Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Verbotene Kräuter...
avatar    maryxx
schrieb am 14.08.2006 08:46
Schönen guten Morgen!

Ich wollte Euch mal fragen, wie Ihr das mit den "verbotenen Kräutern" macht. Es gehören ja sogar die gebräuchlichsten mediterranen dazu (ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass sich Italiener und Spanier daran halten): Rosmarin, Salbei, Safran, Thymian, Basilikum, Zimt und viele mehr.

Damit koche ich eigentlich echt gerne und häufig. Meint Ihr da ist echt was dran Ich hab ne Frage.




  Re: Verbotene Kräuter...
no avatar
   ciccia
schrieb am 14.08.2006 08:52
ohje...das alles nehme ich fast in massen zu mir...warum ist das verboten? Was daran ist schädlich? Also gerade basilikum, salbei und Zimt ...




  Re: Verbotene Kräuter...
avatar    maryxx
schrieb am 14.08.2006 09:06
Also die schreiben hier bei ARS Medici dass diese Pflanzen vor allem im 1. Trimenon nicht oder nur sehr selten in kleinen Mengen eingenommen werden dürfen, da sie abortiv wirken können.

Für mich ist das essenstechnisch eine kleine Katastrophe...



Beitrag geändert am : (Mo, 14.08.06 09:06)


  Re: Verbotene Kräuter...
no avatar
   gritikat
schrieb am 14.08.2006 09:36
Hä? Also ich weiß, daß man z.B. mit Zimt etwas haushalten sollte, aber ich schütte mir den ja eh nicht tonnenweise irgendwo übers Essen. zwinker Mit Basilikum habe ich absolut nicht gehaushaltet, den ess ich einfach zu gern...

Ich meine, es ist nicht nötig, während der Schwangerschaft ganz auf Kräuter und Gewürze zu verzichten. Wenn sie in normalen Mengen aufgenommen werden, können sie keinen Schaden anrichten. Deshalb kann man auch durchaus Zimt verwenden und Thymiantee trinken. Bei Gewürzen als auch bei Kräutern für viel Abwechslung sorgen. Von einzelnen Kräuterarten nicht mehr als 2-3 Tassen pro Tag trinken.

Weitere Infos bekommt man auch hier: [mutterundkind.aid.de]




  Werbung
  Re: Verbotene Kräuter...
avatar    maryxx
schrieb am 14.08.2006 09:45
Also ich habe die Infos von folgender Seite:

[www.dr-walser.ch]

Eigentlich kann das aber wirklich nicht sein. Dann wäre die Fehlgeburtenrate in Südeuropa vermutlich drastisch viel höher.




  Re: Verbotene Kräuter...
no avatar
   Yella69
schrieb am 14.08.2006 09:48
Hallo, maryxx,
na, dann wäre der Mittelmeerraum ja wohl kinderlos, was? Ich hab das auch mal gelesen, aber in normalen Mengen schaden die Kräuter und Gewürze mit Sicherheit nicht und lösen auch keine Fehlgeburt aus. Das Einzige, worauf ich in der Schwangerschaft verzichte, ist grünes Pesto, weil da ja ohne Ende Basilikum drin ist.
Lieben Gruß,
Yella


  Re: Verbotene Kräuter...
avatar    sonne70
schrieb am 14.08.2006 09:49
Also ich hab davon - bis auf Zimt - auch nix gehört und halte mich deshalb auch nicht dran.

LG
die Sonne




  Re: Verbotene Kräuter...
avatar    maryxx
schrieb am 14.08.2006 09:58
Na dann bin ich ja beruhigt. Als Schwangeren Neuling ist man sich ja doch nie so sicher. Wenn sich von Euch aber niemand dran hält, dann kann ich wohl auch darüber hin wegsehen! Mahlzeit!

Danke für Eure Meinungen!




  Re: Verbotene Kräuter...
no avatar
   miss-j
schrieb am 14.08.2006 10:02
Also davon hab ich ja noch nie was gehört...und ganz ehrlich ich würde es mir auch nicht nehmen lassen! Wenn´s danach ginge dürfte man ja gar nix mehr essen oder trinken in der SS!
ICH lasse es mir weiter schmecken...stehe nämlich total auf italienisches und spanisches Essen!
Macht euch mit sowas doch nicht verrückt, manchmal ist es besser wenn man sich nicht sooo viel informiert!

LG jasmin




  Re: Verbotene Kräuter...
no avatar
   mini27
schrieb am 14.08.2006 11:12
hallo,
ich bin auch der meinung das man sich mit sowas nicht verrückt machen soll - ich esse alles ganz normal weiter wie auch vor der schwangerschaft. ich weiss auch das viele sagen…"nein, das darfst du doch nicht essen…" - aber meint ihr unsere mütter haben sowas gewusst - NEIN! klar, rohes fleisch und rohe eier esse ich nicht - aber auch schon vor der schwangerschaft nicht - aber sonst mache ich mich auch nicht bei käse verrückt oder bei sandigem salat (toxoplasmose).

also, einfach schön brav weiter gesundes essen - kein alkohol und auch nicht rauchen!

alles liebe
mini




  Re: Verbotene Kräuter...
no avatar
   Tinkerbell 1
schrieb am 14.08.2006 11:18
Puhhh... Da wär ich wahrscheinlich schon lange nicht mehr schwanger... Bin ja geradezu verrückt nach Risotto Milanese...




  Re: Verbotene Kräuter...
avatar    maryxx
schrieb am 14.08.2006 11:28
Schön, dass Ihr es genauso seht. Auf Rohmilchkäse verzichte ich zwar und Salat und Obst wasche ich irgendwie auch gründlicher Ich werd rot, doch wenn ich jetzt noch anfangen muss, auf Gewürze zu verzichten, dann bekomme ich vermutlich in der Schwangerschaft die Magersucht!






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021