Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Magnesium
no avatar
   Früchtchen
schrieb am 03.08.2006 09:47
Guten Morgen ihr lieben,

ich leider jetzt morgens vermehrt an Wadenkrämpfen und würde gerne Magnesium nehmen. Weiß nur leider nicht welche Sorte. was nehmt ihr denn so? Ansonsten sind meine Blutwerte wohl absolut im Top Bereich, brauche auch kein Eisen....



Beitrag geändert am : (Do, 03.08.06 09:48)


  Re: Magnesium
no avatar
   cm7971
schrieb am 03.08.2006 09:54
Liebe Anka,

noch nicht sag ich nur!smile Aber vielleicht gehörst Du ja zu den Glücklichen die auf Kräuterblut (absolut bäh ) verzichten können. Aber bei mir kam das auch erst mit Fortschreiten der SS.
Also ich habe Magenesium vom DM genommen, dass sind so Brausetabletten. Aber ob die auch bei Wadenkrämpfen helfen würden weiß ich leider nicht. Ich habe sie nur vorsorglich genommen.




  Re: Magnesium
no avatar
   kiba
Status:
schrieb am 03.08.2006 10:20
Gib lieber ein paar Euro mehr aus und hol Dir Magnetrans forte in der Apotheke. Eine Tablette a 150 mg reicht zu Beginn der Schwangerschaft.
Das ist ein Magnesium, dass vom Körper sehr gut aufgenommen werden kann, es hat auch keine anderen Zusätze.

Viele Grüße
Kiba




  Re: Magnesium
no avatar
   kirsche79
schrieb am 03.08.2006 10:20
ich nehm die magnetrans forte immer morgens eine und abend´s wenn ich´s nicht vergeß smile

da sind jeweils 150mg drin!




  Werbung
  Re: Magnesium
no avatar
   Hexenkind
schrieb am 03.08.2006 10:34
Eigentlich ist die Sorte relativ egal.
Auch ob du lieber Tabletten nimmst oder Brausetabletten trinkst.
Das ist laut meinem FA geschmackssache.
Es müssen keine teuren Präparate sein. Nur achte darauf, dass du keine Kombi von Magnesium und Calcium nimmst.
Die heben ihre Wirkung gegenseitig auf.
Ich nehme die von Aldi (heißen glaub ich Vitalis), die haben 350mg.
Die schmecken mir am besten und eine davon reicht pro Tag vollkommen aus.




  Re: Magnesium
no avatar
   Anja 3
schrieb am 03.08.2006 11:32
Hallo!
Also ich nehme Magnesium Verla und diese 3mal täglich.
Magnesium hilft auch gut, wenn man die Laster der Eisentabletten kennenlernt. smile , sprich Verstopfung Ich werd rot .
LG Anja




  Re: Magnesium
no avatar
   Löwenbaby
schrieb am 03.08.2006 12:26
Hallo ANka,

aus eigener Erfahrung kann ich dir die Trinkbeutel von Verla empfehlen...es ist ein Magnesiumasperat, ds wesentlich schneller vom Körper aufgenommen wird als die anderen Produkte...leider etwas teurer




  Re: Magnesium
no avatar
   Danielle
schrieb am 03.08.2006 12:49
Hi,

die Sorte ist denke ich egal. Ich hab mein´s jetzt aus´m Schlecker, da sind pro Tbl. 380 mg Magnesium drin und eine reicht am Tag. Am Wochenende fingen bei mir nachts Anfänge von Wadenkrämpfen an, seit Montag nehm ich die Tabletten und bis jetzt nix mehr (toi, toi, toi).

LG Danielle




  Re: Magnesium
no avatar
   b-hörnchen
schrieb am 03.08.2006 15:12
Ich nehme auch Magnetransforte 250 g. Wenn Du jetzt schon Krämpfe hast sollte es ein stärkeres Präparat sein sonst hilft es nicht.

Ich hab zum Beispiel lange die Verla genommen (sind ja sehr schwach dosiert) mit dem Ergebnis dass mein Speicher langsam immer leerer wurde und ich irgendwann morgens mit einem wirklich schlimmen Krampf und heftigen Schmerzen aufgewacht bin und drei (!!) volle Tage richtig Probleme hatte.

Also lieber jetzt etwas höher dosieren und bei weiter fortgeschrittener Schwangerschaft dann absetzen.

Wenn Du Durchfall bekommen solltest, musst Du die Menge reduzieren.




  Arzt fragen?
no avatar
   Majowka
schrieb am 03.08.2006 23:30
Irgendjemand hat hier mal geschrieben, dass man Magnesium nicht hochdosieren soll, weil wenn man später ein wähenhemmendes Mittel braucht, der Körper sich schon an Magnesium gewöhnt hatte und wirkt nicht mehr.
Wäre nicht besser den Arzt zu fragen? Oder nimm es kurzfristig ein.
Liebe Grüße,






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021