Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Blöde Plaudertauschen... länger als gedacht
avatar    sturzpueppi
schrieb am 14.08.2006 14:20
Hallo,
muss jetzt auch mal Frust ablassen... grmpf
Bin ja nun in der 22. Woche, aber zu sehen ist noch nicht viel (könnte man noch auf zuviel Kekse oder was schieben), vor allem nicht für Leute, die keine Schwangerenbäuche aus der Nähe kennen.

Am Freitag ist ein Kollege verabschiedet worden (den keine Sau richtig leiden konnte, weil er ein wirklicher Nullchecker war und auch bis zum Schluß "den Schuß nicht gehört hat"). Sagt der doch zum Abschied - und "für den Nachwuchs wünsche ich noch alles Gute". Woher weiß der davon? Ich hab ne Frage
Im Büro habe ich nur 4 Leute eingeweiht, die von meinem Ausscheiden für den Mutterschutz betroffen sein werden - und ausdrücklich darum gebeten, dies nicht weiter zu erzählen (das wollte ich mir den übrigen Kollegen gegenüber selbst vorbehalten für den passenden Moment). Und den Knallkopf (sorry, aber ist wirklich so eine arme Seele) ging das schon gleich gar nichts an, zumal ich ja wusste, dass er gehen wird, während noch keine dicke Kugel auf meinen Zustand hindeutet.

Heute morgen beim Kaffee erfahre ich dann auch zufällig, dass eine andere Kollegin mit einem ehemaligem Mitarbeiter ausgiebig über meine Schwangerschaft plaudern wollte und dabei erfuhr, dass der es aber eh schon von einem "Freund" meines Mannes wüsste, den wir extra um Verschwiegenheit gebeten hatten, insbesondere dem Ehemaligen gegenüber.

Rege ich mich jetzt überflüssigerweise auf? Oder bin ich berechtigterweise megasauer auf die Labertaschen? Gilt es nichts mehr, wenn man jemandem etwas anvertraut und um Verschwiegenheit bittetIch hab ne FrageIch hab ne FrageIch hab ne Frage




  Re: Blöde Plaudertauschen... länger als gedacht
no avatar
   gritikat
schrieb am 14.08.2006 14:31
zwinker aus eigener Erfahrung weiß ich, daß man sich bei Kollegen und Bekannten leider gar nicht auf sowas verlassen kann. Natürlich sagt NIEMAND was, wenn man es ihm anvertraut. Die können schweigen wie ein Grab. Und trotzdem ist es erstaunlich, wer letztendlich alles Bescheid weiß.
Fragt man nach der undichten Stelle, dann wußte es der Betreffende schon oder es ist ihm rausgerutscht, hat sich verplappert oder er war es nicht... Klatsch und Tratsch...das gehört wahrscheinlich einfach dazu...leider...
Ich weiß, sowas ist ägerlich - aber es lässt sich nicht vermeiden. Ich z.B. habe nur eine Kollgin-Freundin, der ich diesbzüglich 100% vertraue und es deshalb auch niemandem außer ihr gesagt habe. Je mehr Leute davon wissen, desto größer ist die Gefahr...
Und du weißt doch, wenn was funktioniert, dann der Buschfunk zwinker
Nichts ist für solche Leute interessanter als das Leben, die Probleme und Geheimnisse anderer Menschen... Es hat keinen Sinn, sich noch weiter darüber aufzuregen. Ich denke, aus solchen Sachen lernt man- fürs nächste Mal. Und dann weihst du eben diese Leute nicht mehr ein!



Beitrag geändert am : (Mo, 14.08.06 14:32)


  Re: Blöde Plaudertauschen... länger als gedacht
avatar    sturzpueppi
schrieb am 14.08.2006 14:35
Hi Grit,
danke für den Beistand Ja
Und dabei hatten wir schon bis Anfang des 5. Monats gewartet...
Beim nächsten Kind warten wir bis zum Beginn des Mutterschutzes, wenn dann plötzlich nicht mehr arbeite, jawohl grins




  Re: Blöde Plaudertauschen... länger als gedacht
no avatar
   gritikat
schrieb am 14.08.2006 14:40
genau, oder eben auch bei anderen Sachen... Dann sollen die lieben Kollegen eben vor Neugier platzen... zwinker




  Werbung
  Re: Blöde Plaudertauschen... länger als gedacht
no avatar
   tweety99
schrieb am 14.08.2006 15:04

oooohhhhhh jaaaaa, das kenne ich aus eigener Erfahrung.

Und jetzt gibts nur noch das Motto: "Traue keinem außer dir selbst".

Bin damit ganz schön auf die schn... geflogen. Eine Kollegin hatte mich gefragt, ob es das ist was sie meint, da ich es nicht verleugnen wollte, sagte ich "ja es ist das was du denkst", sag aber bitte keinen Bescheid, denn die 12 Wochen sind noch nicht rum und es dauert nur noch ein paar Tage bis ich meinen unbefristeten bekomme.

Eine Woche später, ich lag mit ner fetten Erkältung zu Hause, rief mich meine Chefin an und hat mich tierisch zu sau gemacht. Soviel dazu.
Als ich diejenige darauf angesprochen habe, meinte sie, es haben bestimmt andere mitbekommen und es gesagt. Niemand war natürlich schuld.

Ich sag euch, nur Idioten, aber egal, jetzt gibt es nur noch meine 2 Mäuse und die sollen machen was sie wollen. Aufregen bringt eh nix.

Liebe Grüße




  Re: Blöde Plaudertauschen... länger als gedacht
no avatar
   nessie1207
schrieb am 14.08.2006 17:21
Tja, so ist das eben. Bei mir war's ähnlich - eine Kollegin hat mich direkt gefragt "Bist Du schwanger ?" Da konnt' ich ja schlecht nein sagen, wenn ich's eine Woche später eh erzählt hätte. Nur wollt' ich eben meinen Chef zuerst einweihen - also sag' ich noch "Behaltet's bitte noch ein paar Tage für Euch, bis ich beim Chef war". Pustekuchen: es hat sage und schreibe 4 Minuten (!!!) gedauert, da wussten alle 30 Mann bei uns im Großraumbüro Bescheid, und nebenan auch noch... Ich bin sehr sauer


LG,
nessie1207




  Re: Blöde Plaudertauschen... länger als gedacht
no avatar
   Ayam
schrieb am 14.08.2006 19:17
Ich musste etwas schmunzeln, als ich deinen Beitrag gelesen habe. Grad wenn du sagst, "aber bitte noch nicht rumerzaehlen" wird´s doch zum Lieblingsthema, grad wenn´s Leute sind, die dir nicht so sehr nahe stehn.
Sicher ist es etwas aergerlich, aber doch ein bisschen zu erwarten. Meinst du nicht?




  Re: Blöde Plaudertauschen... länger als gedacht
avatar    Pixy
schrieb am 14.08.2006 21:27
Tja was soll ich sagen: Der Bürotratsch eben! Da kannst nix gegen machen ..... :o)))




  Re: Blöde Plaudertauschen... länger als gedacht
avatar    sturzpueppi
schrieb am 15.08.2006 11:54
@Maya - na ja, da ich deren direkte Vorgesetzte bin, sollten sich die schon daran halten, was ich sage.
Aber so ist wohl die Welt (-;




  Re: Blöde Plaudertauschen... länger als gedacht
no avatar
   Hope111
schrieb am 15.08.2006 12:27
hi,
ich kann deinen Ärger schon verstehen, da ich selber ein Mensch bin, der in solchen Sachen wirklich sehr zuverlässig ist und Geheimnisse für sich behalten kann.
Dennoch, da du doch schon so weit bist - was solls! Die Leute brauchen einfach immer Gesprächsstoff, sonst wird denen langweilig und am liebsten redet man über andere... Aber in deinem Fall ist es ja eine tolle Neuigkeit!
Ich könnte meinen Bauch überhaupt gar nicht mehr verstecken. Der quillt so rauß, dass ich mir immer anhören muss, ob ich mir auch wirklich sicher sei, dass es nicht doch Zwillinge sind. Das nervt auch auf Dauer.
Dir weiterhin alles Gute. Einige Monate müssen wir ja noch durchhalten!
liebe Grüße






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021