Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  1. Mal Frust ablassen.....
no avatar
   Schamudi
schrieb am 07.08.2006 16:41
Hallo Ihr Lieben,

ich muß mir jetzt einfach mal was von der Seele schreiben und hoffe ich finde bei Euch etwas Verständnis. zwinker

Mein Chef war mal wieder eine Woche in Urlaub. Mein MuSchu inkl. Resturlaub beginnt am 31.08.2006. Seit Wochen ist mein Chef total komisch zu mir. Redet kaum noch mit mir, geschweige denn daß er mich fragt ob alles in Ordnung ist etc. Jetzt wird er allerdings von Tag zu Tag agressiver zu mir. Er schreit (wirklich schreien) mich für Sachen an wo ich nur noch mit dem Kopf schütteln kann. Davon mal ganz abgesehen daß man schwanger ist und vielleicht nicht unbedingt wegen "Unnütz" aufgeregt werden sollte. Es ist mittlerweile so schlimm daß mich meine Kolleginnen ansprechen und nachfragen ob irgendwas zwischen uns vorgefallen ist. Ich weiß wirklich nicht mehr was ich machen soll. Meine letzten Tagen werden hier wirklich zur "Hölle". Ich arbeite für meinen Chef seit mehr als 11 Jahren. Er kannt meine ganze Vorgeschichte und hat immer Verständnis gezeigt. Er hat mir all meine Behandlungen, Termin, Aussetzer etc. ermöglicht. Aber jetzt, jetzt wo ich endlich schwanger bin dreht er durch.

Ich bin im Moment wirklich empfindlich und reagiere auf jeden Streß mit extremen sehr treurig - Attacken. Meine Kleine bekommt das auch schon mit und boxt schon den ganzen Tag. Ich hab das Gefühl sie kommt heut überhaupt nicht zur Ruhe....

Ist das normal daß man auf alles und jeden so empfindlich reagiert? Gehts Euch da auch so? Selbst bei meiner Familie könnte ich manchmal unter die Decke gehen.

So, jetzt wars ein halber Roman und ich bin ausgepowert für heute.

Danke fürs zuhören.

LG




  Re: 1. Mal Frust ablassen.....
avatar    blitzbärchen
schrieb am 07.08.2006 16:50
YUP......das man besonders empfindlich reagiert ist völlig normal knuddel....ich habe Zeiten, da heule ich wegen jedem Scheiß, ehrlich!! Bin dann der Meinung Alle und Jeder ist gegen mich .... sehr treurig...........Aufregen tue ich mich zeitweilig über jeden Drekc und meine Familei ist sowie die Schlimmste..................

davon mal abgesehen, ist das Verhalten Deines Chefs natürlich so nicht akzeptabel!! Ich bin sehr sauer. Vielleicht wird ihm jetzt einfach mal bewußt, dass er in wirklich naher Zukunft eine gute Mitarbeiterin verliert!! Bekanntlicherweise sind Männer meist nicht dazu in der Lage, Gefühle vernünftig zu äußern, da kommt immer sowas komisches bei raus......Wenn Du versuchst, mit ihm zu Reden?? Oder vielleicht eine Kollegin? Ansonsten Zähne zusammenbeißen und durch, oder die letzten Wochen AU melden??? Einen anderen Rat hätte ich im Moment wirklich nicht, aber irgendwie muß es doch möglich sein, die letzten Wochen noch vernünftig über die Bühne zu kriegen *grübel*.......

Fühl Dich mal gedrückt knuddel




  Re: 1. Mal Frust ablassen.....
no avatar
   Schamudi
schrieb am 07.08.2006 17:01
Hallo Nicole,

vielen lieben Dank erstmal für Deine Worte. Dann bin ich ja doch nicht so abgedreht wie ich gerade denke Zunge rausstrecken

Ich zieh die letzten 25 Tage natürlich noch ordnungsgemäß durch. AU war natürlich mein erster Gedanke... Allerdings ist eine meiner Kolleginnen gerade in Urlaub und meine Vertretung kommt auch ab nächster Woche. Da nagt das schlechte Gewissen an mir.

Jetzt muß mein Mann gleich zu Hause halt mal leiden....

Ich werds hoffentlich schon hinbekommen... aber mein Chef ist im Moment wirklich ein Ars......




  Re: 1. Mal Frust ablassen.....
no avatar
   gritikat
schrieb am 07.08.2006 17:01
Also, sicher reagierst du sensibler auf manche Sachen als vor der Schwangerschaft - das ist normal.
Was nicht normal ist, ist, daß Dein Chef Dich anschreit. Ich könnte mich über Leute in Führungspositionen dermaßen aufregen, die meinen, durch schreien ihre Autorität darstellen zu müssen. Ich bin sehr sauer Noch schlimmer ist, daß er das mit Dir als Schwangere tut.

Ich würde Deinen Chef um ein Gespräch bitten. Sag ihm, daß Du das Gefühl hast, daß etwas zwischen Euch steht, daß Du Dich nicht wohlfühlst und nicht weißt, warum diese Spannung herrscht. Du hast ein recht darauf, das zu erfahren. Gerade nach einer so langen Zeit miteinander sollte so etwas ausgesprochen werden. Wenn es dir selber zu heikel ist oder du Angst hast, nimm eine Vertrauensperson mit.

Aber lass es dir nicht gefallen. Selbst wenn du nur bis 31.08.06 da bist, ist es schöner, wenn ihr im Guten auseinander geht.






  Werbung
  Re: 1. Mal Frust ablassen.....
no avatar
   steph1104
schrieb am 07.08.2006 17:27
Hey Schamudi,

lass dich knuddel knuddel
Auch wenn es er Chef ist. Er hat kein Recht dich anzuschreien und das schon gar nicht jetzt, wo du schwanger bist. Ich würde mir das nicht bieten lassen und mich die letzten Wochen krank schreiben lassen. Für dich und vor allem für dein Baby. Da ist jetzt das Wichtigste.

Tja, was die Empfindlichkeit angeht kann ich ein Lied davon singen. Mich regt auch alles mögliche auf und ich könnte bei der kleinsten Kleinigkeit losheulen. Vor Wut und auch manchmal vor Verletztheit. Scheiß Hormone. Ehrlich.

Fühl dich gedrückt. Du hast es bald geschafft und hältst dann dein Kind glücklich im Arm.

LG
steph






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021