Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  Magenschmerzen - ich halts bald nicht mehr aus
no avatar
   Brittel
schrieb am 16.08.2006 08:09
also ich kann vor schmerzen kaum aus den augen gucken. habe die ganze nacht nicht schlafen können vor magenschmerzen. auf dem rücken liegen ging gar nicht, und auf der seite jeweils maximal 4 bis 5 minuten, dann wurde der schmerz zu groß. kennt ihr das auch? ich weiß auch echt nicht was ich gegen diese magenschmerzen machen soll. rennie und maloxan habe ich schon probiert, aber es hilft nicht (ist ja auch kein sodbrennen) soll ich einfach eineparacetamol nehmen?

irgendwie habe ich das gefühl, das baby drück mir irgendwas ab oder zu in meinem inneren.....

bitte helft mir sehr treurig




  Re: Magenschmerzen - ich halts bald nicht mehr aus
no avatar
   Madonna73
schrieb am 16.08.2006 08:21
Hallo Brittel,

ich würde mich nicht selbst medikamentieren, sondern zum Arzt gehen, wenn es so schlimm ist.

Grüße Madonna73




  Re: Magenschmerzen - ich halts bald nicht mehr aus
no avatar
   Cherda
schrieb am 16.08.2006 08:21
Ach Mensch, lass dich erstmal . Ich kenne diese Magenschmerzen zum Glück nicht, aber es hört sich wirklich schlimm an!!
Du darfst ab und zu ruhig auch mal ein Paracetamol nehmen, schadet nix. ABer es beseitigt natürlich nur den Schmerz, nicht die Ursache. Vielleicht solltest du doch mal zum Arzt gehen, dass er mal guckt wie und wo dein Kind liegt!?

Gute Besserung!!

lG Cherda




  Re: Magenschmerzen - ich halts bald nicht mehr aus
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 16.08.2006 08:24
also Schmerzen habe ich auch seit gestern. Die Frage ist, woher die Beschwerden kommen.

Mal eine persönliche Frage, hast Du in den letzten Tagen Stuhlgang gehabt??? Manchmal verstopft man in der Schwnagerschaft so sehr, dass es höllisch Schmerzen sein können. Also vielleicht mal versuchen in Ruhe auf Toilette zu gehen???

Oder hast Du etwas falsches gegessen und hastvielleicht Durchfall ( so wie ich zur Zeit), dann ist es so, dass die vermehrte Bewegung vom Darm auch die Gebärmutter anregt zu arbeiten und dann kann es sehr schmerzhaft werden, wenn beide Muskel gleichzeitig arbeiten.
Dagegen kann man aber nciht viel machen, als lediglich viel trinken um den Flüssigkeitsverlust wieder auszugleichen und hoffen das der Durchfall bald zu ende ist.

Hoffentlich konnte ich Dir damit ein wenig helfen

P.S. Ein Paracetamol ist ( meines wissen nach) nicht schlimm, wenn Du die schmerzen garnicht aushälst.




  Werbung
  Re: Magenschmerzen - ich halts bald nicht mehr aus
no avatar
   miss-j
schrieb am 16.08.2006 08:48
Och mensch das hört sich ja gar nicht gut an! Ich an deiner Stelle würde aber bitte keine Paracetamol nehmen, denn die sind für Magenschmerzen nicht wirklich geeignet! Unter Umständen kann es dadurch sogar schlimmer werden weil der Magen durch die Tablette noch mehr gereizt wird!
Ehrlich gesagt würde ich lieber zum Arzt gehen...und wenn nicht würde mir nur noch Fenchel-Kümmel-Anis-Tee einfallen! Das gibt man den Babys ja auch bei Bauchweh!
Gute Besserung streichel

LG Jasmin




  Re: Magenschmerzen - ich halts bald nicht mehr aus
no avatar
   tiescherente
schrieb am 16.08.2006 08:49
Hallo Brittel,

manchmal haben tierische Magenschmerzen ihre Ursache auch in einer akuten Magenschleimhauentzündung. Wie gesagt manchmal - nicht immer. Es lassen sich bestimmt auch noch ein paar andere Gründe aufzählen, daher würde ich auch raten: Geh zum Doc!

Der wird Dir sagen, was hilft, vielleicht auch wirklich nur eine Paracetamol...

LG und gute Besserung
tiescherente




  Re: Magenschmerzen - ich halts bald nicht mehr aus
no avatar
   Ayam
schrieb am 16.08.2006 19:37
Paracetamol und sowas hilft nicht bei Magenschmerzen, im Gegenteil das macht´s manchmal noch schlimmer.
Geh zum Arzt, der soll schauen ob er was findet, ob evtl. was vom Baby ab- oder eingedrueckt wird.

Ich kenn solche Schmerzen nur zu gut. Bei mir ist´s allerdings psychosomatisch, wenn ich mir zuviel Sorgen mache oder riesen Stress hab, dann krieg ich diese Schmerzen. Kann mehrere Wochen andauern.
Das Einzige was mir hilft, ist zum Homoeopathen zu gehen, damit ich was fuer die Nerven bekomme.

Hoffentlich hast du das nicht noetig. Gute Besserung.




  Re: Magenschmerzen - ich halts bald nicht mehr aus
no avatar
   Husna
schrieb am 11.07.2009 18:26
Hallo Leute,
über magenschmerzen könnte ich ein Enzyklopädie mit 30 Bändern jeweils tausend Seiten schreiben. Seit 7 Jahren habe ich Magenschmerzen. Jeden Monat 7 Tage lang. Die Ärzte finden nichts und glauben mir auch nicht mehr. Ich habe keine andere Wahl mehr. Ich muss einfach Schmerzmittel einnehmen. Sei es Paracetamol oder Diclo oder Ibuhexal oder Aspirin ..... Das alles ist normalerweise Gift für den Magen. Aber die Schmerzen sind furchtbar unerträglich.
Bei meinem Onkel war es das selbe er ist vor 1 Monat an Magenkrebs gestorben. Es hat sich bei ihm auch sehr spät herausgestellt, dass er Magenkrebs hat. Innerhalb von einem Jahr ist er gestorben.
Was ich eigentlich sagen möchte ist, MIT MAGENSCHMERZEN KANN MAN NICHT SCHERZEN.
LG tschuuuuuu



  Re: Magenschmerzen - ich halts bald nicht mehr aus
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 11.07.2009 18:30
der thread ist 3!!!! jahre alt....




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023