Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Hab mich so sehr aufgeregt, jetzt hab ich Angst!
no avatar
   benge
schrieb am 16.08.2006 19:10
Ich hatte gerade riesen Krach mit meinem Mann und habe mich tierisch aufgeregt, mein Puls raste sehr treurig
Jetzt habe ich grosse Angst ums Kind, steigere mich hinein das es nicht mehr leben könnte etc.!
Kann mich wer beruhigen?
Kann gleich was passieren wenn man mal so grossen Krach hat?




  Re: Hab mich so sehr aufgeregt, jetzt hab ich Angst!
no avatar
   Haifischli
schrieb am 16.08.2006 19:15
naja die männer können einem ja auch manchmal rasend machentraurig

wenn du dir unsicher bist dann fahr ins kh und lass nachschauen aber ich denke mal nicht dass so ein krach dem baby was macht klar es merkt halt dass da nicht grad gute stimmung herrschttraurig




  Re: Hab mich so sehr aufgeregt, jetzt hab ich Angst!
no avatar
   lieber ohne
schrieb am 16.08.2006 19:15
Mach Dir keine Sorgen.
Etwa zu der Zeit habe ich herausgefunden,dass mein Freund ein Doppelleben mit Frau und Kind !!!!! führt und ich bin komplett durchgedreht !!!

Das waren Wochen der Hölle und meinem Sohn (7.Monat nun fast) geht es prächtig.
Wenn die Kleinen einmal richtig angebissen haben,dann kann die so schnell nichts mehr schocken Ja

Mach Dir keine Sorgen Bussi


  Re: Hab mich so sehr aufgeregt, jetzt hab ich Angst!
no avatar
   klaralaura
schrieb am 16.08.2006 19:15
Keine Angst!

Ich als alte hysterische Ziege kann Dir mitteilen: Mein Kind hat schon etliche Streits überlebt!

Gönn Dir ein wenig Ruhe und erzähl Deinem Krümel, dass es Dir leid tut und der Streit nichts mit ihm zu tun hat – das tut Dir und so sicher auch Deinem Zwerg gut.

Und dann schau, dass ihr zwei wieder miteinander klar kommt… das bringt noch viel mehr Seelenfrieden!


*kopfstreichel*




  Werbung
  Re: Hab mich so sehr aufgeregt, jetzt hab ich Angst!
no avatar
   cona
schrieb am 16.08.2006 19:20
ja, mach dir keine Sorgen! das baby hat vermutlich ein paar Stresshormone abbekommen und das wars!

hoffe ihr hebt euch wieder versöhnt!? be cool und hab keine angst! streichel

liebe grüße

cona Sonne


  Re: Hab mich so sehr aufgeregt, jetzt hab ich Angst!
no avatar
   Nele mit Marco
schrieb am 16.08.2006 19:26
Hallo,

da kann ich auch mitreden zwinker . Bei unserem Jüngsten hatte ich öfters richtige Nervenzusammenbrüche( auch wegen Streit mit Männe, Trennungsgedanken...) während der Schwangerschaft. Habe mir dann auch immer große Sorgen gemacht. Mein Jüngster kam quietschfiedel auf die Welt und ist ein sehr fröhliches Kind.
Ich wünsch Dir aber, dass Du Dich nicht nochmal so aufregen mußt ( Männer *kopfschüttel*),
Liebe Grüße, Nele mit den drei Jungs, die sich jetzt mal schnell wieder rausschleicht


  Re: Hab mich so sehr aufgeregt, jetzt hab ich Angst!
no avatar
   Ayam
schrieb am 16.08.2006 19:54
Da passiert nichts, mach dir keine Gedanken.
Es heisst nur, man soll staendigen Stress und hohen Puls/Blutdruck vermeiden. Aber dass ist bei dir ja garnicht der Fall.
Sieh´s mal so: durch den kurzzeitig hohen Puls wird alles gut durchblutet. Das ist doch was, oder?




  Danke, ihr seid so lieb!!!!
no avatar
   benge
schrieb am 16.08.2006 20:23
Mein Mann ist jetzt an eine Sitzung und ich habe nun einen ruhigen Abend für mich, mache es mir mal gemütlich vor dem Fernseher und versuch mich zu entspannensmile
wir werden sicher noch heute miteinander darüber reden, wir lieben uns ja und wollen beide nicht mit einem Streit ins Bett!

Vielen lieben Dank für eure beruhigenden Worte Bussi knuddel






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020