Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Drillinge-wann in die Klinik?
no avatar
   susant
schrieb am 09.08.2006 19:09
Hallo Ihr Lieben,

ich habe da mal ne doofe Frage.

Ich bin jetzt 11 + 5 und es geht mir sehr gut. Es ist mir nur manchmal übel (nur einmal erbrochen) und ich bin endlos müde. Da hilft nur schlafen.

Zu meiner Frage:

Ich war gestern in der KIWU-Ambulanz und dort wurde mir gesagt, dass ich evtl. schon in der 18. SSW Ich hab ne Frage in der Klinik aufgenommen werden soll. Dort ist die Überwachung und Betreuung sehr intensiv geplant.
Ich finde die 18. SSW schon sehr früh zumal es mir gut geht. Wenn irgendwelche Zwischenfälle und Beschwerden auftreten ist das für mich selbstverständlich aber wenn es mir gut geht???

Wann musstet Ihr in die Klinik?

Vielen Dank im Voraus.

Liebe Grüße




  Re: Drillinge-wann in die Klinik?
no avatar
   DasdoppelteLottchen
schrieb am 09.08.2006 19:16
Uii, Drillis!

Also, ich habe in einem Mehrlingsratgeber gelesen, dass manche Ärzte grundsätzlich empfehlen, dass werdende Mehrlingsmamas ab Ende des 2. Drittels ins KH sollen, einfach um die Frühgeburtenrate niedrig zu halten.
Ich würde deinem Doc vertrauen. Du kannst dich im KH einfach mehr schonen als zu Hause. Andererseits, wenn du deinen Doc überzeugen kannst, dass du auch zu Hause viel liegst, dass die Hausarbeit jemand anderes übernimmt und du quasi nur zum Essen und ins Bad-Gehen aufstehst, dann lässt sich der Zeitpunkt vielleicht auch nach hinten verschieben.

Toi, toi, toi für dich und die 3 Minis!

Oh, hab grad gesehen du kommst auch aus der Münchner Ecke...da könnte man ja fast mal einen Mehrlingstreff ins Auge fassen...kommst du am 1.9. zum Stammtisch?



Beitrag geändert am : (Mi, 09.08.06 19:22)


  Re: Drillinge-wann in die Klinik?
avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 09.08.2006 19:56
Eine Freundin von mir hat Drillinge. Sie hat zuhause viel geruht und ist in der 28. SSW in die Klinik gegangen. Dort lag sie dann, bis die Kinder geholt wurden (33+3). sie wollte dann auch selbst in die Klinik, um jedes Risiko zu vermeiden. 18. SSW finde ich persönlich etwas früh, da man da garantiert den KH-Koller bekommt, aber wenn es um die Sicherheit der Kinder geht... Würde ich es machen. Mach es doch von deinem Befinden abhängig. Wer weiß, wie du dich in der 18. SSW fühlst?

Alles Gute




  Re: Drillinge-wann in die Klinik?
no avatar
   Ayam
schrieb am 09.08.2006 20:12
Ich find 18.SSW auch sehr frueh.
Ne Bekannte von mir hat auch Drillinge bekommen, genau kann ich dir jetzt nicht sagen, wann sie in die Klinik musste, aber ich weiss, dass sie lange Zeit zuhause gelegen hat und dann wohl erst ein paar Wo. vor der Geburt ins KH ging.




  Werbung
  Re: Drillinge-wann in die Klinik?
no avatar
   xenia23
schrieb am 09.08.2006 22:12
Das ist ja der Hammer!

Ich würde erstmal schauen, wie es Dir dann so geht. Evtl. kann man das sehr engmaschig überwachen und den Zeitpunkt dadurch etwas nach hinten verschieben?!
Ich würde nämlich auch zum KKH-Koller neigen...

LG Xenia
(noch zu Hause, aber ziemlich demotiviert zwinker,
sind ja aber auch "nur" zwei)




  Re: Drillinge-wann in die Klinik?
no avatar
   doreen27
schrieb am 10.08.2006 10:27
Hallo Susant!

Erstmal herzlichen Glückwunsch zum dreifachen Glück! Ich bin selbst mit Drillingen schwanger und mittlerweile in der 29. Woche angekommen! Ich hatte bisher eigentlich keine Komplikationen, habe nur in der 16. Woche vorsichtshalber eine Cerclace bekommen. In der 21. Woche hatte ich leichte Wehen und musste für ein paar Tage ins Krankenhaus! Seither schone ich mich total und verbringe den Grossteil des Tages liegend auf der Couch! Ich kann dir nur empfehlen dass du dich bereits jetzt soviel wie möglich schonst - gib die Hausarbeit an deinen Mann ab und leg die Füsse hoch!! Ich werde voraussichtlich ab der 30/31 Woche im Krankenhaus sein - vorher war es nicht notwendig!! Also keine Angst - es kann auch eine Drillingsschwangerschaft problemlos laufen!!

Du kannst mir gerne auch unter meiner E-Mail-Adresse antworten, dann bleiben wir in Kontakt!!

Alles alles Liebe
Silvia


  Re: Drillinge-wann in die Klinik?
no avatar
   Lotta+3
schrieb am 10.08.2006 10:27
Hallo susant,

jetzt hab ich endlich mal die Gelegenheit genutzt mich auch anzumelden, aber da musste ich dir jetzt einfach antworten.

Genau die selbe Frage hat mich auch beschäftigt, ich bekomme auch Drillinge. Bin gerade in der 16. Woche. Gestern habe ich meine Ärztin gefragt und sie hat gesagt, dass ich, natürlich vorrausgesetzt es ist alles in Ordnung, bis zum Schluß zu Hause bleiben kann. Die Entbindung wird dann wohl spätestestens so 34./35. Woche sein.
Natürlich muss ich später dann wöchentlich oder noch öfter zur Kontrolle des Muttermundes und der Versorgungssituation der drei. Aber erstmal spricht nichts dagegen zu Hause zu bleiben. Und ich muss noch dazu sagen, dass das Ärtzeteam Erfahrungen mit Drillis hat. Es kommen dort schon so 1-2 mal Drillinge pro Jahr zur Welt.

Würde mir jemand sagen, ich soll pauschal in der 18. Woche ins KKH (das wäre ja schon in 2 Wochen), da würde ich aber streiken.

Liebe Grüsse
Lotta


  Re: Drillinge-wann in die Klinik?
no avatar
   susant
schrieb am 10.08.2006 22:17
Hallo an Euch alle,

ich wollte mich für die Antworten bedanken. Es ist schön wenn man so prompt Hilfe bekommt. Ihr seid wirklich süß.

Es ist auch schön, dass ich jetzt gemerkt habe, dass ich nicht alleine mit Drillingen bin. Es tauchen so viele Fragen auf und ich bin dann so unsicher.

Ich wünsche Euch allen eine schöne Restschwangerschaft!

Liebe Grüße






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021