Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  verhextes Utrogest
no avatar
   medium
schrieb am 16.07.2006 17:01
Sicherlich wurde diese Frage schon einige Male gestellt. Wie lange musstet ihr Utrogest nehmen. Ich nehme 3 mal täglich 200mg. Wurde es anhand der blutwerte abgesetzt oder einfach so? Mein Doc meinte, dass man es in der 10ten Woche absetzen kann, aber ich getraue mich nicht

medium


  Re: verhextes Utrogest
no avatar
   Hope810
schrieb am 16.07.2006 17:50
Hallowinken

ich sollte es bis zur 12. Woche nehmen (auch 3x2) und dann absetzen, aber ich hab' dann erst ausgeschlichenzwinker Schaden tuts ja nicht, aber prinzipiell wird in diesem (deinem) Stadium die Plazenta die Versorgung übernehmenJa- kannst deinem Doc sicher vertrauenJa




  Re: verhextes Utrogest
avatar    mariejona
Status:
schrieb am 16.07.2006 17:53
Hallo,

also ich musste Utrogest nach Feststellung der Schwangerschaft und den kontrollierten Blutwerte sofort absetzen.

Meine Ärztin erklärte mir, dass es nur notwendig wäre, wenn man aufgrund der Blutwerte eine Unterstützung benötigen würde.

Ich nehme sozusagen seit PU+19 nicht mehr.

lg mariejona






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020