher schon 78 kg bei 1,65m auf den Rippen. Die PDA klappte ohne Probleme.

Jetzt sinds 20 kg mehr, Startgewicht auch wieder 78 kg und der PDA steht nix im Weg...






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021