Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Elterngeld bei Zwillis ?
avatar    Sarah 80
schrieb am 14.07.2006 13:54
Hallo,

wie funktioniert das mit dem Elterngeld bei Zwillis ?? Bekommt man es für beide Kinder ??

Liebe Grüße Sarah




  Re: Elterngeld bei Zwillis ?
avatar    corinna1
schrieb am 14.07.2006 13:59
Hallo,

soweit ich weiß, ist die Höhe des Elterngeldes vom letzten Einkommen abhängig und nicht von der Anzahl der Kinder!

Kindergeld müßte man aber bei Zwillis eigentlich doppelt bekommen, oder ?

LG Corinna




  Re: Elterngeld bei Zwillis ?
no avatar
   garfield74
Status:
schrieb am 14.07.2006 14:30
Hallo wie das jetzt bei der neuen Regelung ab 2007 ist kann ich dir leider nicht sagen. Bei der momentanen Regelung bekommt man Elterngeld für beide, also doppelt, es ist zwar Einkommensabhänig, man bekommt ja schließlich zwei auf einmal.
Kindergeld bekommt man ja auch für jedes Kind.

LG
Natalie




  Re: Elterngeld bei Zwillis ?
no avatar
   Wunschmama2
schrieb am 14.07.2006 15:01
Hallo Sarah,

du bekommst Elterngeld abhängig von deinem letzten Einkommen (67%) für das erste Kind. Für jedes weitere Mehrlingskind gibt es pauschal 300€ dazu. Also wenn du jetzt arbeitest und dann zu Hause bleibst, 67% deines Einkommens plus 300 Euro. Wenn du Hausfrau bist, 300 Euro pro Kind.

Gefunden hab ich das hier:
[www.elterngeld.net]

Kindergeld bekommt man natürlich für jedes Kind, aber das war ja schon immer so.




  Werbung
  Re: Elterngeld bei Zwillis ?
no avatar
   DasdoppelteLottchen
schrieb am 17.07.2006 15:01
ups, verdrückt

Beitrag geändert am : (Mo, 17.07.06 15:02)




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020