Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Ab wann hört man die Herztöne selber?
no avatar
   MarLan
schrieb am 12.08.2006 14:36


Ich habe mir ein Stethoskop gekauft. Nun habe ich versucht, die Herztöne selber zu hören. Leider ohne Erfolg. Ab wann hört man die Herztöne mit einem Stethoskop? Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht.

Sonne Marion




  Re: Ab wann hört man die Herztöne selber?
avatar    Pedechen
Status:
schrieb am 12.08.2006 14:44
Alsol ich habe meins gestern bekommen, aber ich höre auch noch nichts.
Mache mir da auch keine großen Gedanken, da der Krümel ja strampelt.
Geht wohl noch ein Weilchen, und dann muss man ja auch noch auf dem riesen BAuch den richtigen Platz finden wo das Herzchen am besten zu hören ist.

Hauptsache ich höre meinen immer laut und kräftig,lach




  Re: Ab wann hört man die Herztöne selber?
no avatar
   Soffi1
schrieb am 12.08.2006 15:02
Ich meine, hier mal gelesen zu haben, dass man erst in den letzten Wochen etwas hören kann. Und auch nur dann, wenn das Kind günstig liegt. Aber wenn ihr eure Zwockelchen spürt ist doch alles supigrins - ich drück mal die Daumen, dass ihr schnell mit etwas Glück was hören könnt.
CTG wurde bei mir das erstemal in der 31.SSW gemacht. Da hat man richtig gut das Herzchen bubbern gehört.

LG Soffi




  Re: Ab wann hört man die Herztöne selber?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 12.08.2006 15:06
Wusste gar nicht,das man sowas zu kaufen bekommt. Sag mal Marlan kannst du schon was spüren?




  Werbung
  Re: Ab wann hört man die Herztöne selber?
no avatar
   Ajisai
schrieb am 12.08.2006 15:29
Hi,

man soll eigentlich ab der 20ten Woche was hören ... kann aber selber noch nix dazu sagen, soweit bin ich erst in einer Woche zwinker bisher hört man bei mir nur gluckern smile


  Re: Ab wann hört man die Herztöne selber?
no avatar
   LeeLee
schrieb am 12.08.2006 15:34
Ich war in der 26. SSW im KKH, und da wurden ständig CTGs gemacht. Selbst da haben die Hebammen (mit dem CTG-Schallkopf) manchmal 10 Min nach der Herzschlag suchen müssen.

So einfach ist das ganze sicherlich nicht, und erst recht nicht mit nem Stetoskop.

Warte vielleicht noch ein paar Wochen, dann funktioniert es mit etwas Mühe bestimmt.




  Re: Ab wann hört man die Herztöne selber?
avatar    Pedechen
Status:
schrieb am 12.08.2006 16:11
Jo, gibbet bei ebay, für 3,95 die Stetoskope.

Mal schauen, nach dem nächsten Gyn Termin, wo der Zwockel liegtgrins




  Re: Ab wann hört man die Herztöne selber?
no avatar
   kiba
Status:
schrieb am 12.08.2006 17:42
Geht bei mir seit der 25.SSW super und ist ein irres Gefühl!

Würde es morgens vor dem Aufstehen probieren, da ist der Darm noch leise, sonst hört ihr nix...

Man kann den herzschlag deutlich vom eigenen unterscheiden, indem man mal für 10 Sek. die Schläge zählt und dann hochrechnet.
Mit ein bißchen Übung hört Ihr dann aber sofort, welcher von Euch und welcher vom Baby ist.
Der von meinem Kleinen liegt zwischen 140-155.

Viel Spaß
Kiba




  Re: Ab wann hört man die Herztöne selber?
no avatar
   Svee-Belle
schrieb am 12.08.2006 20:15
Hallo,

ich möchte mal meine Erfahrung in zwei Schwangerschaften schildern.
Bis zu dem Moment bis man die Kindsbewegungen spürt ,dauert es ja eine Weile, gerade beim ersten Kind.

Da ich vorher , vor den Kindsbewegungen, also überhaupt keine Kontrolle hatte, was mit dem Baby ist (lebt es ??), außer während der Frauenarztbesuche und nur alle 4 Wochen, hatte ich mir auch von Anfang an ein Stethoskop gekauft (hatte ich mir quasi vom FA abgeschaut und ihm nachgemacht, dadurch bin ich überhaupt auf die Idee gekommen).

Allerdings habe ich mir immer ganz genau die Stelle gemerkt, wo der Arzt die Herztöne abgehört hat, sonst hätte ich bestimmt endlos gesucht und Panik bekommen. Ich habe ab dem Moment, wo der Arzt in der Praxis "gelauscht" hat, zuhause weitergemacht.

Es hat mich jeden Tag unheimlich beruhigt, daß es meinem Baby gut geht und war ein schönes Gefühl! Manchmal habe ich mehrmals am Tag abgehört, ich war dadurch relaxt und entspannt und sicherer!! Ich habe es halt gebraucht, ich war gerade beim ersten Kind unsicher. Viele halten es wohl für überflüssig, aber bis man die Bewegungen spürt, hat man sonst ja überhaupt keine Gewissheit, ob alles in Ordnung ist!!! Keinerlei Kontrollmöglichkeit!!

Ich habe es jetzt erst einer Freundin empfohlen, die immer sehr besorgt war.
Jeder, wie er mag!!
Mir und auch meinen Kindern, denn ich war ruhig und gelassen, hat es sehr sehr gutgetan!!!
Nach kurzer Zeit ist man ganz fix im Finden der Herztöne, manchmal sind es Stellen, wo man das Herz nicht vermutet, also immer die Seite und Stelle merken, wo beim FA abgehört wurde!! Und keine Panik, wenn es mal etwas dauert!!

Später hat man ja die Bewegungen des Babys, aber die Wochen bis man das spürt, können lang sein.
Vielleicht konnte ich weiterhelfen, also ich würde es bei einem 3.Kind sofort wieder so machen, auch wenn es viele albern finden, aber wenn es beruhigt und ein sicheres Gefühl gibt, so war es bei mir, ist es doch eine tolle Möglichkeit!!!
Alles Gute,
S.B.


  Re: Ab wann hört man die Herztöne selber?
avatar    Subira
schrieb am 13.08.2006 03:58
Bei mir leider gar nicht- liegt an der Vorderwandplacenta...




  Re: Ab wann hört man die Herztöne selber?
avatar    FantaSie66
schrieb am 13.08.2006 08:29

Also ich habe ein Hörrhr, welches die Hebammen manchmal verwenden aus Holzund uch ein Stetoskop. Aber ich höre nichts!
Lieben Gruß Steffi




  Re: Ab wann hört man die Herztöne selber?
no avatar
   Pearl35
schrieb am 13.08.2006 12:03
Das Hören von Herztönen erfordert Übung. Ich selber höre es ganz ganz zart, aber erst seit 2 Tagen, mein Mann noch nicht. Ich habe allerdings Erfahrung damit. Mach Dir aber keinen Kopf, wenn Du noch nichts hörst. Leg Dich immer mal wieder ruhig hin und höre in Deinen Bauch. Wenn Du allerdings eine Vorderwandplazenta hast, dann kann es in der Tat schwierig werden. Aber die Geräuschkulisse im Bauch mitzubekommen ist doch auch schon mal ganz nett.


Liebe Grüsse,
Vera






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020