Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Ausfluss oder Fruchtwasser?Ein Tag mit Panik
no avatar
   Pearl35
schrieb am 12.08.2006 09:16
Hatte gestern den absoluten Horrortag. Stehe beim Frühstück machen in der Küche, da läuft mir plötzlich Wasser oder Ausfluss? die Beine runter. Hose total naß. Ich panisch ins Bad. Fruchtwasser? Infektion? Ich konnte überhaupt nicht mehr klar denken. Und meine Gyni in Urlaub - und natürlich Freitag - und ich kenne in der Stadt (bin erst vor einiger Zeit umgezogen) noch keinen Gyn. Telefonbuch gewälzt, geheult, vor Aufregung erbrochen, meine Eltern (die fast 2 h entfernt wohnen) angerufen und herbeizitiert. Endlich einen Gyn gefunden. Bin gleich vorbeigefahren. Mußte auch gar nicht lange warten. Hätte ich auch echt nicht mehr können - war so fertig mit den Nerven! Die Arzthelferinnen hatten echt Mitleid mit mir. Doc war okay. Alles untersucht, ph in Ordnung, Mumu zu - im Ultraschall Herzaktivität von beiden und genug Fruchtwasser. Meinte es wäre normaler Ausfluß, keine Bakterien, keine Pilze - eventuell würde etwas Inkontinenz dazu kommen. Das untere Kind drückt nämlich schon seit Wochen megamäßig auf die Blase. Na ja, ich kann Euch sagen, ich war so was von beruhigt. Nur Inkontinenz wäre natürlich jetzt auch nicht der Reißer - aber meinen zwei Urmels geht es gut - und das war die Hauptsache. Aber zur Ruhe bin ich gestern trotzdem nicht recht gekommen, da dann meine Eltern zu Besuch waren und ich mir hundertfünfzig Ratschläge anhören mußte. Und mein Eisenmangel macht mich nach wie vor total schlapp. So - und heute plagt mich höllisches Kopfweh - dabei soll doch der 5. Monat angeblich der schönste und angenehmste sein, na ja. Muß ruhiger werden. Wünsche allen ein schönes Wochenende und nicht zu viele Beunruhigungen.

Liebe Grüsse,
Pearl




  Re: Ausfluss oder Fruchtwasser?Ein Tag mit Panik
no avatar
   DasdoppelteLottchen
schrieb am 12.08.2006 09:30
Was für ein Schreck Ohnmacht
Gott sei Dank ist alles ok und den Minis gehts gut!

Schon dich schön!




  Re: Ausfluss oder Fruchtwasser?Ein Tag mit Panik
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 12.08.2006 09:33
Oh Mann! Was für ein Tag! Du Arme!
Aber toll, dass alles in Ordnung ist! Mensch, das freut mich! Ich freu mich Ich freu mich
, dass das mit der Inkontinenz nur vorübergehend war ...
LG
Wackelwaninchen




  Re: Ausfluss oder Fruchtwasser?Ein Tag mit Panik
no avatar
   Hope810
schrieb am 12.08.2006 09:49
Oh mann....knuddel

Nun hast du dir aber ein ruhiges WE verdient




  Werbung
  Re: Ausfluss oder Fruchtwasser?Ein Tag mit Panik
no avatar
   AlexK
Status:
schrieb am 12.08.2006 10:09
Oh Man! Das ist ja ein Horror!
Aber schön, daß alles in Ordnung ist!

Wegen der Inkontinenz, versuchs mal mit Beckenodentraining. Hat mir meine Hebi empfohlen.

Ich wünsch Dir einen ruhigen Tag und daß die Kopfschmerzen schnell weggehen!




  Re: Ausfluss oder Fruchtwasser?Ein Tag mit Panik
no avatar
   Danielle
schrieb am 12.08.2006 11:10
Ach Du Arme,

ich hätte auch Panik bekommen, ich renn schon auf´s Klo wenn ich ein bißchen mehr Ausfluß merke, aber wenn´s einem noch die Beine runterläuft Ohnmacht .




  Re: Ausfluss oder Fruchtwasser?Ein Tag mit Panik
no avatar
   fusselmeisje
schrieb am 12.08.2006 12:41
Hallöschen,

das war ja wirklich Aufgregung pur. Aber es ist ja alles ok. Ich wünsche dir jetzt eine entspanntere Zeit und alles Gute.

Lg Susi




  Re: Ausfluss oder Fruchtwasser?Ein Tag mit Panik
no avatar
   Pearl35
schrieb am 12.08.2006 13:07
Danke für Eure Anteilnahme. Wirklich beruhigt bin ich aber heute schon wieder nicht. Es geht gerade schon wieder los mit diesem blöden Ausfluss. Hatte doch die ganze Zeit (mal von Utrogestgeschmiere abgesehen) überhaupt keine Probleme damit. Jetzt renn ich wieder ständig zur Toilette und benutze jeden Tag den ph-Handschuh. Also, angeblich sieht hat man bei Fruchtwasser laut FA einen alkalischen pH. Insofern kann ich mich diesbezüglich dann mit der Methode zumindest etwas beruhigen.
Danke für den Tip mit dem Beckenbodentraining. Werde mir gleich Lektüre diesbezüglich zulegen und damit anfangen - solange ich mich noch einigermaßen bewegen kann. Ich habe schon ganz schöne Probleme beim Laufen. Wie ist das bei Euch Zwillischwangeren?

Danke
und liebe Grüsse,
Pearl






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020