Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Pilzinfektion bei Geburt!?
no avatar
   Christina 79
schrieb am 19.07.2006 21:47

Ihr lieben Kugeligen!

Ich bin sehr besorgt!
Ich habe fast die gesamte Schwangerschaft mit Pilzinfektionen zu tun. Meine Frauenärztin tat immer so, als sei dies zwar sehr unangenehm aber nicht gefährlich fürs Baby.
Heute habe ich das erste Mal Akupunktur bei einer Hebamme bekommen. (Dies ist normalerweise nicht meine Hebamme). Auf jeden Fall erzähle ich ihr heute, dass ich sehr mitv diesen lästigen Pilzinfektionen zu kämpfen hätte. Sie meinte, dass sich das Kind bei der Geburt mit diesem Pilz anstecken könnte.

Jetzt habe ich sehr große Angst, dass sich bei der Geburt unser Sonnenschein mit Pilz ansteckt und dies gefährlich ist.
Habt ihr davon schonmal etwas gehört oder sogar Erfahrung gemacht? Ich habe nämlich keine Hoffnung, dass gerade bei der GEburt kein Pilz da ist!

Vielen Dank!
Eure sehr beängstigende und deprimierte Christina

P.S. Meine Fraue närztin und meine Hebamme sind beide in Urlaub!




  Re: Pilzinfektion bei Geburt!?
no avatar
   peyote
schrieb am 19.07.2006 22:31
Ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft auch dauernd mit Pilzinfektionen zu kämpfen.

Am Ende bekam ich rein prophylaktisch Medikamente verschrieben. Es waren Clotrimazol-Cremes.

Bei der Geburt könnte sich das Baby anstecken und dann bekommt es Soor, wenn ich mich recht erinnere.

Vielleicht kannst du dich ja noch vorbereiten:

wenig Zucker essen, das unterstützt den Pilz

untenrum nichts enges tragen, ich bin dann zu Hause oft ohne Schlüpfer, nur mit Kleid herumgelaufen

Wenn ich mich richtig erinnere, nahm ich damals Tannolact-Sitzbäder

ich würde mich täglich oder jeden zweiten Tag mit Clotrimazolcreme behandeln, auch die Region zwischen Scheide und After und die Schamlippen.

Das kriegst du schon hin! Und wenn deine Hebamme und Frauenärztin in Urlaub sind, ruf doch mal in der Klinik an, die helfen dir bestimmt auch gern weiter.

Liebe Grüße,
peyote mit twins und zwackel




  Re: @ peyote
no avatar
   Christina 79
schrieb am 19.07.2006 22:44

Danke für Deine guten Tipps. Ich mache auch schon immer Tannolact Sitzbäder und was enges trage ich auch nicht mehr. Aer ich muß ja zugeben, ich esse viel zu viel Süßes. Das werde ich dann mal sein lassen. Ich nehme z.zt. Kadefungin Salbe. Die Salbe die Du nanntest, bekomme ich die ohne Rezept in der Apotheke?

Vielen Dank! LG Christina




  Clotrimazol = Wirkstoff
no avatar
   Hexenkind
schrieb am 20.07.2006 07:57
Hi Christina,
die Salbe, die peyote nannte bezieht sich nur auf den Wirkstoff Clotrimazol.
Und der ist auch in Kadefungin enthalten.

Ich plage mich auch schon wieder seit ein paar Wochen mit fiesem Juckreiz rum.
Allerdings meinte die Vertretung meines FA, dass da kein Pilz wäre *verwirrt*
Ich solle aber trotzdem Salbe draufschmieren *noch verwirrter*
Bei mir ists auch nur außen...
naja, heute nachmittag habe ich den nächsten Termin - jetzt wieder bei meinem FA - da lass ich das nochmal checken.




  Werbung
  Re: Clotrimazol = Wirkstoff
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 20.07.2006 08:21
Hallo Hexenkind!
Hab das schon vor meiner Schwangerschaft zwei oder dreimal gehabt: Phantompilz grins
Also Jucken nur außen, aber es konnte beim FA nix festgestellt werden. Kam mir jedes Mal vor wie 'ne Simulantin ... sehr treurig
FÄ meinte, dass das auch einfach eine Reizung der äußeren Schleimhäute sein kann (durch Allergie, Überpflegung, Austrocknen durch Slipeinlagen z.B.). Sie hatte mir Sitzbäder mit Tannolact empfohlen, die mir auch immer ganz gut geholfen hatten.
Gruß, Wackelwaninchen




  Re: Clotrimazol = Wirkstoff
no avatar
   Hexenkind
schrieb am 20.07.2006 09:01
ah, ok. dann werd ich mir mal Tannolact besorgen...




  Re: Pilzinfektion bei Geburt!?
no avatar
   Sandy_32
schrieb am 20.07.2006 10:42
Hallo Christina,

mir geht es leider genauso wie Dir!
Auch ich habe ständig mit Pilzinfektionen seit Beginn der Schwangerschaft zu tun. Vorher hatte ich nie Probleme damit!
Meine Ärztin versicherte mir ebenfalls, daß das nicht schlimm für das Baby, sondern nur lästig für mich sei!
Ich habe mir jetzt Borax C 6 Globuli bestellt, von denen ich
3 Stück am Tag nehme. Hoffe, daß der blöde Pilz damit verschwindet!

Alles Liebe!


Sandy






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021