Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Geburt: Sind Eure Männer alle dabei?
no avatar
   xenia23
schrieb am 02.08.2006 12:28
Meiner will nämlich im Fall einer Spontangeburt nicht dabeisein. Ich gebe zu, in diesen Dingen ist er ein echtes WeichEi zwinker. Hm, etwas moralische Unterstützung hätte ich im Fall der Fälle schon gerne, aber er meint, er könnte es nicht sehen und er befürchtet bei sich eine "sexuelle Störung" wenn er sieht, wie die Kinder da unten rauskommen (MÄNNER!!!).
Bei meiner Tochter hat er sich wacker geschlagen (geplanter KS, aber da sieht man ja auch nix...) Wahrscheinlich wird es eh ein KS.

Naja, es ist ehrlich, aber auch irgendwie enttäuschend...
Ich seh mich mit Wehen schon selbst zum KKH fahren zwinker.

Habt Ihr alle nur die moralisch einwandfreien Helden (die mit Freude die Nabelschnur durschneiden) zu Hause oder gibt es auch eher zurückhaltende Typen, die eher zur Ohnmacht neigen?!

LG Xenia




  Re: Geburt: Sind Eure Männer alle dabei?
no avatar
   SuseMike
schrieb am 02.08.2006 12:30
Hallo Xenia,

mein Männe hat von vornherein gesagt das er am Anfang mit rein kommt aber beim Endspurt den Raum verlässt.

Ich finds ok. Besser so als wenn er mich am Ende nicht mehr anfässt. Will ihn auch nicht zwingen. Wer weiß wie er nachher dann spontan entscheidet.

Denke wird auch ohne ihn ein Erlebnis smile

Wink




  Re: Geburt: Sind Eure Männer alle dabei?
no avatar
   noahline
schrieb am 02.08.2006 12:31
Also ich finde seine Einstellung schon etwas komisch.

Er soll sich ja nicht hinten zu der Hebamme stellen, sondern vorne bei Dir sein. Da sieht man doch garnichts.

Mein Mann wird mitkommen und da bin ich echt froh drüber. Ich möchte nämlich nicht alleine sein.

Vielleicht kannst Du ihn ja noch umstimmen, daß wünsch ich Dir jedenfalls.

Alles Gute für die letzen schwanger Wochen


Lieber Gruss




  Re: Geburt: Sind Eure Männer alle dabei?
no avatar
   Hexenkind
schrieb am 02.08.2006 12:32
Früher hat mein Mann immer gesagt, er würde nicht mitkommen und er hat auch generell einen Horror
vor Krankenhäusern. Aber seit wir von der Schwangerschaft wissen ist für ihn irgendwie doch klar,
dass er mitkommen möchte. Letztens meinte er dann aber auch, dass er rausgehen würde, wenns zu heftig wird.
DAS find ich dann glaub ich schlimmer, als wenn er erst gar nicht mit rein geht.
Kann mich doch da dann nicht alleine lassen...
Also, ich glaub für diesen Notfall postiere ich meine Mutter oder Schwester aufm Flur... zwinker




  Werbung
  Re: Geburt: Sind Eure Männer alle dabei?
no avatar
   Lina-Maus
schrieb am 02.08.2006 12:34
Hallo Xenia

Also für meinen Mann war es die schönste Erfahrung die Geburt seiner Tochter. Und er sieht mich immer noch als eine Frau mit gutem GV.
Er kann sich auch bei der Entbindung ganz oben an deinen Kopf mit setzen, dann sieht er auch nicht so viel.
Es ist wirklich eine ganz tolle Erfahrung für beide und die Beziehung schweißt auch zusammen wenn man das zusammen durchgemacht hat.
Ich kann mir die Geburt ohne ihn nicht vorstellen und er auch nicht.
Vielleicht überlegt er sich ja doch noch mal. Es wäre wirklich schade.

Liebe Grüße
Katrin




  Re: Geburt: Sind Eure Männer alle dabei?
avatar    Doro1972
schrieb am 02.08.2006 12:34
Also meiner will zwar eigentlich dabeisein, aber ich zweifle seeeeeeeeehr stark daran, dass er das durchhält zwinker Er ist sehr empfindlich, was Krankenhäuser, Blut etc. angeht, und deshalb denke ich einfach, dass sein Kreislauf ihn frühzeitig verlässt. Aber er soll es versuchen, der gute Wille zählt ja. Meine Mama möchte gerne dabeisein, und ich denke, dass sie es auch bis zum Ende sein wird!




  Re: Geburt: Sind Eure Männer alle dabei?
no avatar
   gritikat
schrieb am 02.08.2006 12:35
Er kommt mit ins KH und wird auch weitestehend da sein (in Reichweite). Wenn es losgeht, wird er aber "vor der Tür" warten. Das haben wir gemeinsam so entschieden.
Bei der Geburt selber ist meine Schwester dabei und unterstützt mich.

Das ist für uns alle die richtige Lösung... Aber mehr mag ich dazu nicht sagen...




  Re: Geburt: Sind Eure Männer alle dabei?
no avatar
   kirsche79
schrieb am 02.08.2006 12:38
so gott will, ist meiner dabei.
Er wird aber nur am Kopfende bei mir stehen. Was will er auch da unten rumturnen, da kann er eh nicht helfen.
Er unterstützt mich, soweit es geht, und wenn Luis dann da ist, kann er ihn mit mir begrüßen! Ohhh, ich werd jetzt schon sentimental und mir steigen die Tränen hoch, wenn ich nur dran denke! Ich hab ne Frage




  Re: Geburt: Sind Eure Männer alle dabei?
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 02.08.2006 12:42
also mein Mann hat bei der Geburt unsere Tochter den Kreissaal verlassen, weil er sich mit der Situation überfördert gefühlt hat und immer nervöser würde, sodass er keien Unterstützung mehr für mich war. Meine Mama war da und hat mich in der Schlußpharse unterstützt. Bei der kommenden Geburt wird mein Mann den Kreissaal nicht betreten. Solange ich draussen rumlaufe und noch in der Eröffnungspharse bin, wird er für mich da sein und tapfer mit Treppen usw. laufen. Aber im Kreissaal wird er diesesmal nicht dabei sein.

Ich finde es okay, früher war es ausgeschlossen dass Männer bei der Geburt mit dabei waren. Dann kam die Welle das jeder Mann mit dabei sein wollte und nun ist es fast ein indirekter Zwang dabei zu sein, weil man sonst als schlechter Väter o.ä. gilt.

Ich finde jeders werdene Elterpaar sollte das für sich entscheiden und diese Entscheidung sollte man auch nicht rechtfertigen müssen. Für mich und meien Mann ist es das beste wenn er draussen bleibt und trotzdem lieben wir uns und die Beziehung ist sehr innig und liebevoll




  Re: Geburt: Sind Eure Männer alle dabei?
no avatar
   schlumpimaus
schrieb am 02.08.2006 12:43
Mein Schatz wird wohl nicht dabei sein bei der Geburt, er will draußen warten, da er sehr leicht umkippt, und er will nicht das man sich eher um ihn kümmern muss als um mich. Werd wohl meine Mutti mitnehmen.




  Re: Geburt: Sind Eure Männer alle dabei?
no avatar
   fusselmeisje
schrieb am 02.08.2006 12:55
Hallo,

also mein Mann wollte unbedingt dabei sein. Da jetzt wohl ein geplanter KS ansteht wird er wohl auch dabei sein wollen, wenn es mit Spinalanästhesie gemacht wird. Ich hatte letztes Jahr in der 18. SSW eine Totgeburt, da war er auch dabei und hat mich unterstützt. So soll es ja auch sein. Betrifft ja schließlich Frau und Mann und nicht nur die Frau.

Weiter alles Gute.

Lg Susi




  Re: Geburt: Sind Eure Männer alle dabei?
avatar    roterose
schrieb am 02.08.2006 12:56
Also grundsätzlich finde ich es fast ein wenig schade, wenn der Mann nicht dabei ist. Probieren kann es doch jeder, oder?
Wenn es dann nicht geht, ist es ja kein Beinbruch...
Gut, vielleicht denke ich jetzt egoistisch, kann sein. Im Grunde genommen muß es jeder selbst wissen... Vielleicht gibt es ja auch Frauen, die das NICHT wollen? Könnte ja auch sein...

Mein Mann will auf jeden Fall dabei sein. Gut, ich habe Glück, er ist in solchen Dingen sehr stark und ich weiß jetzt schon, daß ich mich dann in seinen Armen "fallen" lassen kann...
Alles weitere wird man sehen...

Alles Gute für alle!




  Re: Geburt: Sind Eure Männer alle dabei?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 02.08.2006 13:01
Hallo!
Also mein Schatz hat gesagt, er wird GANZ SICHER bei der Geburt dabei sein. Allerdings könne er nicht versprechen, das ihm nicht übel wird....grins

Liebe Grüsse, Sima42




  Re: Geburt: Sind Eure Männer alle dabei?
no avatar
   steph1104
schrieb am 02.08.2006 13:06
Hallo Xenia,

also meiner kommt mit und möchte sich die Geburt auf gar keinen Fall entgehen lassen.
Ich hätte es aber auch akzeptiert, wenn er nicht gewollt hätte. Zwingen bringt da wohl am wenigsten.

Kopf hoch
LG
steph




  Re: Geburt: Sind Eure Männer alle dabei?
no avatar
   Flöti
schrieb am 02.08.2006 13:08
Ich finde, man sollte das jedem Paar selbst überlassen. Es gibt sicherlich viele Männer, die Probleme mit der Geburt haben.

Mein Mann war bis jetzt auch bei vielen VU´s dabei und wird auch bei der Geburt anwesend sein. Er möchte es von sich aus und ich bin sehr froh darüber, weil er eine sehr beruhigende Wirkung auf mich hat.

Falls ich aber Pech haben sollte und er steht zu dem Zeitpunkt auf dem Fußballplatz ( kann ihn ja dann nicht erreichen! ), werde ich meine Schwester mitnehmen.






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021