Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Noah Alessandro ist da!
no avatar
   LadyJazzy
Status:
schrieb am 09.08.2006 16:09
Hallo ihr Lieben!

Nun schaffe ich es endlich mal, einen kleinen Geburtsbericht und Fotos einzustellen!

Noah Alessandro kam am 31. Juli 2006 um 13.28 Uhr mit 52 cm und 3.350 g zur Welt.
Ich hatte den ganzen Sonntag lang schon ein komisches Gefühl im Bauch, der auch ständig hart wurde. Schmerzhaft war das allerdings nicht. Waren auch den ganzen Tag unterwegs, da mein Schatz Fussball spielte. Abends dann, zu Hause angekommen, stellte ich mich unter die Dusche, um zu schauen, ob das ständige Hartwerden aufhören würde. Aber im Gegenteil, es wurde noch härter und ich spürte es intensiver als vorher. Da ich am nächsten Tag sowieso einen FA Termin hatte und er die Geburt einöeiten lassen wollte wegen zu wenigem Fruchtwasser, fuhren wir mal vorsichtshalber in die Klinik um alles abchecken zu lassen.
Dort angekommen wurde ich ans CTG geschlossen. Sie stellten unregelmäßige Wehen fest und der Mumu war auch einen Zentimeter offen. Sie schickten uns also 1 Stunde lang spazieren.....
Nach dieser Stunde wieder ein CTG, Wehen waren immernoch unregelmäßig, Mumu einen halben Zentimeter weiter offen.

Sie behielten mich also in der Klinik. Ich wurde auf Station gebracht und mein Schatz fuhr nach Hause, er hatte am nächsten Tag ein Vorstellungsgespräch. Ich sagte ihm, dass er das wahrnemen solle und die Hebamme meinte auch, dass es nicht so schnell geht.

Am nächsten Morgen denn kam der Chefarzt und sagte, dass die Gynäkologin mich dann nochmal untersuchen wird, wegen des Fruchtwassers. Wehen hatte ich keine spürbaren mehr.

Um Viertel vor elf kam dann die Hebamme ins Zimmer um mich abzuholen (es war zum Glück die Hebamme, bei der wir den Geburtsvorbereitungskurs besuchten). Meine Mutter war in der Zeit bei mir, weil mein Freund sich ja auf sein Vorstellungsgespräch vorbereiten musste. Was uns ganz stutzig machte war, dass sie gleich mein Bett mit in den Kreißsaal fuhren....
Dort durfte ich mich dann auch schon im Wehenzimmer breit machen, bis die Hebamme mit dem Wehentropf ankam (und das alles völlig unvorbereitet, ich dachte, ich werde nur untersucht zwinker)

Um kurz nach 11 wurde ich dann daran angeschlossen. Die Wehen kamen mit einem Mal und auch ein wenig schmerzhaft. Zweimal erhöhte die Hebamme die Dosis. Ich musste dann auf die Toilette und bemerkte, dass ich ziemlich viel Blut im Höschen hatte. Ich rief die Hebamme und sie schaute nach dem Mumu - bereits 5-6 Zentimeter geöffnet!
Mittlerweile war auch mein Schatz eingetroffen und löste meinte Mutter ab. Was ein Glück, war er endlich da! smile
Ich bat die Hebamme derweil um ein Schmerzmittel, da es wirklich langsam unerträglich wurde. Sie spritzte mir etwas in den Po, was laut ihrer Aussage die Schmerzen erträglicher und den Muttermund weicher machen sollte.
Nach dem Spritzen hatte ich noch 2-3 Wehen und spürte auf einmal ein Druckgefühl nach unten. Mein Freund lief heraus um die Hebamme zu holen. Sie kam herein und meinte, dass es ja gar nicht sein kann, schaute nach dem Muttermund und siehe da, er war schon komplett geöffnet.
Auch sie geriet jetzt etwas in Hektik und mein Freund und sie fuhren mich schnell mit dem Bett in den Kreißsaal (Sie haben mich an alle Ecken angeschlagen, die es auf dem Weg von Wehenzimmer zu Kreißsaal gib zwinker).

Mittlerweile hatte ich schon Presswehen, die ich aber noch einigermaßen gut veratmen konnte. Die Hebamme sagte mir, dass ich in der nächsten Pause zwischen den Presswehen rüber auf den Stuhl hüpfen sollte (HÜPFEN?! dachte ich mir)..... Naja, so gut es ging, habe ich mich dann auf den Stuhl gehieft. Dann dauerte es noch ein paar Presswehen, bei denen ich zwischendurch Sauerstoff bekommen habe, da es mir total schwindlig wurde.......
Um 13.28 Uhr lag dann unser Kleiner Sonnenschein zwischen meinen Beinen. Mein Freund durfte dann noch die Nabelschnur durchschneiden und wir waren superglücklich!

Ich hatte zwar einen Scheiden- und Dammriss, aber das war nur noch nebensächlich.....

So, ich hoffe, dass ich nichts vergessen habe, hier sind noch 2-3 Bilder von unserem Kleinen!










  Re: Noah Alessandro ist da!
avatar    Kaasie
Status:
schrieb am 09.08.2006 16:18
Ist der süß!
herzlichen Glückwunsch!




  Re: Noah Alessandro ist da!
no avatar
   b-hörnchen
schrieb am 09.08.2006 16:19
Oh mein Gott ist das ein zuckersüßes Kerlchen Ohnmacht

Herzlichen Glückwunsch liebe Jazzy zu Deinem kleinen putzigen Sohnemann!!

Ich würde sagen die Geburt hört sich alles in allem ziemlich gut und positiv an (bis auf den Riss). Das kann einem echt Mut machen!!

Man wo ist denn nur die Zeit hingegangen? Es doch noch garnicht so lange her das waren wir noch im Zyklusforum!!!

liebe Grüße und alles Gute




  @b-hörnchen
no avatar
   LadyJazzy
Status:
schrieb am 09.08.2006 16:23
Ja, die Geburt war wirklich okay. 2 1/2 Stunden sind zum Glück auch nicht viel. Mir hat es auch unheimlich geholfen, dass ich die Hebamme schon kannte und mochte.

So schlimm war der Riss auch nicht. Am 2ten Tag ging es mit dem Sitzen schonwieder einigermaßen zwinker

Also Kopf hoch! knuddel




  Werbung
  Re: Noah Alessandro ist da!
avatar    sturzpueppi
schrieb am 09.08.2006 16:39
ganz süßes Kerlchen!
Glückwunsch!




  Re: Noah Alessandro ist da!
no avatar
   DasdoppelteLottchen
schrieb am 09.08.2006 16:51
Herzlichen Glückwunsch!
Mensch, ist das ein süßer Knirps Liebe!!!




  Re: Noah Alessandro ist da!
no avatar
   Meta_nicht eingelogt
schrieb am 09.08.2006 17:03
Herzlichen Glückwunsch!!
Der Kleine Mann sieht richtig süß aus. Da kommen sofort die Muttergefühle in einem hoch.

Alles gute
Meta


  Re: Noah Alessandro ist da!
no avatar
   Emmi75
schrieb am 09.08.2006 17:39
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Der ist ja total süüüüüüüß!!!

Alles Gute für Euch! Übrigens, was für eine Traumgeburt, auch wenn es zum Schluss etwas hektisch war!




  Re: Noah Alessandro ist da!
no avatar
   ToSu
Status:
schrieb am 09.08.2006 22:32
Gratuliere Dir, ein sehr schönes Baby!!

Liebe Grüße
-Susi




  Re: Noah Alessandro ist da!
no avatar
   gritikat
schrieb am 10.08.2006 07:03
woah, ist der süüüüß! Meinen allerherzlichsten Glückwunsch!






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020