Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Frage wegen Scheidenpilz, Infektion und PH-Wert selbsttests...
no avatar
   benge
schrieb am 27.07.2006 22:05
Hallo zusammen!

Wie macht sich denn ein Pilz bemerkbar, oder eine Infektion?
Wann soll man zum FA?
Und wie war das nochmals mit diesen selbsttests?
Sind das so Stäbchen die man einführt oder Handschuhe, wie funktioniert das? Bekommt man das in jeder Apotheke?Was kann man da genau erkennen?

Oh, ich stell euch mal wieder viele Fragen zwinker

Ich habe eben seit heute ein beissen in der Scheide, nicht fest einfach ein wenig! Ich frage mich ob sich da ein Pilz anschleicht, oder ob es einfach beisst weil die Scheide im Moment ziemlich trocken ist! Oder ist das auch ein Zeichen?
Ich habe sonst keinerlei Symptome!

Weiss eben nicht so recht was machen. Bei uns hat die Praxis am Freitag zu um das mal zu untersuchen lassen, ausser bei einem Notfall ond das ist es ja nicht wirklich! Jedoch warten bis am Monatg möchte ich auch nicht unbedingt da ich Angst habe um das Kind, bin ja erst in der 9.Woche!

Was soll ich tun?

Danke für zu hören smile




  Re: Frage wegen Scheidenpilz, Infektion und PH-Wert selbsttests...
no avatar
   Yella69
schrieb am 27.07.2006 22:41
Hi,
ein Pilz macht sich durch Juckreiz und weiß-gelben, bröckeligen Ausfluss/Belag bemerkbar, der nach Hefe riecht. Eine Infektion durch gelblichen oder grünlichen Ausfluss, der eher nach Fisch o. ä. stinkig riecht und kann auch von Juckreiz begleitet sein.
Ausfluss kann natürlich ganz harmlose Ursachen haben, genauso Juckreiz, der auch durch die trockene Scheide verursacht werden kann. Ob bei dir eine Infektion dahintersteckt, wird nur dein FA durch einen Abstrich sicher sagen können. Ich teste den ph-Wert der Scheide durch Testhandschuhe von Careplan, ein hoher ph-Wert KANN eine Infektion anzeigen, ein Pilz aber fühlt sich auch bei niedrigem ph-Wert wohl (leider). Ich würde gleich am Montagmorgen zum Arzt gehen, du kannst mal versuchen, mit probiotischem Naturjoghurt deine Scheide einzuschmieren. Das lindert auf jeden Fall den Juckreiz. Aus der Apo kannst du dir Vagiflor Scheidenzäpfchen holen, die sind völlig unbedenklich und enthalten Milchsäurebakterien, die deine Scheidenflora aufbauen.
Alles Liebe,
Yella


  Re: Frage wegen Scheidenpilz, Infektion und PH-Wert selbsttests...
no avatar
   evalino
schrieb am 27.07.2006 22:46
Am Montag reicht es auch zwinker, wenn Du zum FA gehst. Ich war beim FA in der 8 SSW. und 1-2 Wochen davor habe ich schon fast gedacht, dass ich einen Pilz habe. So war es auch. Leider habe ich diesen fiesen Pilz entweder immer noch oder schon wieder traurig. Ich muss jetzt noch paar Tage die Pilzsalbe benützen.
Meine Hebamme empfahl eine Einmalspritze zu benützen und damit vorsichtig die Creme in die Scheide einführen ( liegend ).
Nach die Pilztherapie habe ich jetzt in der Apotheke Döderlein Kapseln und einen Sitzbad von Stadelmann bestellt. Ich möchte auf jeden diesen Pilz im Griff kriegen. Ich habe schon in der 1. Schwangerschaft einen frühzeitig geöffneten Mumu gehabt.
Ach ja den Ph-Wert messe ich einmal wöchentlich ( auch mal öfters ) mit so einen Einweghandschuh.
Die Handschuhe sind von Careplan, heißen ph-Testhandschuhe ( sind nicht ganz billig ). Kannst Dich erkundigen ob es deine KK übernimmt.




  Re: Frage wegen Scheidenpilz, Infektion und PH-Wert selbsttests...
avatar    FantaSie66
schrieb am 28.07.2006 07:01

Kenne ich,... hab ich immer vor der Mens (ist schon lagen her, kicher...) und manchmal auch jetzt. Der Handschuh misst den PH WErt, am Zeigefinger ist Lackmuspapier, kennst du sicher aus der Schule in Chemie ...
Daran erkennst du, wenn der PH Wert ansteigt. Dann ist Bakterienalarm. Dann kannst du frühzeitig mit Döderlein med (Joghurtpillen vaginal) dem entgegensteuern. Ich mache das schon seit Jahren. Es funktioniert klasse und ist in der Schwangerschaft besonders wertvoll auch zur Verütung von Frühgeburten durch Bakterien.
Lieben Gruß Steffi




  Werbung
  Vielen Dank euch allen....
no avatar
   benge
schrieb am 28.07.2006 09:03
Ihr habt mich ein wenig beruhigt! smile
Mensch man hört so viele geschichten was alles passieren kann durch einen Scheidenpilz!

Gehe heute mal in die Apotheke und frage ob sie mir was geben können, und wenn es am Montag immer noch beisst gehe ich zur FA!
Denn eben, habe überhaupt keinen Ausfluss, stinkt auch nichts, es beisst halt einfach! zwinker

Wüsche euch einen schönen Tag! Blume




  Re: Frage wegen Scheidenpilz, Infektion und PH-Wert selbsttests...
no avatar
   Majowka
schrieb am 28.07.2006 19:37
Hamburg Münchener Krankenkasse macht eine Aktion und jede Schwangere bekommt ab der 12. Woche Handschuhe zum Testen um sonst.
Vielleicht macht das deine Krankenkasse auch.






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021