Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Bericht vom FA (lang) - Bin total fertig...
no avatar
   Tinchen1977
schrieb am 27.07.2006 17:12
Hallo Ihr Lieben,

Ich muss mich heute auch mal bei Euch ausweinen. Ich war gestern wieder zur VU bei meiner FA. Mit unseren beiden Mäusen ist zum Glück alles bestens, sie wachsen prächtig. smile

Als zusätzliche Leistungen habe ich dieses Mal einen Uterina-Doppler-Ultraschall gemacht (war auch alles ok) und einen Zuckertest.

Der Zuckertest ergab einen viel zu hohen Zuckerwert (172). sehr treurig Jetzt muss ich am Dienstag zu einem Diabetologen und einen Glucose-Toleranz-Test machen.

Was ich komisch finde: ich durfte, bevor ich den Zuckertest beim FA gemacht habe, ganz normal frühstücken und sollte dann diese Glucose-Lösung trinken. Nach einer Stunde wurde der Wert gemessen.

Hat jemand von Euch so etwas schon einmal gemacht? Ich habe jetzt totale Angst vor einer Schwangerschaftsdiabetes und dass irgendetwas mit unseren Babies passiert.

Zum Diabetologen soll ich morgens nüchtern hingehen und es werden drei Werte gemessen. Ich weiß gar nicht, wie ich das aushalten soll, den ganzen Vormittag weder etwas zu trinken noch zu essen. Und das bei dieser Hitze!

Der nächste Schock war, dass auch noch beim Abstrich Streptokokken festgestellt wurden, die sollen ja bei einer vaginalen Geburt auch nicht ganz ungefährlich für die Mäuse sein. traurig Dagegen soll ich jetzt Vagiflor als Zäpfchen nehmen. Können die Streptokokken dadurch bis zur Geburt wieder weggehen?

Danke fürs Lesen.

LG
Tinchen




  Re: Bericht vom FA (lang) - Bin total fertig...
no avatar
   ciccia
schrieb am 27.07.2006 17:17
Ich habe diesen Glucose Test bereits vor der Schwangerschaft einmal gemacht und damals musste ich nüchtern sein vor Testbeginn.




  Re: Bericht vom FA (lang) - Bin total fertig...
avatar    blitzbärchen
schrieb am 27.07.2006 17:19
Also mein Test war sogar am frühen Abend, da hab ich den ganzen Tag schon gegessen. Mußte auch die Zuckerlösung trinken und nach einer Stunde war Blutentnahme. Ich glaube, dies ist ein Schnell-Test. Der umfangreichere Test wird in meiner Praxis dann nur bei grenzwertigen Ergebnissen gemacht. Mach Dir mal nicht zu viele Sorgen, warte erstmal die anderen Untersuchungsergebnisse ab!! Vielleicht war der Wert auch nur einmalig zu hoch!

knuddel




  Re: Bericht vom FA (lang) - Bin total fertig...
no avatar
   MarLan
schrieb am 27.07.2006 17:32
www.labor-stein.de/Streptokokken_in_der.306.0.html

Schaue mal unter dem Link. Kopf hoch, mache Dir nicht zu viele Sorgen. Das kenne ich von mir und ich habe gemerkt, das dies noch viel schlimmer ist....




  Werbung
  Re: Bericht vom FA (lang) - Bin total fertig...
no avatar
   rose1766
schrieb am 27.07.2006 18:51
hallo normaler weiße macht man den test immer nüchtern was ich weiß also mach dir nicht so sorgen lg rose




  Re: Bericht vom FA (lang) - Bin total fertig...
avatar    Winnirixi
schrieb am 27.07.2006 18:51
Was du hattest, war der Schnelltest. Davor darf man essen und nur der 1Stunden Wert wird gemessen, der unter 140 sein soll. Beim oGTT (oraler Glukose Tolaranz Test) werden Nüchternwert, +1 und +2 Stunden Werte gemessen. Die Grenzen sind 100 - 160 - 120. Wenn der Nüchternwert oder zwei andere Werte drüber sind, hat man Gestationsdiabetes. Wenn ein Wert (aber nicht der Nüchternwert) drüber ist, hat man gestörten Glukosetoleranz. Dieser wird aber genauso behandelt, als hätte man GD.

Ich hatte den mittleren Wert drüber und musste Diät halten, was auch geholfen hat. Es ist überhaupt nicht schlimm, wenn man sich daran hält. Ich habe mich sozusagen gefreut, weil ich mich so unter Kontrolle hatte. Bis zur 27.SSW (bis oGTT) habe ich schon 17 kg zugenommen, in den letzten 12 Wochen nur 2 kg!! Es war also auch was gutes dabei. zwinker

Wenn du Diät halten musst, kannst du mal meine Liste angucken, da stehen die Lebensmittel drauf: [www.otthona.net]




  Re: Bericht vom FA (lang) - Bin total fertig...
avatar    Subira
schrieb am 27.07.2006 19:23
Liebe Tine,
ich hatte das Dilemma vor einer Woche und war auch ziemlich fertig. Der oGTT (oraler Glucose ToleranzTest) war in Ordnung, der Screeningwert war -wie bei Dir zu hoch.
Aber falls Du wirklich einen SSDiabetes hast, ist der früh erkannt einSegen. Unerkannt und unbehandelt kann er-ohne Beschwerden zu machen nämlich zu so unschönen sachen wie Totgeburt oder Hirnschäden führen.
Alles Gute Dir für ein gutes Ergebnis und: Wasser darfst Du trinken!




  Re: Bericht vom FA (lang) - Bin total fertig...
no avatar
   tweety99
schrieb am 27.07.2006 20:11
Hallo,

ich musste heute auch zum 3-stündigen-Test, da der Mittelwert beim FA einen erhöhten Wert hatte.

Heute war aber alles bestens, also keine SS-Diabetes. Sie meinte zwar, man sollte trotzdem bischen auf die Zuckereinnahme achten, aber nicht mehr.

Übrigens durfte ich Wasser trinken. Aber ich glaub das das einige anders handhaben. Vor der Schwangerschaft hab ich das schon mal machen lassen und da durfte ich keinen Schluck trinken.

Liebe Grüße und alles Gute




  Re: Bericht vom FA (lang) - Bin total fertig...
avatar    silwer
schrieb am 27.07.2006 21:36
Zum Glucosetest: Der Schnelltest ist nicht so genau weil man ja nicht nüchtern ist, jemand der vorher Weißbrot mit Nutella gegessen hat und dann noch die Lösung getrunken hat hat natürlich einen höheren Wert als jemand der meinetwegen Schwarzbrot mit Wurst gegessen hat. Wenn du vorher Cola oder Limo getrunken hast ist der Wert aber auch höher als wenn du nur Wasser getrunken hast. Aber egal wieviel Zucker du zu dir genommen hast, bei gesunden Menschen sollte der Wert nicht über eine bestimmte Grenze gehen.
Zu den Streptokokken: Es gibt unterschiedliche, A- und B- Srep., für die Neugeborenen gefährlich sind die B. Durch Vagiflor gehen die sicher nicht weg, das sind nur Zäpfchen zur unterstützung der Vaginalflora. Das einzige was helfen würde wäre Antibiotika, aber es nutzt nichts es dir jetzt schon zu geben. Die B-Strep. wären bis zur Entbindung wieder da. Viele Frauen haben immer B-Strep. im Vaginalabstrich und die kommen auch immer wieder, auch nach Antibiotikatherapie. Uns machen die auch nichts, nur bei Neugeborenen können sie halt gefährlich werden.
Egal auf welchem Wege du entbindest, es ist Wichtig das du während der Entbindung Antibiotika i.v bekommst und bei deinen Kindern nach der Geburt Abstriche aus Ohr und Rachen entnommen werden um frühzeitig zu sehen ob sie sich angesteckt haben.
Falls ja: Entzündungswerte im Blut kontrollieren, sind die ok, alles klar. Sind sie erhöht braucht das Kind Antibiotika.
Falls nein: Die ganze Aufregung einfach wieder Vergessen.

Gruß
Silwer


  Re: Bericht vom FA (lang) - Bin total fertig...
no avatar
   ele
schrieb am 28.07.2006 15:39
Hallo Tinchen,

also es gibt zwei verschiedene Tests, bei dem einen darfst Du vorher essen, der andere mit den drei Werten wird nüchtern gemacht. Ich hatte Zucker im Urin und bei mir wurde sofort der Nüchterntest am nächsten Arbeitstag (wurde an einem Freitag festgestellt) gemacht. In meiner ersten Schwangerschaft hatte ich überhaupt keine Probleme, habe mir auch das ganze Wochenende Panik gemacht und schlußendlich hatte ich dann doch eine SS-Diabetes. Meine Werte nach einer Stunde und zwei Stunden waren erhöht, das habe ich aber mit einer Diät bestens in den Griff bekommen. Bei mir war es übrigens nur nach dem Frühstück problematisch, mittags und abends konnte ich fast normal essen.

Kopf hoch, selbst wenn Du eine SS-Diabetes haben solltest, sei froh, dass es früh genug entdeckt wird und die Werte sind mit Unterstützung in den Griff zu bekommen.

Alles Gute für Deine Schwangerschaft

Gabriele


  Re: Bericht vom FA (lang) - Bin total fertig...
no avatar
   Tinchen1977
schrieb am 29.07.2006 07:19
Guten Morgen,

danke Ihr Lieben für die vielen Infos. smile Habe mich wieder beruhigt und werde erst einmal das Testergebnis am Dienstag abwarten. Scheint ja doch alles nicht so schlimm zu sein.

Wünsche allen ein schönes WE.

Viele Grüße winken


Tinchen






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021