Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Warum 2 Namen??
no avatar
   Ayam
schrieb am 10.08.2006 19:37
Hallo liebe Mitschwangeren!!

Hab mal ne Frage. Wieso gebt ihr alle euren Kindern Doppelnamen?? Ist das grad so Mode in Deutschland?
Zu meiner Zeit in Deutschland hatten die Kinder nur ganz selten 2 Vornamen.

Hier in Mexico gibt man von je her den Kindern mind. 2 Vornamen (damit auch alle Onkel und Tanten und Grosseltern geehrt werden), allerdings fuehrt das immer mehr zu Problemen, z.B. auf Aemtern, und die Leute gehen nun immer mehr von diesem Brauch weg.




  Re: Warum 2 Namen??
no avatar
   mini27
schrieb am 10.08.2006 19:46
hallo,
bei uns hat´s einen ganz logischen grund - er soll nämlich bono vincent heißen. und bono ist kein eingetragener name - so hoffen wir aber das es wegen dem "richtigen" zweitnamen möglich ist. oder er heißt eben vincent bono und wir nennen ihn bono zwinker

im normalfall hätte er auch nur einen namen.

alles liebe
mini




  Re: Warum 2 Namen??
avatar    Pedechen
Status:
schrieb am 10.08.2006 19:56
Gibt ja auch noch Unterschied zwischen Doppelname und zweitname.
Doppelname ist ja eher mit Bindestrich und das Kind sollte mit beidem dann geruf werden.
Bei meinem Großen sind es auch 2 Namen, aber der Zweite steht nur im Pass drin und den hat er bekommen von seinem Opa, der ein paar Jahre vorher gestorben ist.

Das Kind das ich jetzt erwarte wird warscheinlich auch einen Zweiten Namen bekommen, der auch nur im Pass steht.
Ich hab auch 2, aber eher weil sich meine Eltern nicht entscheiden konntengrins




  Re: Warum 2 Namen??
no avatar
   Felis
schrieb am 10.08.2006 20:02
Keine Ahnung, ob das "gerade Mode" ist, das wäre sicher kein Grund für mich... denn ehrlich gesagt find ich die derzeitige Namens-Mode einfach nur zum weglaufen... aber in unseren beiden Familien ist es seit vielen Generationen Tradition, dass die Kinder den Namen der Mutter oder des Vaters als Zweitnamen bekommen und so werden wir es auch machen.

EDIT: Weil ich's gerade bei Pedechen lese... Bindestriche mag ich auch nicht smile Unserer ist ein stummer Zweitname.



Beitrag geändert am : (Do, 10.08.06 20:04)


  Werbung
  Re: Warum 2 Namen??
no avatar
   kirsche79
schrieb am 10.08.2006 20:09
wir geben nen zweiten Namen, weil mein Schatz türkischer Abstammung ist, und wir das irgendwie auch mit einfließen lassen wollen. Aber für nen türkischen Rufnamen reicht die Vaterlandsliebe dann doch nicht smile

Deshalb wird´s ein Luis Sinan Ja




  Re: Warum 2 Namen??
avatar    chrissi33
schrieb am 10.08.2006 20:12
Also unser Kleiner bekommt einen Zweitnamen weil wir denn nicht als Erstnamen nehmen können und zwar Paul. Wir können den nicht nehmen, weil die Tochter meines Mannes (aus erster Ehe) Pauline heißt.

LG, Chrissi




  Re: Warum 2 Namen??
avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 10.08.2006 20:12
Bei uns war es ein Kompromiss. Mein Mann hat 3 Vornamen, ich nur einen. Drei finde ich deutlich zu viel, einen fand mein Mann zu wenig. Also haben unsere Kinder 2 Vornamen bekommen. Aber ohne bindestrich. Bindestrichnamen finde ich ätzend. Wenn ihnen später mal ihr einer Name nicht gefällt, können sie immer noch den zweiten wählen. Bei uns wurden weder die Etlern beim zweitnamen verewigt noch die Großeltern.

LG




  mit Bindestrich: Trend!
no avatar
   klaralaura
schrieb am 10.08.2006 20:15
Mit Bindestrich eindeutig eine Modeerscheinung… ebenso wie biblische Namen im Moment sehr beliebt sind. Der Trend geht desweiteren auch eher zu klassischen deutschen Namen wie Paul, Maria etc.

smile




  Re: Warum 2 Namen??
no avatar
   Loryn
Status:
schrieb am 10.08.2006 20:35
Bei uns ist es so Brauch dass der "erste" Name von den Eltern ausgesucht wird und der Rufname ist; der "zweite" Name ist der Vorname vom Taufpaten.

Unser Sohn z.B. heisst Christopher, wird auch so gerufen, aber offiziell (Pass) heisst er Christopher Raphael weil mein Bruder (= Raphael) sein Taufpate ist. Der zweite Name erscheint aber nur bei hochoffiziellen Angelegenheiten.

Diese Sitte finde ich persönlich sehr schön smile




  Re: Warum 2 Namen??
no avatar
   Julia & Minis
schrieb am 10.08.2006 21:49
warum nicht??
ich finde es schön.
unser kleiner heißt Robin Julian.
für Julian hat sich mein mann kurzfristig im kreißsall entschieden, weil ich Julia heiße.
ein mädchen würde mit 2.namen Antonia heißen, weil der papa Anton heißt.




  Re: Warum 2 Namen??
avatar    Subira
schrieb am 10.08.2006 22:27
Unsere Maus kriegt 3 Namen. Warum? Weil es und gefällt, mir die Bedeutung wichtig ist und meine Oma Therese Sophie hieß und sich alle drei harmonisch zusammenfügen.




  Re: Warum 2 Namen??
no avatar
   ciccia
schrieb am 10.08.2006 22:29
Hallo,

meine Kinder bekommen sogar 3 Vornamen. Der 1. weil er gefällt, der 2. nach dem Paten und der 3. nach den Großeltern. Ich finde das einfach schön. Und ich finde es toll. Ich heiße auch nach meiner Patin und obwohl mir der Name nicht gefällt, trag ich ich gerne, weil ich meine patin sehr liebe.

Pat




  Re: Warum 2 Namen??
no avatar
   krümelchen06
schrieb am 10.08.2006 23:27
Weil das in Amerika so ist, und ich es schoen finde......

Dale Thomas wurde nach seinem Grandpa Dale und meinem Bruder Thomas benannt.

Dieses Baby wird auch 2 Namen bekommen......

Wieso das auf Aemter zu immer mehr Problemen fuehrt kapier ich ehrlich gesagt gar nicht ?!?!?!?




  Re: Warum 2 Namen??
no avatar
   Goldlöckchen
schrieb am 10.08.2006 23:52
meine Maus hat keinen smile







  Re: Warum 2 Namen??
avatar    FantaSie66
schrieb am 11.08.2006 08:16

Vielleicht liegt es auch ein wenig an unserer Überflußgesellschaft und daran dass wir uns nicht entscheiden wollen. So muß man es nicht ganz festlegen. Auch als Eltern kann man sich liberal halten und dem Kind für später noch ein kleines Mitspracherecht einräumen, falls es mit seinem ersten Namen nicht zufrieden sein sollte, nimmt es den 2. Namen. Schließlich wollen wir ja alle Individualistn erziehen.
Meine beiden Töchter haben vor 13 und 16 Jahren auch 2 Namen bekommen. Schon damals war es voll im Trend 2 Namen zu geben.
Und ich fand schön, 2 Namen aussuchen zu können ( auch etwas der fun factor, zugegebener Maßen...)
Nun würde ich wirklich mit einem Namen auskommen, aber die Kinder ( nun schon beide groß) wollen unbedingt ein Mitspracherecht und wir können uns nur auf eine gespaltene Lösung einigen. So wäre es schön, wenn die Kinder einen Zweitnamen auswählen dürften, finde ich. Mein Mann allerdings ist noch nicht überzeugt, er will nur unseren einen Namen für unseren Sohn.
Bin gespannt wie das ausgeht....
Lieben Gruß Steffi



Beitrag geändert am : (Fr, 11.08.06 08:20)





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020