Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Vorsichtshalber schonmal verabschieden
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 27.07.2006 16:42
traurig Soll morgen zurück ins Krankenhaus an den Tropf. Da will ich eigentlich gar nicht mehr hin. Lag da schon 4 Wochen am Anfang. Die Vorstellung ist der planke Horror. Aber ich habe keine Wahl.Erst wenn ich das durch habe will meine Ärztin mal schauen ob sie eventuell ein Beschäftigungsverbot ausstellen kann. Habe doch so ärger mit der Arbeit. Sie geht am Montag auch noch 3 Wochen in den Urlaub. Vor dem 18.tut sich also nichts. Meine Cheffin hat aber keine Gedult mehr. Die möchte wissen wie es weiter geht. Am liebsten ist ihr ja,das ich nicht wieder komme. Der einzige Vorteil am Krankenhaus ist das ich dann nicht ständig da anrufen muss und die mich auch nicht erreichen können. Ich kann doch aber nicht bis zum 18 drin bleiben. Weiss echt nicht was ich machen soll. Habe vorhin mit meinem Sachbearbeiter von der KK tel. Wenn es nach ihm ginge würde er das Beschäftigungsverbot sofort ausstellen aber das muss die Ärztin entscheiden. Er wollte sie heute nochmal anrufen und fragen. Warte als auf den Anruf un hoffe so sehr das,das klappt. Dann hätte ich den stress nicht mehr. Eine K-Schwester meinte zu mir das ich mit dem stress nicht zur Ruhe komme und das brechen dann auch nicht aufhört. Wenn ich jetzt nicht ins Krankenhaus gehen würde,denkt die Ärztin vieleicht mir gehts gar nicht schlecht und ich komme nie an das Beschäftigungsverbot. Meine Cheffin würde das bestimmt auch denken. Habe nur so einen Horror vorm Krankenhaus. Ich muss auch alle 2 stunden was essen damit mir nicht schlecht wird und da gibt es so wenig und ausserdem schmeckt es da nicht. Hier kann ich mich viel besser versorgen und das essen worauf ich lust habe. Schlafen tue ich hier auch viel besser. Aber ich habe keine wahl. Macht mich voll traurig. Vieleicht habe ich ja endlich einmal Glück und der erlösende Anruf von der KK kommt noch und er hat meine Ärztin überredet. Hoffe hören uns bald wieder bis dahin winken




  Re: Vorsichtshalber schonmal verabschieden
no avatar
   ciccia
schrieb am 27.07.2006 16:44
Ich wünsche Dir alles Gute




  Re: Vorsichtshalber schonmal verabschieden
no avatar
   DasdoppelteLottchen
schrieb am 27.07.2006 17:05
Ach, du Arme streichel
Ich wünsch dir, das der KH-Aufenthalt kurz wird und dass dein Krümel und du sich gut erholen können!

Lass dich von deiner Cheffin nicht stressen! Kündigen kann sie dir ja jetzt nicht. Konzentrier dich nur auf dich und das Baby! Bald bist du sie los!

Ansonsten: schon mal über nen Arztwechsel nachgedacht?




  Re: Vorsichtshalber schonmal verabschieden
no avatar
   MarLan
schrieb am 27.07.2006 17:06
HUHU,

Kopf hoch. Ich dachte Du kommst morgen, nach dem Tropf, gleich wieder heim.

Ich wußte gar nicht, dass es mit dem Beschäftigungsverbot so kopliziert ist.

Und achte mal weniger auf Deine Chefin, schließlich weißt Du ja selber nicht wie es weitergeht. Das Kannst Du ihr ja mal klar machen. Ich weiß, es ist leichter geschrieben - als gesagt.

Ich wünsche Dir alles Gute Sonne

Marion




  Werbung
  Re: Vorsichtshalber schonmal verabschieden
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 27.07.2006 17:07
Wenn sich da bald nichts tut,werde ich wirklich mal darüber nachdenken




  Re: Vorsichtshalber schonmal verabschieden
no avatar
   Ayam
schrieb am 27.07.2006 18:39
Liebe Jeanni,

also wenn´s deiner Chefin soooo gegen den Strich geht und sie keinerlei Verstaendnis aufbringen kann, warum stellt sie dich dann nicht frei???

Und hast du mit deiner Aerztin mal richtig in Ruhe darueber geredet und ihr erklaert wie sehr dich die Arbeitssituation stresst und du dich jedesmal noch schlechter fuehlst?? Da kann sie dich doch nicht guten Gewissens weiterhin arbeiten gehen lassen.

Hoffentlich bekommst du recht bald alles in den Griff, damit´s dir bald etwas besser geht.




  Re: Vorsichtshalber schonmal verabschieden
no avatar
   Stella38
schrieb am 28.07.2006 10:44
und Frauenarzt wechseln? Ich hab kein Verständnis für Ärzte die mit dem BV so knauseren bei offensichtlichem Bedarf.






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021