Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  kennt sich jemand aus??????
no avatar
   mara 12
schrieb am 13.07.2006 19:17
hallöle

bin nicht grad der vielschreiber......brauch aber jetzt auch mal eure hilfe......Hilfe

also ich arbeite im kindergarten und ne mutter aus unserer gruppe hat das pfeiffersche drüsenfieber, ich begegne ihr jeden tag und wir plaudern auch ne weile miteinander.

is das jetzt gefährlich oder unbedenklich?????? Ich hab ne Frage

schieb grad bisle panik.bin heute 13+3.

lg mara




  Re: kennt sich jemand aus??????
no avatar
   cm7971
schrieb am 13.07.2006 19:31
Hallo Mara,

ich hatte das als Teenager mal.
Du kannst mit der Frau sprechen nur aufpassen das sie Dich nicht anniest oder anspuckt, da Tröpfcheninfektion.
Google doch mal, vielleicht findest Du da was.




  Was sit das?
no avatar
   Berghexe
schrieb am 13.07.2006 20:35
Ich kann dir leider nicht weiterhelfen, aber vielleicht kannst du mich aufklären was dieses Fieber ist?????

Habe ich noch nie gehört! schweigen




  Re: Was sit das?
no avatar
   Berghexe
schrieb am 13.07.2006 20:39
So habe jetzt mal was gefunden, falls es jemanden interesiert!!!

[de.]




  Werbung
  Re: kennt sich jemand aus??????
avatar    silwer
schrieb am 13.07.2006 21:41
Wir hatten letztens ne Patientin mit Pfeiffer, die hat nur Infusionen bekommen weil sie vor Halsschmerzen kaum essen und trinken konnte. Sonst kann man eh nichts machen. Für ihr Ungeborenes hatteder Pfeiffer keine Auswirkung.
Die war auch nicht isoliert, hatte also ganz normal kontakt zu den anderen Schwangeren, wir haben sie nur gebeten sich von den Neugeborenen etwas fern zu halten.

Gruß
Silwer


  Re: kennt sich jemand aus??????
no avatar
   Xira
schrieb am 13.07.2006 22:12
Hallo,

ich hatte auch mal Pfeiffersches Drüsenfieber.
Symptome sind tierisches Halsweh, anginamäßig, nur dass eben keine Antibiotika anschlagen, weil ja Virusinfekt. Bei mir ist der Rachen komplett zugeschwollen bzw. war dick mit weißem Belag belegt, dass ich nichts außer etwas Flüssigem heruntergebracht habe. Das Gefährliche an Morbus Pfeiffer ist, dass er die Leber schädigen kann. Mir wurden nach Abklingen der akuten Phase die Mandeln rausgenommen, um die Virusherde zu beseitigen.

An deiner Stelle würde ich einen großen Bogen um die Mutter machen, denn Pfeiffersches Drüsenfieber ist generell nicht schön und als Schwangere sicher erst recht nicht, obwohl ich nicht weiß, ob das Ungeborene Schaden nehmen würde. Auf der anderen Seite steckt man sich wohl auch oft an und entwickelt keine Krankheitssymptome. Aber bei uns ist das Immunsystem ja wohl gerade etwas anfälliger...

Bleib gesund!
Xira




  Re: kennt sich jemand aus??????
no avatar
   mara 12 n.e.
schrieb am 14.07.2006 07:13
morgen....................

ich danke euch für eure antworten. hab auch nachgelesen bei google, da steht zwar es sind keine gefährdungen zu befürchten, aber ich ruf doch noch mal den doc an...........

schönen tag euch

lg mara




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021