Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  12.-14.SSW höhere FG-Rate
no avatar
   ciccia
schrieb am 10.08.2006 16:39
Hallo,

jetzt bin ich doch etwas verblüfft. Ich fiebere ja sehr dem Samstag entgegen, da ist nämlich endlich meine 12. Woche rum und ich habe beschlossen, dann mal etwas ruhiger zu werden und nicht mehr hinter jedem Ziehen ne drohende FG zu vermuten. Ich dachte, nach den 12 Wochen wäre das schlimmste vorbei. Nun lese ich hier in diesem Forum, dass die FG Rate in der 12.-14. WOche besonders hoch ist, weil die Plazenta noch ausreifen muss. Stimmt das??? Scheiße... dann wird es ab Samstag ja nochmal richtig kritisch.

Pat




  Re: 12.-14.SSW höhere FG-Rate
avatar    alycia
schrieb am 10.08.2006 16:42
bestimmt nicht höher wie vorher.
Schon niedriger wie in der ersten Zeit, aber immernoch höher als dann später.

Ich kann dich mega-gut verstehen. Versuch trotzdem locker zu bleiben knuddel

LG
Aly




  Re: 12.-14.SSW höhere FG-Rate
avatar    Mäuschen02
schrieb am 10.08.2006 16:45
Hallo Cicca!

Also tatsächlich ist die FG-Rate in den ersten 12 Wochen am höchsten. Die sind bei dir bald um, also freu dich.

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wer bitte so einen Blödsinn hier reinstellen kann, dass die FG-Rate bis zur 14. SSW nochmal hoch ist (wg. Plazenta-Reifung). So einen Blödsinn hab ich ja noch nie gehört oder gelesen. Wieso kann man derlei Infos nicht weglassen, denn die bringen (außer Verunsicherung) absolut nichts.

Vergiss es, die Plazenta wächst schon vorher ordentlich mit und bedarf keiner Extra-Reifung, die eine FG zufolge haben könnte. Bereits in der 13. SSW hat man eine ordentliche Plazenta, die das Kind gut versorgt (siehe zB bei der NT-Messung, da wird die Plazenta meist auch angesehen).

Also du brauchst keine 2 weiteren Wochen der Panik verbringen, denn wenn du die 12 ersten Wochen hinter dir hast, ist das gröbste mal überstanden. Sicherlich, passieren kann immer etwas, aber du musst positiv denken und an dich und deine kleinen Wunder glauben. Und wann immer du unsicher bist, frag einen Arzt oder hier im Forum, aber meide solche Infos über FG-Raten, denn das kann einen echt fertig machen.

In diesem Sinne alles Liebe und Gute und eine wunderschöne Schwangerschaft wünsch ich dir.



Beitrag geändert am : (Do, 10.08.06 16:52)


  @Mäuschen
no avatar
   DasdoppelteLottchen
schrieb am 10.08.2006 16:48
Danke Mäuschen Bussi Ein wahres Wort!




  Werbung
  Re: 12.-14.SSW höhere FG-Rate
no avatar
   ciccia
schrieb am 10.08.2006 16:52
Danke...du hast mich ehrlich beruhigt.... Bussi




  Re: 12.-14.SSW höhere FG-Rate
avatar    Mäuschen02
schrieb am 10.08.2006 16:54
Das freut mich. Und nun stell schon mal den Sekt kalt, wenn die 13. SSW beginnt grins.




  Re: 12.-14.SSW höhere FG-Rate
no avatar
   ciccia
schrieb am 10.08.2006 16:58
Sekt??? Ich trau mich net mal mehr Eierlikörkuchen zu essen zwinker




  Re: 12.-14.SSW höhere FG-Rate
no avatar
   Hope810
schrieb am 10.08.2006 16:58
Da brauchste keine Angst zu habenNein- ich schließe mich meinen Vorrednerinnen anJa

Samstag stoßen wir mit O-Saft angrins




  Re: 12.-14.SSW höhere FG-Rate
no avatar
   littleAnna
schrieb am 12.08.2009 20:13
Hallo Ihr Lieben,

ich bin in der 14 ssw., wann habt ihr erfahren was es wird? Ich bin ja schon sooo gespannt!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021