Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Mädchen oder Junge!!
no avatar
   Meta
schrieb am 08.08.2006 14:51
Eigentlich ist ein Posting was keine von uns gebrauchen kann, ABER ich kann mich nicht halten und muß mal in die Runde fragen.

Könnt ihr mir bitte sagen wie es euch in den ersten 3 Monaten ging, d. h. war euch übel und erwartet bzw. habt ihr ein Mädchen oder Jungen!

Meine Frage deshalb, weil in meinem bekanntenkreis sind einige der Meinung:

wenn es einem gut geht und der schwangeren nicht übel ist -- dann wird es ein Junge

und

wenn es einem schlecht geht, mit richtig übelkeit und erbrechen dann wird es ein Mädchen.

Danke jeder die Antwortet!
Liebe Grüße




  Re: Mädchen oder Junge!!
no avatar
   kirsche79
schrieb am 08.08.2006 14:57
ich hab gekotzt, hatte pickel und herpes smile




  Re: Mädchen oder Junge!!
no avatar
   bubu9780
schrieb am 08.08.2006 15:01
so ein Quatsch.
Bei meiner ersten Schwangerschaft hatte ich nichts und es war ein Mädchen.
Jetzt bekomme ich wieder ein Mädchen und mir war 3Monate total übel, habe 8 Kg abgenommen.


  Re: Mädchen oder Junge!!
no avatar
   Jenny25
schrieb am 08.08.2006 15:16
Das meiste sind ja total die Ammenmärchen.

Mir war sowas von übel die ersten Wochen, ich war voll mit Pickeln und es ist trotzdem ein Junge.

Meiner Schwester dagegen war es super gut während der Schwangerschaft und es ist ein Mädchen.

Zum Glück hat das mit diesen "Prophezeiungen" nix zu tun.
Warte ab und laß dich überraschen und laß die anderen reden.


Gruß Jenny




  Werbung
  Re: Mädchen oder Junge!!
no avatar
   LeeLee
schrieb am 08.08.2006 15:18
Richtig Quatsch ist das nicht.

Bei Schwangerschaften mit Mädchen steigt der HCG-Wert öfter ins Unermeßliche, als bei Schwangerschaft mit Jungen.

Aber es kann einem natürlich auch richtig übel sein, wenn man mit einem Jungen schwanger ist.

In meinem Bekanntenkreis war es übrigens so. Die meisten, denen übel war, haben dann ein Mädchen bekommen. Ausnahmen bestätigen aber die Regel.

Ich glaub Sonne70 war es auch ganz übel, und sie bekommt einen Jungen (Posting weiter unten)

Ich war jetzt 2mal mit einem Jungen schwanger (hab einen Krümel in der 13. SSW verloren), und mir war nicht einen Tag übel.




  Re: Mädchen oder Junge!!
no avatar
   gritikat
schrieb am 08.08.2006 15:26
Ich hatte die ersten 3 Monate echt zu tun: Übelkeit, Unwohlsein, Kreislaufbeschwerden, unreine Haut, Haare wie Kraut.... und es wird ein Bub!




  Re: Mädchen oder Junge!!
no avatar
   fusselmeisje
schrieb am 08.08.2006 15:44
Hallo,

ich kann dieses auch behaupten. Im letzten Jahr als ich schwanger war, war mir immer übel die ersten Wochen und es wäre ein Mädchen geworden, leider starb es in der 17.SSW. Dieses Mal war es anders und mir war eigentlich garnicht übel und es wird ein Junge. Es trifft schon meistens zu, habe ich so im Bekanntenkreis festgestellt.

Lg Susi




  Re: Mädchen oder Junge!!
no avatar
   Schamudi
schrieb am 08.08.2006 15:45
Hallo Meta,

also mir ging/geht es bis heute ganz hervorragend (toi toi toi). Ich bekomme ein Mädchen. Eine Freundin von mir ging/geht es allerdings auch sehr gut (außer etwas Sodbrennen) und sie bekommt einen Jungen.

Ich denke da hat man als werdende Mama ein besseres Gefühl. Ich habe irgendwie gewußt daß es ein Mädchen wird. Ich hab auch meiner Mama vertraut. Ich denke Mamas haben da auch einen 7. Sinn für und die hat von Anfang an gesagt daß das ein Mädchen wird....

P.S.

Es gibt in Deiner KIWU-Praxis eine Statistik darüber. Danach werden in dieser Praxis fast nur Mädchen gemacht. Eine Freundin von mir hat auch ein Mädchen aus der Praxis mit nach Hause genommen.




  Re: Mädchen oder Junge!!
avatar    annibunni
schrieb am 08.08.2006 16:08

Hallo,

Mir war bis zur 17.SSW permanent uebel mit 1000Mal uebergeben von morgens bis abends....und es ist ein Junge.

Dann will ich gar nicht wissen wie es waere wenn es ein Maedchen waere.

Nein ehrlich, ich glaube an keinen Zusammenhang!!!

Liebe Gruesse,
Anna




  Re: Mädchen oder Junge!!
no avatar
   ciccia
schrieb am 08.08.2006 17:59
das ganze hab ich auch gehört. Danach müsste ich eigentlich eher Jungen bekommen.. Oder auch ein Pärchen....ich weiß es aber noch nicht




  Re: Mädchen oder Junge!!
no avatar
   Rinchen
Status:
schrieb am 08.08.2006 20:08
Hallo,

in meiner ersten Schwangerschaft habe ich dauer-gekotzt und überall Pickel und es wurde ein JUNGE!!

In meiner 2. Schwangerschaft ging es mir blendend und es wurde wieder ein JUNGE!!!

Jetzt wieder kotzen, 13kg abgenommen, Pickel und es wird ein MÄDCHEN!!!!!!!

Ich kann diese Theorie also nicht bestätigen.

Das einzige was bei mir immer hingehauen hat ist diese Bauch-Theorie: ist er Oben, rund und nach vorne getragen wird es ein Junge, ist der Bauch rundum und man ist auch im Gesicht aufgequollen wirds ein Mädchen.

Und achja, der chinesische Kalender stimmt auch bei allen 3en!!

Aber wohl er der Zufall.. smile




  Re: Mädchen oder Junge!!
no avatar
   lesender gast
schrieb am 08.08.2006 21:35
Mir ging es die komplette Schwangerschaft super gut habe nicht einmal erbrochen......

...................ein Mädchen.....................

Diese Weisheisten sind ja ganz lustig, taugen aber nichts.


  Re: Mädchen oder Junge!!
no avatar
   ***hope***
schrieb am 08.08.2006 23:40
mir ging es gut und ich bekomme einen jungen...




  Re: Mädchen oder Junge!!
no avatar
   susix
schrieb am 09.08.2006 11:28
absoluter Quatsch

Ne Freundin von mir hat erst ein Mädchen bekommen, 3 Jahre später nen Jungen, beidemale war ihr kotzübel...

Denke, das hat damit garnix zu tun, kommt halt auf jede Frau an, jeder ist anders...

LG Susix






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020