Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Entwicklung der Kinder nach IVF neues Thema
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?
   ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung

  Habt Ihr auch manchmal solche "sensiblen" Freunde/Bekannte???
avatar    Pixy
schrieb am 12.08.2006 21:23
Hallöchen,

eins vorweg. Sie ist eher eine Bekannte, als eine Freundin ergo kennt sie mich und meine Ängste auch nicht und sie ist halt eher so ne robuste Natur grins

Hab ihr halt so gemailt, dass ich schwanger bin und so. Naja sie hat mich gestern angerufen und gefragt, wie weit ich denn wäre und ich so: 5 SSW. Sie so: Ach da wollen wir uns aber mal nicht so arg dolle freuen, nicht falsch verstehen, ist jetzt nicht so, dass ich es Dir wünsche (wäre ja auch noch schöner!!!!) aber da bin ich vorsichtig mit Gratulieren. So ähnlich hat. Bekomme den genauen Wortlaut nicht hin.

Super! Ich mein ich zermatere mir eh schon mein Hirn bis zum geht nicht mehr ob auch alles in Ordnung ist, ob es gewachsen ist und man das dann auch beim U-Schall am Montag sieht etc. pp. und dann noch sowas. Danke auch!

Mir würde sowas umgekehrt niiiiemals nicht einfallen. Vielleicht denken aber sagen??????

Ich weiß auch, dass die ersten zwölf Wochen kritisch sind, aber soll ich jetzt zwölf Wochen lang mich nicht freuen dürfen?????? Ich versuch halt pos. zu denken .... Es liegt ja eh nicht in meiner Hand was wird .... Ich hoffe und bete halt, dass alles gut geht, sich der Zwergi gut entwickelt, wächst und gedeiht. Das was sich wohl jeder wünscht.

Nach dem Telefonat gings mir echt bescheiden. Sowas kann ich grad gebrauchen.

Ich versteh manche Leute nicht.

Sorry fürs Jammern, aber das hat mich schon bissi angekotzt und es hat mich schon fast geärgert, dass ich es halt so früh gesagt habe. Naja hinterher ist man immer schlauer.




  Re: Habt Ihr auch manchmal solche "sensiblen" Freunde/Bekannte???
no avatar
   Sassi 25
Status:
schrieb am 12.08.2006 21:46
Hallo,

meine Schwägerin hat das zu mir auch gesagt war in der 9.SSW.
Ja da kann ja noch viel passieren.

Die sind doch echt nur doof.
Ich hab nachher meine Ohren auch druchzug gestellt ist das beste was man machen kann.

Eine schöne Schwangerschaft.

LG Sassi




  Re: Habt Ihr auch manchmal solche "sensiblen" Freunde/Bekannte???
no avatar
   sandr_969
schrieb am 12.08.2006 21:56
Ja,da braucht man ein dickes Fell!

Manche sind soooo bescheuert!!
Vergiß es..
noch ne shcöne Kugelzeit! Ich freu mich




  Re: Habt Ihr auch manchmal solche "sensiblen" Freunde/Bekannte???
no avatar
   pustekuchen
schrieb am 12.08.2006 23:24
DA komm ich nach vier Wochen Sendepause wieder ins Forum und dann solch eine Überraschung:
WIE WUNDERBAR!!!! ICH FREU MICH RIESIG FÜR DICH! DU HAST ES DIR SO GEWÜNSCHT UND VERDIENT UND ES WIRD GUT GEHEN!!! An was anderes wird jetzt nicht gedacht, verstanden? Genieß das, was jetzt is und das heißt: schwanger!!!!freu freu freu!!!




  Werbung
  Re: Habt Ihr auch manchmal solche "sensiblen" Freunde/Bekannte???
avatar    FantaSie66
schrieb am 13.08.2006 08:35

Da ich selbst auch so vorsichtig war, habe ich schon immer gesagt, dass wir uns erst RICHTIG nach der 12. Woche freuen sollten.
Mal ehrlich, so schlimmist es doch nicht und sie hat ja auchetwas Recht, oder? Das heißt doch nicht, dass du nicht trotzdem im 7. Himmel sein darfst.
Siehe es als wertvolle Erfahrung. Als Mutter wirst du noch viele Dinge gesagt bekommen, die dir nicht gefallen und vor allem mußt du lernen, du bist für alles verantwortlich. Besonders wenn schlecht läuft.
Die Umwelt ist gnadenlos und vor allem, jeder weiß es besser.
Mein Tipp, fange schon mal an, dir ein dickels Fell zuzulegen, deine Nerven brauchst du für dich und dein Baby.
Lieben Gruß Steffi




  Re: Habt Ihr auch manchmal solche "sensiblen" Freunde/Bekannte???
avatar    BöhseYvi
schrieb am 13.08.2006 08:44
Genau so eine Situation hatt ich auch.
Da war ich in der 7. woche und waren auf einer Hochzeit. Dort waren viele Bekannte von meinem alten Stall und dann haben wir eben erzählt dass wir schwanger sind.

Von zwei Bekannten, darunter eine die ich wirklich gern mag, kam erst mal: Ach, da gratulier ich noch nicht, das ist ja noch gar nicht richtig schwanger. Bumm. Das saß.
Ich war soo wütend und verletzt.

Die Eine kam dann später und hat sich entschuldigt, aber irgendwie war es doch schon rum und ich hab das bis heute nicht vergessen. Fand das ne Frechheit.

Mein Mann und ich wissen selbst dass noch viel passieren kann, das brauchen uns andre nicht wie Salz in die Wunden streuen.

LG Yvi
und alles Gute für die nächsten Wochen smile Auch wenn Du es nicht glaubst, die ersten 12 Wochen gehen auch mal rum zwinker




  Re: Habt Ihr auch manchmal solche "sensiblen" Freunde/Bekannte???
no avatar
   Enita
schrieb am 13.08.2006 11:23
Frage: Warum erzählt Ihr es denn bloßen Bekanten schon so früh?? Wir haben uns still für uns gefreut und mit dem Erzählen bis weit nach der 12. Woche gewartet (bin jetzt Ende der 15. und es wissen immer noch lange nicht alle Bekannten, ich erzähle es erst, wenn es sich ergibt). Unseren Eltern und engen Freunden haben wir es natürlich sofort erzählt und die haben sich sehr für uns gefreut.

Bitte nicht falsch verstehen, natürlich war die Antwort extrem unsensibel, aber wenn man es Leuten, die einem nicht nahestehen so früh erzählt, dann kann sowas eben schon mal passieren.

Liebe Grüße

Enita


  Re: Habt Ihr auch manchmal solche "sensiblen" Freunde/Bekannte???
no avatar
   GodsWife
schrieb am 13.08.2006 12:03
Ich muss sagen, ich denke auch wie Enita.
Natürlich ind die Leute dann mit ihrer "mitfreude" genau so vorsichtig, wie Ihr es doch innerlich auch seid. Wäre es euch wirklich lieber man spielt euch große Freude or als Vorsicht walten zu lassen?


  @pustekuchen
avatar    Pixy
schrieb am 13.08.2006 13:30
Danke für die Glückwünsche, hab Dich hier schon vermisst.

Schön, von Dir zu lesen. Alles klar? Wie gehts Deinen zwei Zwergen? grins




  Re: Habt Ihr auch manchmal solche "sensiblen" Freunde/Bekannte???
avatar    Pixy
schrieb am 13.08.2006 13:32
Doch ich fand das schon sehr schlimm. Ich bin halt eine sehr sensible Person und gehe auch mit anderen äußerst sensibel um. Ich sehe es so wie "Böhse Yvi" grins

Man weiß es doch, dass viel passieren kann (und nicht nur in den ersten zwölf Wochen!!!), da brauch ich nicht noch andere, die einen noch mehr ängstigen.




  Re: Habt Ihr auch manchmal solche "sensiblen" Freunde/Bekannte???
avatar    Pixy
schrieb am 13.08.2006 13:33
Tja, hatte ich ja bereits in meinem ersten Posting geschrieben, dass ich mir hinterher schon wieder in den Hintern beißen könnte .... Aus Fehlern wird man schlau ....




  Re: Habt Ihr auch manchmal solche "sensiblen" Freunde/Bekannte???
avatar    Pixy
schrieb am 13.08.2006 13:35
Ich finde es hat nichts mit vorspielen zu tun, sondern einfach mit einer gewissen Art von Sensibilität. Aber - nicht jeder tickt so und daran hatte ich in meiner Freude es zu erzählen, nicht gedacht. Nun gut, es ist nicht zu ändern. Ich war ihr auch nicht böse, aber es hat mich einfach verletzt ....




  Re: Habt Ihr auch manchmal solche "sensiblen" Freunde/Bekannte???
no avatar
   Lindamax
schrieb am 14.08.2006 13:26
also ich finde diese Reaktionen auch sehr unsensibel.

Ich habe nie solche Reaktionen gehabt und habe meine letzten drei Schwangerschaft immer sehr früh mitgeteilt. Meine letzten beiden gingen dann aber vor der 12. Woche zu Ende. Deswegen habe ich mich diesmal gar nicht getraut vorher darüber zu reden, weil ich dann dachte dass es wieder schief gehen könnte.

Es tut mir echt leid für dich, dass du von solchen Leuten umgeben bist. Wahrscheinlich alles noch keine Mütter oder?

Ich teile gerade so nach und nach meinem Umfeld meine Schwangerschaft mit und alle sind überrascht dass ich schon im 4. Monat bin und nicht vorher wohl davon erzählt habe.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen!!!




  Re: Habt Ihr auch manchmal solche "sensiblen" Freunde/Bekannte???
avatar    lenna
schrieb am 14.08.2006 15:27
Vielleicht haben Deine Bekannten zu viele Leute wie mich getroffen, die noch im 4. Monat selbst wiederholten, sie seien nicht sicher, ob das jetzt klappen würde und sich nie getraut hätten, vorher darüber zu reden .... Sehr unfreundlich ist es natürlich, aber meine erste - nicht laut geäußerte - Reaktion wäre vermutlich ähnlich gewesen. Habe auf meine eigene Schwangerschaft auch so reagiert.
Dir alles Gute!
Lenna






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023