Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Kinderwagen
no avatar
   Bine1982
schrieb am 19.07.2006 14:12
Hallöchen,

mal ne Frage was habt Ihr euch so für Kinderwägen gekauft. Gibt ja eine breite Masse an angeboten von 100€ bis 1000€! Welche Marken sind gut und kann man sich leisten. Auf was sollte man achten.

Gibt es sowas wie SSV beim Baby zubehör?

Vielen dank

LG Bine




  Re: Kinderwagen
avatar    Mäuschen02
schrieb am 19.07.2006 14:22
Wir haben einen Peg Perego "Culla" gekauft. Hat EUR 500,-- gekostet - war also nicht ganz billig.

Auf was wir beim Kauf geachtet haben:
Ist der Kinderwagen umbaubar (Kinderschale, tiefer Wagen, Buggy)?
Ist das Gestell leicht und somit der Kinderwagen auch nicht allzu schwer?
Lässt sich der Wagen gut zusammenlegen und leicht verstauen?
Gibt es ausreichend Entlüftung (haben solche Lüftungsschlitze, die man aber auch schließen kann)?
Wie fährt sich das Ding?
Kann man es verstellen (mein Männe ist ja gut 20 cm größer als ich grins)?

Das waren so die wichtigsten Sachen. Worauf man achten muss, ist wohl - mal abgesehen von ein paar grundlegenden Dingen - doch irgendwie individuell.




  Re: Kinderwagen
no avatar
   Felis
schrieb am 19.07.2006 14:28
Ich hab einen Tako Natalie... Preis-Leistungs-Verhältnis ist prima zwinker




  Re: Kinderwagen
no avatar
   Xira
schrieb am 19.07.2006 15:37
Hi Bine,

nach langer, langer Überlegung und unzähligen Besuchen in Kinderwagen-Läden haben wir einen Hartan Racer S mit Kombitasche gekauft, weil:

- gute Federung, verstellbar, damit es auch mal über Kopfsteinpflaster gehen kann
- einfaches Handling beim Zusammenklappen
- vorne mit flexiblen Rädern, damit man besser um die Kurven kommt (kann man auch feststellen)
- Verdeck geräuschlos runterklappbar
- relativ leicht (ich glaube 15 kg)
- passt in den Kofferraum
- bei Ebay 100 Euro billiger als im Laden - wir haben knapp 400 Euro ausgegeben
- hoher Wiederverkaufswert (siehe ebenfalls Ebay)


Ich würde keinen mit drei Rädern nehmen, weil die wohl etwas kippeln, wenn man den Bordstein hochfährt. Außerdem sollte der Kiwa möglichst leicht sein, aber relativ große Räder haben, wenn man doch mal über Stock und Stein will. Empfohlen wird eine möglichst große Liegefläche für Kindchen, aber das ist ausnahmeslos der Schwachpunkt bei allen Modellen jeglicher Hersteller. Von daher...

Es gibt für Hartan auch Adapter für Babyschalen, aber davon wurde uns abgeraten, weil das Baby nicht lange in der Autoschale liegen sollte. Ach ja, und umbaubar zum Buggy ist er natürlich auch. Und du solltest drauf achten, dass er am besten Luftkammerräder hat. Die aus Hartgummi sind zu schwer und die zum Aufpumpen muss man halt immer aufpumpen.

LG Xira



Beitrag geändert am : (Mi, 19.07.06 15:42)


  Werbung
  Re: Kinderwagen
avatar    FantaSie66
schrieb am 20.07.2006 05:58

....nachdem Xira schon alles Wesentliche benannt hat, kann ich dem grundsätzlich nur beipflichten. Allerdings gibt es unterschieliche Lebenswirklichkeiten, die dann vielleicht auch andere Anforderungen stellen. So habe ich mich für den teutonia fun entschieden, da er, ohne für das Baby klein zu sein, sehr wendig ist, was in städtischen Wohnlagen in jedem kleinen Drogeriemarkt ein Segen ist. Außerdem haben wir auch noch neben einem normalen Auto einen Cabrio und ich hoffe, dass der Kinderwagen dann da auch noch in den Kofferraum geht. Dafür verzichte ich dann auf den Schwenkschieber des etwas breiteren Modells von Teutonia, auch, weil ich den MIstral etwas weniger dynamisch finde, was die Fahreigenschaften angeht. Dafür macht der Mistral optisch ewas mehr her für fast das selbe Geld, da er eben mehr Kinderwagen, also einfach größer ist. Auch die Räder sind etwas größer, was auch ein Vorteil sein kann, wenn man ihn braucht.So muß jeder eben seine Bedürfnisse kennen. Teutonia hatte ich schon früher und ich finds solide.
Federungen sind in der Tat nicht so das Thema, die waren früher besser. Der Hespa ist schön weich gefedert, aber mein Mann findet ihn echt scheußlich (zu nostalgisch...). Damit war das Thema dann vom Tisch.
Lieben Gruß Steffi




  Re: Kinderwagen
no avatar
   Tigerin
Status:
schrieb am 20.07.2006 13:59
bloß keinen sehr teueren Kinderwagen kaufen! Es gibt auch von weniger bekannten Marken alltagstaugliche, wendige und chice Modelle. Das geld ist für einen guten Sportwagen besser angelegt und Ihr ärgert Euch schwarz, wenn Ihr in einem halben Jahr feststellt, dass Ihr Euren 1000-Euro Kinderwagen kaum gebraucht habt.

Einen Wagen ohne lenkbare Achse würde ich nicht kaufen.

Lg

Tigerin






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021