Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Riesenschreck.... Röteln-AK-Titer
no avatar
   Taigi
schrieb am 17.07.2006 19:49
Hallo zusammen!

Ich wollte mich mal wieder bei Euch melden. Heute war ich bei einer Beruhigung-US-Untersuchung und es sieht soweit alles normal aus. Krümel ist 3,2 cm groß und es ist nicht auffälliges erkennbar.

Dann meinte allerdings der Arzt, dass meine Blutwerte bei einem Parameter, den Röteln-Antikörpern nicht so gut sei und die Werte darauf hindeuten, dass ich in den letzten Monaten eine Infektion hatte. Ich muss Euch nicht sagen, welcher Schreck mich durchfuhr. Ich war mir sicher, dass ich als Kind Röteln hatte und danach auch noch zusätzlich geimpft worden war.

Zuhause schaute ich in meinem alten Impfbuch nach und auch in meinem Baby-Pass und bin meinem Vater sehr dankbar, dass er alle Kinderkrankheiten eingetragen hatte und ich im April 1979 tatsächlich Röteln hatte.

Ich rief dann noch einmal meinen Arzt an und er beruhigte mich dann auch, dass somit alles OK sei. Mein Titer beträgt 1:128, was laut Internet unbedeklich ist.

Nun die Frage an Euch: Hatte jemand auch schon ähnlioche Erfahrungen?

Liebe Grüße
Taigi




  Re: Riesenschreck.... Röteln-AK-Titer
no avatar
   DasdoppelteLottchen
schrieb am 17.07.2006 20:17
Hallo Taigi,

Mensch, was für ein Schreck!
Leider kann ich dir nichts dazu sagen. Wie war denn dein Titer in der KiWu? Lässt sich vielleicht daraus irgendetwas ableiten? Mhm...je höher der Wert desto besser? Mein Titer liegt bei 1:16 Ich hab ne Frage

Ich wünsch dir jedenfalls, dass du keine Infektion durchgemacht hast und dass es dir und deinem Mini weiterhin so gut geht!

knuddel




  Re: Riesenschreck.... Röteln-AK-Titer
no avatar
   Natalie222
schrieb am 17.07.2006 20:52
hallo

ich habe in der ss viel mit den Rötel-titer druchgemacht.
In den ersten 4 mon. wurde mein Röterl-titer 2 mal geprüft (rötel positiv) mein titer war beide male bei 1:0 !!! Gegen ende der ss (ca 28 ssw) wurde er dann nochmal bestimmt, er war dann 1:64 !!!!!!! Und nach 3 wochen war er bei 1:32 Ich hab ne Frage Kein arzt auch keiner aus dem KH kann sich das erklähren, ich hatte keine anzeichen einer infektion und meine maus scheint gut entwickelt zu sein...

Ein wert von 1:16 ist ok aber ich glaube wirklichen schutz hast du damit nicht, wenn ich mich nicht irre erst ab einen titer von 1:32 !

gruß natalie




  Re: Riesenschreck.... Röteln-AK-Titer
no avatar
   Hope810
schrieb am 17.07.2006 21:20
Huhu Süßewinken

hatte beim ersten Test in der Kiwu-Klinik (vor ca 3 Jahren) einen Titer von 1:32, jetzt war er plötzlich bei 1:256 .... Ich hab ne Frage Konnte mir niemand erklären, bin auch geimpft & hatte es definitiv nicht frisch....

Komisch, aber letztendlich ist er ja gut & das ist das Wichtigstesmile

Bussi




  Werbung
  Re: Riesenschreck.... Röteln-AK-Titer
no avatar
   ela71
Status:
schrieb am 17.07.2006 21:44
Hallo Taigi Bussi

mensch Ohnmacht zum Glück das alles in Ordnung ist. Ich wär ja im Kreis routiert Ich bin sehr sauer
Ich hab gerade mal den Grenz-Titer 1:8 - ohje




  Re: Riesenschreck.... Röteln-AK-Titer
avatar    baboo
Status:
schrieb am 18.07.2006 08:29
mich mal reinschleich...

hallo taigi
deinen schreck kann ich gut verstehen! du weisst ja - angeblich hatte ich röteln auch und hatte trotzdem keinen schutz. die impfärztin meinte, dass das schon mal mit scharlach verwechselt werden könne.

ich drück dir weiterhin die daumen und freu mich, dass es krümelchen und dir gut geht!

Bussi
lynn




  Re: Riesenschreck.... Röteln-AK-Titer
no avatar
   Nella
schrieb am 18.07.2006 14:57
Hallo!

Das war sicher ein Riesenschreck! Aber ich glaub nicht, dass Grund zur Sorge besteht.

Es gibt verschiedene Tests. Der erste, den man macht, der gilt als "geschützt" ab einem Wert von 1:32. Da würde man nicht weiter untersuchen, alles okay. Wenn der Wert bei dem Test drunter liegt, dann ist nicht sicher, ob der Test echt Röteln-Antikörper nachgewiesen hat, oder "unspezifisch" irgendwas gemessen hat. Dann folgen "feinere" Tests, und da ist dann auch ein geringerer Titer ausreichend um zu sagen "geschützt". Daher die unterschiedlichen Angaben, was Schutz ist.

Du hast Antikörper, also hattest Du auf jeden Fall Kontakt mit Röteln oder Impfstoff. Dein Titer ist eher erstaunlich hoch, daher wird der Arzt gedacht haben, Du könntest gerade infiziert gewesen sein. Aber dann kann man mit weiteren Tests schauen, ob nur "alte" Antikörper da sind, oder neue. Und scheinbar hast Du nur alte. Also keine frische Infektion.

Schöne Schwangerschaft!
Nella






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021